Gewählter Aktueller Beitrag aus den Ortsgruppen

Radler planen schon die nächste Saison

13.11.17
Kategorie: Aktuelles, Presse

Der Saal war gut gefüllt


ADFC Lüdinghausen traf sich am 09.11.2017 zur Jahresversammlung

Der Saal war wieder gut gefüllt, als sich die Mitglieder der ADFC Ortsgruppe Lüdinghausen zur Jahresversammlung in der Gaststätte zur Mühle trafen.
Der Sprechers der Ortsgruppe, Lothar Kostrzewa- Kock, begrüßte die Radfreunde und gab einen Rückblick auf die abgelaufene Saison 2017.
Danach berichteten die  Sprecher der Fachgruppen von einem Alles in Allem zufriedenstellendem Jahr.
Die 14. Leezenbörse 2017 war gut besucht und wieder erfolgreich, freute sich Heinz Tinkloh, so dass eine  Fortsetzung im gleichen Rahmen geplant ist.
Als Termin dafür ist der 17. März 2018 schon geplant. Der Fahrradmarkt soll wieder im Hause Rüschkamp stattfinden.
Die Tourensaison ist laut Adolf Stapel ebenfalls zufriedenstellen verlaufen. Für die nächste Saison 2018 gibt es bereits einen Entwurf, der an die Anwesenden verteilt wurde.
Wilhelm Beckmann vom Arbeitskreis Radverkehr freute sich besonders über die erreichten Verbesserungen bei Pollern und Umlaufsperren, sowie die guten Fortschritte bei neuen Abstellanlagen für Fahrräder.
Der Arbeitskreis freut sich, dass mit dem neuen Beauftragten der Stadt für die Nahmobilität künftig wieder ein Ansprechpartner für den Radverkehr zur Verfügung steht.
Auch die ehrenamtliche Hilfestellung für die von LH Marketing betriebene Rad- Verleihstation war ein voller Erfolg. Für die neue Saison ist bereits die Anschaffung neuer E- Bikes geplant.
Das bewährte Team des ADFC wird weiterhin zur Verfügung stehen.
Pressesprecher Herbert Baur freute sich sich über die gute Zusammenarbeit mit den Medien, ohne die eine breit angelegte Interessenvertretung wie es der ADFC ist, die Öffentlichkeit nicht ausreichend informieren kann.
Im vergangenen Jahr, berichtete der ADFC Lüdinghausen in 35 Artikeln in der lokalen Presse über seine Aktivitäten.
Darüber hinaus gab es Artikel im Leezenkurier und mehrere größere Reportagen in der WN, sowie Mitarbeit bei der Ausarbeitung der WN Familienradtour.
Die Teilnehmer an Radtouren wurden aufgefordert, mehr Bilder und Notizen zu den Touren zur Verfügung zu stellen, damit in der Presse und auf der ADFC Webseite darüber berichtet werden kann.
Norbert Beisenkroll berichtete darüber, dass die Kasse des ADFC durch die 2017 durchgeführten Touren und Seminare zur Zeit gut gefüllt ist. Auch die Leezenbörse hat ihren Teil dazu beigetragen.

Herbert Baur

© 2020 ADFC Kreisverband Münsterland e. V.