Ausgewählter aktueller Beitrag

„Impulse für ein NRW-Radverkehrsgesetz“- Bündnis 90/Die Grünen

07.04.20
Kategorie: Aktuelles, Verkehr, Mobilität, Kreisverbände

Quelle:ADFC NRW


Bündnis 90/Die Grünen hat eine Dokumentation der Veranstaltung „Impulse für ein NRW-Radverkehrsgesetz – Wege und Ziele für die Infrastruktur der Zukunft“ veröffentlicht.

Mit einem Impulsvortrag eröffnete Peter Feldkamp von der Koordinierungsstelle Radverkehr der Berliner Senatsverwaltung die Veranstaltung am 17. Januar 2020 und erläuterte die Ziele und Herausforderungen der Radverkehrsförderung sowie den Mehrwert des Berliner Mobilitätsgesetzes. In der darauffolgenden Podiumsdiskussion diskutierten Vertreter*innen aus Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung über die gesetzlichen Rahmenbedingungen, die für das Erreichen eines Radverkehrsanteils von 25% notwendig sind. Für den ADFC Landesverband Nordrhein-Westfalen nahm Michael Kleine-Möllhoff, Landesvorstandsmitglied, an der Podiumsdiskussion teil. Mit Blick auf das Fahrradgesetz-NRW betonte Michael Kleine-Möllhoff: „Wir versprechen uns von dem Gesetz die Möglichkeit, hochwertige Radwegenetze zu planen und durch strategische Förderung eine strukturelle Veränderung der Mobilität zu erreichen.“

Die Dokumentation zur Veranstaltung ist am Ende der Seite abrufbar.

 

Auftakt zum Fahrradgesetz-NRW: Veranstaltung „Impulse für ein NRW-Radverkehrsgesetz“ der GRÜNEN im Landtag: https://www.adfc-nrw.de/aktuelles/aktuelles/article/auftakt-zum-fahrradgesetz-nrw-veranstaltung-impu.html


Weitere Informationen

© 2020 ADFC KV Münsterland e. V. Ortsgruppe Lüdinghausen