„Frühlingserwachen“ - Gelungene Premierenfahrt des ADFC Bocholt

08.05.13
Kategorie: Radtouren, Bocholt

Die neue ADFC Ortsgruppe Bocholt nimmt mit der resten Radtour, am 05.05.2013, "Frühlingserwachen" Fahrt auf.


Bei strahlendem Sonnenschein startete am Sonntag, dem 05.05.2013, die erste Radtour des neugegründeten ADFC Bocholt. 50 Teilnehmer warteten morgens am Treffpunkt Alte Molkerei, um sich mit ihrem Hollandrad, Pedelec oder Trekkingrad gemeinsam auf den Weg zu machen. „Frühlingserwachen“, der Titel der Tour, war dabei Programm.

Das ADFC Team führte die Gruppe sicher auf nahezu autofreien Wegen, zwischen gelben Löwenzahnwiesen und duftenden Rapsfeldern Richtung Isselburg, wo ein spontaner Besuch der Ausstellung „Kunst und Natur“ in der Gärtnerei Bollwerk eingeschoben wurde. Über Heelden, Haldern und Loikum ging es weiter zum „Frühlingstreff“ in Dingden.

Nach einer längeren Verschnaufpause fuhren die begeisterten Radler die letzte Etappe durch den Konstantinforst zurück zum Startpunkt.

„Die Tour war sehr gesellig und kurzweilig. Selten sind uns 50 Kilometer so leicht gefallen. Bei der nächsten Fahrt sind wir auf jeden Fall dabei“, meinten die Radler Gerd und Elisabeth, die sich Sonntagmorgen spontan mit ihren Nachbarn zur ADFC-Tour entschlossen hatten.

Das ADFC-Team freute sich über die große Zahl der Teilnehmer und die durchweg positive Resonanz. Der Teamsprecher Heinz-Jürgen Droste fasste die Premierenfahrt mit folgenden Worten zusammen: „ Strahlender Sonnenschein, nette Gespräche, herrlich problemloses Radeln und zufriedene Gesichter – was wollen wir mehr?!“

Am Sonntag, 09.Juni, wird die nächste öffentliche ADFC-Radtour angeboten. Ein Ziel auf der 70 km langen Strecke wird das Wasserschloss „Huis-Bergh“ im niederländischen s`Heerenberg sein.

Heinz-Jürgen Droste


© 2019 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.