Bitte lesen Sie auch unsere Informationen zu den Teilnahmebedingungen, Leistungsanforderungen und beachten Sie die Goldenen Regeln für das Radfahren in der Gruppe!

Grüne Ruhrpottour - Die Vierte


Beschreibung

Die Tour startet diesmal am Schiffshebewerk in Heinrichenburg. Von hier aus fahren wir Richtung Süden und erreichen als erstes Highlight die Zeche Zollern II/IV mit dem wunderbaren Jugendstil-Portal. Danach wenden wir uns nach Westen und radeln entlang der Zechen Lothringen und Hannover zur bekannten Erzbahnbude. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zur Zeche Ewald, wo wir einen längeren Halt einlegen und uns stärken. Über Radwege entlang der Emscher und des Rein-Herne-Kanals fahren wir dann zurück zum Schiffshebewerk. 

Weitere Informationen

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Pers beschränkt. Die Anfahrt nach Oberhausen erfolgt ab Epe mit eigenem PKW und Fahrradträger. 

Anmeldung beim Tourenleiter unter: 0151-46605401

Einkehr

Gastronomie Zeche Ewald, Erzbahnbude

Termin

So, 05.07.2020, 08:00 Uhr bis
So, 05.07.2020, 17:00 Uhr

Treffpunkt

Gronau-Epe, Parkplatz Amtshaus, Agathastr. 39

Tourenleitung

Joe Krafzik

krafzik(..at..)aol.com

Telefon: +49(151)46605401

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 3.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
70 km
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h

Veranstaltender Verein

Stand: 07.01.2020, 20:43 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.