Rückblick des ADFC Havixbeck für das Jahr 2013 mit GPS-Tracks bei den jeweils unten durchgeführten Radtouren

2013-33_03.08.13_zur Eiszeit nach Eggerode

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (13-33_030813_47_km_zur_Eiszeit_nach_Eggerode_AL.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Über Poppenbeck und die Landstraße Havixbeck-Laer erreichen wir zunächst die Beerlage, wo wir am ehemaligen Araber-Gestüt auf den Radfernweg R1/D3 treffen. Wir folgen nun dem Radfernweg über Aulendorf bis zum Schloss Darfeld. Über einen romantischen Waldweg pedalieren wir in den Wallfahrtsort Eggerode. Nach der großzügigen Pause in der Eiszeit, direkt neben der Kapelle, radeln wir durch die abwechslungsreiche Landschaft nach Laer. Dort direkt in der Ortsmitte beginnt das Pättken, das uns über Holthausen zum Spargelhof Lülf bringt. Von hier aus fahren wir in einem kleinen Bogen durch die Bauernschaft Poppenbeck zurück zum Ausgangspunkt.

Kurze Info zur tatsächlich gefahrenen Tour:


Gef. km: 47 (Es waren zunächst 55 Kilometer geplant, der Tourenleiter hat die Strecke aufgrund des warmen Wetters gekürzt.)

Schnitt in Bewegung: 16,3 km/h
Zeit in Bewegung ca. 3 Stunden.

Mit Gästen des ADFC aus Münster und aus Dülmen und mit Havixbecker Bürgerinnen und Bürgern machten wir uns am Bahnhof Havixbeck auf den Weg.
Zunächst im Nierfeld in Poppenbeck wurde eine neue Rastmöglichkeit für Wanderer und Radfahrer angefahren. Hier wurde vor kurzem mit Unterstützung der Sparkassenstiftung und fleißigen Helfern des LOV Havixbeck-Hohenholte, der KLJB und des CLVH zwei massive Sitzbänke und ein Tisch aus Eiche aufgestellt und laden nun zur Rast an einem Bach der Aa ein.

Weitere Infos zum Hersteller siehe:
http://eichenmoebel.immuensterland.de

Weiter ging es über Pättkes und auch asphaltierten und geschotterten Wegen zur Eisdiele im Wallfahrtort Eggerode. Hier wurden wir, für die Strapazen der Anstiege und des erfrischenden Gegenwindes auf der Hinfahrt mit kühlendem Eis oder Eiskaffee oder anderen kühlen Köstlichkeiten, belohnt.

Unterwegs wurden auf der Hin- und Rückfahrt genügend Trinkpausen eingelegt.
Kurz vor Ende der Tour stürtze leider eine Teilnehmerin an einer Kreuzung. Sie verletzte sich leicht an einem Arm und am Kopf. Die Blutungen konnten schnell mit Pflastern gestoppt werden. kurz vor Havixbeck wurde die Tour aufgelöst. Die TN konnten noch beim historischen Brauhaus Klute oder in die Eisdiele in Havixbeck einkehren. Den auswärtigen Gästen wurde angeboten sie noch zum Ausgangspunkt zum Bahnhof Havixbeck zu begleiten.
Viele Teilnehmer trugen bei der Tour einen Fahrradhelm.
Einige Teilnehmer konnten bei den Anstiegen und bei Gegenwind den Elektromotor des Pedelec zuschalten. Es wurden Fachgespräche über verschiedene Technik geführt und Erfahrungen ausgetauscht.

Mehr Infos zu

E-Bikes und Pedelecs - Informationen - Tankstellen



hier auf den folgenden externen Seiten des Bundesverbandes...

 Pedelecs- und E-Bikes-Informationen:

ADFC-Flyer-Information zu Pedelecs und E-Bikes +
Pflege und Nutzung von Pedelec-Akkus

Weitere Informationen

Getränke und Proviant für unterwegs ist von den Teilnehmern selbst mitzubringen!

Einkehr

Einkehr unterwegs möglich, sonst Selbstverpflegung

Termin

Sa, 03.08.2013, 14:00 Uhr

Treffpunkt

Treffpunkt:
Bahnhof Havixbeck
Lasbeck 38
48329 Havixbeck

Koordinaten:
Breite: 51.9666580
Länge: 7.408159‎0

51°57'60.0"N
7°24'29.4"E

Tourenleitung

Ludger Wolfert

ludger.wolfert(..at..)adfc-havixbeck.de

Telefon: +49(2507)9112 Mobil:+49(152)29563348

Toureigenschaften

Routenlänge:
47 km
Zusatzkosten:
zusätzliches Geld für mögliche Einkehr unterwegs nicht vergessen!
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Tourart:
Halbtagestour

Veranstaltender Verein

Stand: 04.08.2013, 09:44 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC KV Münsterland e. V. Ortsgruppe Havixbeck