Gewählter Aktueller Beitrag aus den Ortsgruppen

Stadtradeln macht Spass

28.04.19
Kategorie: Aktionen, Aktuelles, Presse

(c) Klima-Bündnis


Neuauflage der Kampagne für Klimaschutz und Mobilität

Am 1. Mai geht es wieder los, denn dann fällt der Startschuss für die bundesweite Kampagne „Stadtradeln 2019“. Im vergangenen Jahr haben sich fast 500 Lüdinghauser an dieser Aktion des Bündnisses für mehr Klimaschutz und nachhaltige Mobilität beteiligt und dabei weit über 100.000 km erstrampelt.
 
Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Stadt Lüdinghausen und der  Kreis Coesfeld erneut  an der Aktion „Stadtradeln“ und mit ihnen viele Vereine, so auch der ADFC Lüdinghausen. In der Steverstadt sind alle Menschen dazu aufgerufen, sich für ein Rad-Team zu registrieren und im Aktionszeitraum zwischen dem 01. und 21. Mai möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zu fahren. Damit wird nachdrücklich auf die Bedeutung des Radverkehrs als alltägliches, gesundes und emissionsfreies Verkehrsmittel für die Nahmobilität aufmerksam gemacht.

Bei dieser Aktion ist es ganz egal wo und wie die Kilometer gesammelt werden. Radtouren zählen genauso mit, wie die Fahrt zum Einkaufen zur Arbeit oder zur Schule.

Der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Lüdinghausen, Bastian Spliethoff, war in seinem Aufruf zur Teilnahme optimistisch, dass das Ergebnis von 2018 in diesem Jahr noch getoppt werden kann. Dem schließt sich der ADFC Lüdinghausen mit seiner vollen Unterstützung an. Der ADFC wird zusätzlich zu den „Alltagskilometern“ auch alle Kilometer, die bei den Feierabendtouren gesammelt werden erfassen und mit in die Wagschale werfen.

Die Teilnahme beim Stadtradeln ist nicht nur ein Zeichen für mehr Klimaschutz und die Forderung den Radverkehr zu verbessern, sondern jeder Teilnehmer fördert zugleich seine eigene Gesundheit und verbessert durch Einsparung von Emissionen auch die Umwelt.
Gerade mit modernen Pedelecs lassen sich problemlos auch größere Strecken radelnd zurücklegen.  

Alle Interessierten können sich ab sofort wieder online für ein bereits bestehendes Team registrieren oder auch ein eigenes Team gründen. 

Hier kann eine Anmeldung zum km-sammeln im Team ADFC Lüdinghausen erfolgen.

Wer sich keiner gesonderten Gruppe zuordnen möchte, kann sich auch einfach dem „offenen Team Lüdinghausen“ anschließen.

Im Aktionszeitraum tragen die Teilnehmer dann ihre geradelten Kilometer im Online-Kalender oder auf Kilometer-Zetteln ein, oder erfassen sie ganz einfach automatisch, mit der kostenlosen Stadtradeln-App. Es macht Spass, dabei zuzusehen, wie schnell das eigene Kilometerkonto wächst. Um in Lüdinghausen zusätzlichen Ansporn zu bieten, setzt auch in diesem Jahr die Stadt wieder verschiedene Sachpreise aus, die unter allen Teilnehmern verlost weden. Das aktivse Team der Stadt wird mit einer kleinen Ehrung ausgezeichnet.

Herbert Baur

© 2019 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.