ADFC Clubabend am 4. März: „3.400 km mit dem Rennrad von Münster nach Gibraltar“

02.03.20
Kategorie: Radreisen, Presse, Radtouren

ADFC Clubabend: Mit dem Vortrag von Jens endet diese Staffel. Weiter geht es im November 2020.



Strecke Münster – Gibraltar: Google Maps bietet nicht mal eine Fahrradroute an (Screenshot: ADFC Münsterland)


Mit dem Rennrad – und nicht etwa mit dem Trekkingrad – von Münster nach Gibraltar. Jens Bardenhorst machte sich allein auf den Weg aus Westfalen in das britische Überseegebiet an der spanischen Südküste. 34 Tage im Sattel. Beim ADFC-Clubabend, am 1. Mittwoch im Monat, berichtet er von seiner abenteuerlichen Tour.

 

Mit dieser besonderen Radreise wollte der 27-Jährige „Freidenker“ – so sieht er sich selbst – ganz bewusst aus dem strukturierten Alltag heraustreten und sein Leben aus neuen Blickwinkeln erfahren.

Ich möchte die Gegenwart der Reise nutzen, um mich bewusst in der eigenen Vergangenheit zu verlieren und um die Zukunft neu zu ordnen“, fasst Bardenhorst das Ziel seiner Radreise zusammen. Wie ihm das auf 3.400 Kilometern, die er in 34 Tagen gefahren ist, gelang, davon berichtet Bardenhorst beim ADFC Clubabend am 4.März. Mit dem Live-Vortrag von Bardenhorst endet die Saison der Club-Abende bevor sie wie gewohnt im November fortgesetzt wird. Wie immer ist der Eintritt frei und wie stets sind ADFC Mitglieder- und Nichtmitglieder, Pedelec- oder Rennradfahrende herzlich willkommen. Für Getränke und Knabbereien ist gesorgt.

  • Termin:  04. März 2020
  • Uhrzeit:  19:00 Uhr
  • Ort:       ADFC Geschäftsstelle – Dortmunder Str. 19, 48155 Münster

Kontakt: info(..at..)adfc-ms.de


© 2020 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.