Rückblick des ADFC Havixbeck für das Jahr 2013 mit GPS-Tracks bei den jeweils unten durchgeführten Radtouren

2013-45_28.09.13_Saisonabschluss www.adfc-havixbeck.de

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (13-45_280913_38_km_Saisonabschluss_F74_AL.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Die Tourenleiter haben sich wieder etwas Besonderes für diese letzte geplante Tour im Jahr 2013 und am Ende des Tages ausgedacht. Nehmen Sie teil und lassen Sie sich überraschen. Für Fragen stehen die Tourenleiter gerne zur Verfügung...

Hier nachfolgend Infos zur tatsächlich gefahrenen Tour:

Mit dem ADFC-Havixbeck durch die Herbstsonne

Zu ihrer Saisonabschlussfahrt konnten die beiden Tourenleiter des ADFC Havixbeck Ludger Wolfert und Peter Herms bei strahlendem Sonnenschein insgesamt 20 Teilnehmer im Alter von 7 bis 77 Jahren am Bahnhof begrüßen. Gefahren werden sollte der F74 Richtung Münster. Dies ist einer der vier Rundwege des Verkehrsvereins, (F72-F75) die seit vielen Jahren von Ehrenamtlichen  betreut werden. Zunächst führte die Tour am Ponyhof Schleithoff vorbei, durch die baumbestandene Allee und in den Wald. Der enge und holperige Weg machte hier einigen Teilnehmern Probleme. Aber das ist ja gerade der Charme der „Pättkes“, dass sie mitten durch die Natur führen und nicht immer über normgerechte asphaltierte Radwege. An der Gaststätte Overwaul vorbei ging es Richtung Königsbrook. Leider hatte sich am Ende des Waldes kurz vor Roxel ein vor 14 Tagen noch gut befahrbarer Weg in eine Strecke mit grobem Schotter verwandelt. Dieses Mal mussten alle Radfahrer absteigen und ein längeres Stück zu Fuß gehen. Alle Wege werden vorher von den Tourenleitern auf Befahrbarkeit geprüft, aber machmal sind die Änderungen etwas zu schnell. Nach einer kleinen Trinkpause in Roxel ging es über die Altenroxeler Straße weiter Richtung Münster. Der Teil des F74 am Aasee entlang musste wegen der fußläufigen Verzögerungen ausgelassen werden. Eine Abkürzung führte durch den Ramertsweg und Gievenbeck direkt zum Haus Rüschhaus. Dort wartete schon der ADFC Tourenleiter Franz Korinth mit frischem Zwiebelkuchen und erfrischenden Getränken auf die Radler. Bei einer längeren Erholungspause hatten die Teilnehmer auch Gelegenheit, sich die Ausstellungscontainer im Hof des Rüschhauses anzusehen. Gestärkt und ohne weitere Hindernisse fuhren die Pedalritter dann über die Wittoverstiege, an der Beckfeldsmühle und dem Schloss Hülshoff vorbei zurück nach Havixbeck.

Weitere Informationen

Getränke und Proviant für unterwegs ist von den Teilnehmern selbst mitzubringen!

Einkehr

Einkehr geplant, sonst Selbstverpflegung

Termin

Sa, 28.09.2013, 14:00 Uhr

Treffpunkt

Treffpunkt:
Bahnhof Havixbeck
Lasbeck 38
48329 Havixbeck

Koordinaten:
Breite: 51.9666580
Länge: 7.408159‎0

51°57'60.0"N
7°24'29.4"E

Tourenleitung

Ludger Wolfert

ludger.wolfert(..at..)adfc-havixbeck.de

Telefon: +49(2507)9112 Mobil:+49(152)29563348

Toureigenschaften

Routenlänge:
38 km
Zusatzkosten:
Speisen und Getränke bei Einkehr werden auf Umlage bzw. nach Verzehr abgerechnet
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Tourart:
Halbtagestour

Veranstaltender Verein

Stand: 01.10.2013, 20:34 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC KV Münsterland e. V. Ortsgruppe Havixbeck