Tagestouren 2019 ab 50 km

Niederrhein-Radtour

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (2019-06-06_71070138_Niederrhein_Radtour_ADFC_2019.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Einen Tag nach dem verheerenden Tornado in Bocholt ging es für 32 Personen nach Kalkar, wo man sich auf dem Parkplatz des SuS Kalkar traf. Unter der Leitung von Tourenleiter Bernd Winkelmann und Schlussfrau Bärbel ging es auf eine Niederrhein-Radtour. Offensichtlich sind viele Radler neugierig auf die andere Rheinseite, denn neben den vielen Teilnehmern musste seitens der Organisation im Vorfeld zahlreichen Interessenten eine Absage (weil ausgebucht) erteilt werden. Zunächst ging es gegen den Wind nach Louisendorf, dann weiter nach Goch. Mitten durch die Fußgängerzone laufend erinnerte unsere Gruppe eher an eine Kevelaer-Wallfahrt. Im Stadtpark von Goch wurde die erste kurze Rast eingelegt, bevor wir zur ersten Einkehr radelten. Die Gaststätte „Zum Sandwirt“ war eine prima Adresse für Hausmannskost aus einer gutbürgerlichen Küche. Über Nierswalde erreichten wir den Stadtrand von Kleve. Dann fuhren wir durch ein schönes Waldstück auf „Pättkes“ rauf und runter nach Bedburg Hau. Man war überrascht, wie groß das Klinikgelände dort ist. In Bedburg Hau standen wir vor der Wahl, Kaffee und Kuchen oder eine Eisdiele. Bei Sonnenschein entschieden sich alle Teilnehmer für die Eisdiele. Auf den letzten 20 Km radelten wir u.a. auf dem Prinz Moritz Weg (mit Voltaire-Zitaten) zum Schloss Moyland, das wir umrundeten. Zu guter Letzt ging es noch nach Wissel und an die gleichnamigen Seen vorbei. Nach 60 gefahrenen Kilometern erreichten wir am frühen Abend unseren Parkplatz mit den abgestellten PKW. Insgesamt eine sehr schöne und interessante Radtour mit tollen Wegen, die kaum jemand kannte. Und noch dazu ohne Stürze und Pannen.

Toureigenschaften

Routenlänge:
60 km

Zuständiger Verein

Stand: 10.06.2019, 20:13 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC KV Münsterland e. V. Ortsgruppe Bocholt