Aktuelles

Radtour der Tourguides

21.08.19

Gute Laune trotz schlechten Wetters. von Rechts nach links: Antonius Kappelmann, Anne-Katrin Schulte, Charlotte aus Bad Iburg, Klaus-Herbert Schafberg, Erwin Höppener und Herbert Spahn (Foto: Erwin Höppener)


80 Kilometer bei mäßigem Wetter zur Vorbereitung der kommenden Saison

Nach dem Mittagessen regnet´s nicht mehr“ kündigte Tourleiter Klaus-Herbert Schafberg an und siehe da, er behielt recht. Zumindest, wenn man von einigem Nieseln absieht.

Zu einer internen Bildungsfahrt für Radtourleiter hatte die Ortsgruppe Telgte/Ostbevern des ADFC eingeladen und trotz Urlaubszeit und Wetterprognose machten sich einige unerschrockene Tourleiter auf die 80 km Strecke. Um 10:00 Uhr startete die Gruppe in Ostbevern in Richtung Teutoburger Wald. Der Weg führte über Glandorf entlang der Grenzgängerroute durch Lienen bis mittags im strömenden Regen Bad Iburg erreicht wurde. Nach der Mittagsrast ging es in flottem Tempo und wie versprochen fast ohne Regen, dafür aber mit einigen Steigungen, weiter. Über Feld- und Waldwege und mit einigen interessanten Abstechern rechts und links radelte die Gruppe über Hilter gen Bad Laer, wo sie vom dortigen Kurorchester regelrecht mit Pauken und Trompeten empfangen wurde. Nach einer Kaffeepause ging es über Glandorf und Schwege zurück zum Ausgangspunkt nach Ostbevern, der gegen 18:30 erreicht wurde. Während die Ostbeverner dann die  geplanten 80 km voll hatten, standen für die Telgter Teilnehmern am Ende 94 km Streckenlänge auf dem Tacho.

Klaus-Herbert Schafberg hatte die Tour vorbereitet und informierte mit launigen Anekdoten über die zahlreichen Sehenswürdigkeiten unterwegs. Die Teilnehmer waren trotz der Nässe restlos begeistert und sprachen dem Tourleiter ihren Dank aus.

„Diese Tagestour diente zur Vorbereitung der nächsten Fahrradsaison“, resümierte Herbert Spahn, Sprecher der Ortsgruppe des ADFC, am Zielpunkt der Tour:  „In der nächsten Saison möchten wir neben den beliebten Halbtagestouren und Feierabendtouren auch ganztägige Touren mit einem touristischen Beiprogramm anbieten“, so Spahn. „Auch mehrtägige Touren möchten wir mit ins Programm aufnehmen“, so sein Ausblick ins kommende Jahr.

Anne-Katrin Schulte

© 2019 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.