Ausgewählter Standort

11-28 Parkplatz Aldi - Übergang Konrad-Adenauer-Str

Gefahrenstelle Übergang Parkplatz zur Straße


Mangel:
Parkplatz ALDI - Übergang Konrad-Adenauer-Str./Richtung Stadtmitte
Gefahren: Kreuzende Radfahrer auf dem Radweg, Gegenverkehr, gleichzeitig "Schlangenlinie" fahren und Randsteine beachten.

Änderungsvorschlag: 
Achse Straßenübergang zum Parkplatz ALDI begradigen.
Gebüsch niedrig halten zur bessere Einsicht.

Statusverlaus:
An Stadt Lüdinghausen am 12.04.2011 gemeldet.

Antwort der Stadt Lüdinghausen v. 12.05.2011:
Hierbei handelt es sich um einen Privatparkplatz der Firma Aldi. Änderungswünsche bitte an den Eigentümer weitergeben.

Antwort ADFC an die Stadt Lüdinghausen vom 01.06.2011:
Wir halten es nicht für sinnvoll, dass einzelne Bürger oder der ADFC sich an den Eigentümer wenden, sondern die Stadt als Vermittler den Kontakt herstellt; auch angesichts der Tatsache, dass die Stadt mit Teilflächen betroffen ist.

Mail der Stadt Lüdinghausen vom 12.01.2012:
Hinweis Stadt Lüdinghausen:
Die Stadt Lüdinghausen hat mit dem Eigentümer Kontakt aufgenommen. Die Gefahrenstelle wird überprüft, eine Rückmeldung bleibt abzuwarten.

Ortsbesichtigung ADFC 05.06.2012:
Die Einfahrt auf den ALDI-Parkplatz wurde verändert. Die Situation wurde für den Radverkehr inzwischen deutlich verbessert. Es besteht jedoch weiterhin eine Engstelle beim Begegnungsverkehr. Es wird daher vorgeschlagen, die Führung wie im Bild "Änderungsvorschag" gekennzeichnet durch Anlage eines weiteren Plasterdreiecks zu verbessern.

Statusgespräch Stadt LH - ADFC v. 07.11.2013
Die Stadt Lüdinghausen hält die gewünschte Pflasterung in diesem Bereich trotz der deutlich erkennbaren Spurrillen und des inzwischen aufgetretenen Schlagloches für nicht erforderlich. Die Maßnahme wurde auf weitere Nachfrage des ADFC von der Stadt definitiv als nicht notwendig abgelehnt.
Der ADFC weist die Pauschalaussage der Stadt mit Protest zurück!

Nachtrag ADFC v. 30.05.2014:
Radler äußerten inzwischen wiederholt ihr Missfallen über die Situation der Engstelle, insbesondere im Begegnungsverkehr entsteht ein Gefahrenpotential.

Presseartikel "Stritzken", WN Lüdinghausen v. 13.08.2016:
Unfallmeldung, an das Ordnungsamt weitergeleitet

Arbeitsgespräch Stadt Lüdinghausen und ADFC v. 23.08.2018:
Stadt wird den Standort nochmals überprüfen.

Arbeitsgespräch Stadt Lüdinghausen und ADFC v. 09.11.2018:
Der Radverkehrsbeauftragte der Stadt will den Grundstückseigentümer der betroffenen Teilfläche ermitteln und weitere mögliche Maßnahmen abklären.

Gespräch ADFC u. Stadt LH v. 14.02.2019
Stadt will das Dreieck demnächst pflastern.

Informationen

Status:
Behebung zugesagt
Status vom:
14.02.2019
Gemeldet am:
15.12.2010
Gemeldet von:
AK Radverkehr EG
Priorität:
hoch
Kategorie:
  • Gefährliche Wegeführung
  • Baulicher Zustand
  • Wegemängel
Zuständigkeit: Firma Aldi und Stadt Lüdinghausen
Urzustand

Urzustand


Nach Änderung

Nach Änderung


Begegnungsverkehr

Begegnungsverkehr


Änderungsvorschlag

Änderungsvorschlag


Status 10.11.2013

Status 10.11.2013


Status 10.11.2013 Schlagloch mit Spurrillen

Status 10.11.2013 Schlagloch mit Spurrillen


Presseartikel "Stritzken", WN, 13.09.2016

Presseartikel "Stritzken", WN, 13.09.2016




Rückmeldung an den ADFC

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten und den Hinweisen in unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Angaben zum Absender
Felder mit * bitte ausfüllen!

© 2020 ADFC KV Münsterland e. V. Ortsgruppe Lüdinghausen