Werseverschönerungs-Tour 2011 des ADFC

12.05.11
Kategorie: Radtouren, Münster

Müll sammeln an der Werse












Die jährliche Werseverschönerungs-Tour des ADFC's war für die Natur und alle Teilnehmer eine gelungene Aktion.

Die Tour begann am Samstagmorgen gegen 10:00 Uhr an der Geschäftsstelle des ADFC-Münster.
Nachdem das neue Service-Lastenrad (mit Elektro-Unterstützung) mit Verpflegung beladen und ein großer Lastenanhänger angekoppelt war, ging es zur Reitanlage Homann in der Nähe vom Angelmodde.
Hier stieß noch ein weiterer Helfer zur Gruppe und das Werkzeug zum Sammeln, wie Greifzangen, Sammelsäcke und Handschuhe, wurde verteilt. Mit neun Aktiven und fünf Fahrradanhängern starteten wir die Säuberung des Werseradweges in Richtung Handorf. Jeweils an den Wersebrücken legten wir kleinere und auch größere Verschnaufpausen ein. Die ersten vier bis oben vollen Säcke konnten wir schon an Wolbecker Straße für die Abfallwirtschaftsbetriebe deponieren.
Danach ging es in zwei Gruppen links und rechts der Werse weiter Richtung Pleistermühle. Die Rad- und Fußwege boten im Frühling einen schönen Ausblick und gerade die Naturschutzflächen entlang der Strecke begeisterten die Teilnehmer.
In Pleistermühle wurde eine größere Pause eingelegt, um sich vom ständigen Auf- und Absteigen sowie dem vielen Schieben und Bücken zu erholen. Einige Helfer traten dort schon den Heimweg an, während drei Helfer noch das letzte Teilstück bis zum Nobiskrug unter die Räder nahmen.
Besonders gefreut hat mich die Teilnahme einer Familie mit zwei älteren Kindern, denen die Kombination aus Radfahren und Reinigungsaktion sehr gut gefallen hat.
Die Werseverschönerungstour war wieder ein gelungener Start in die Radsession gewesen, bei dem die Teilnehmer sehr zufrieden auf eine gesäuberte Teilstrecke des Werseradweges zurückblicken konnten.

Matthias / Andreas Wüstefeld

© 2019 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.