Venedig Hollands (Giethoorn) und umliegende Naturschutzgebiete

 

 

 

Venedig Hollands

(Giethoorn) und

umliegende

Naturschutzgebiete

 

5-tägige Radbus/Radreise

Die Radreise ist eine Kombination von Radwanderung und Sternfahrt. Sie startet in Zwolle und endet in Dwingeloo Lhee. Wir übernachten die ersten zwei Nächte im Fletcher Hotel Steenwijk (www.fletcherhotelsteenwijk.nl) in Steenwijk und die letzten zwei Nächte im Fletcher Hotel de Borken (www.hoteldeborken.nl) in Dwingeloo Lhee. Im letzteren steht uns ein Hallenschwimmbad zur Verfügung. Diejenigen, die noch gerne ein Entmüdungsbad nehmen möchten, sollten also ihre Badesachen nicht vergessen. Die Anreise nach Zwolle sowie die Rückreise ab Dwingeloo Lhee erfolgt mit dem Radbus.

 

REISEINFORMATIONEN

Reisedatum: Mo. 24. August 2020 - Fr. 28. August 2020

Level: Mittelschwer

Tagestourenlänge ca. 55 km – 72 km

Gesamtstrecke ca. 318 km

 

 

 

 

Tourenbeschreibung:

Tag 1: Mo. 24.08. - Rhede/Bocholt - Zwolle – Zwartsluis – Giethoorn – Steenwijk (57 km)

Treffen für die Rheder Teilnehmer ist um 7:00 Uhr (Abfahrt 7:30 Uhr) in Rhede am Feuerwehrgerätehaus  Kettelerstraße, für die Bocholter Teilnehmer in Bocholt 7:40 Uhr (Abfahrt 8:00 Uhr) Parkplatz Textilmuseum Uhlandstraße 50. Nach dem Verladen unserer Fahrräder und dem Gepäck (Fahrradtaschen und max. 1 zusätzlicher Koffer bzw. Trolley pro Teilnehmer) starten wir unsere Busfahrt nach Zwolle, wo uns der Busfahrer gegen 10:00 Uhr absetzt. Das Zusatzgepäck wird vom Busfahrer bis zum Hotel weiter transportiert.

Nach einem kurzen Abstecher ins Zwoller Zentrum starten wir gegen 11:00 Uhr unsere Tour. Entlang des Zwarten Water geht es über Hasselt - Zwartsluis nach Giethoorn. Hier werden wir uns bei einer 2-stündigen Bootsfahrt durch Giethoorn Südeinde und das Naturschutz-gebiet de Wieden erholen, bevor wir die letzten 12 km bis zu unserem Hotel in Steenwijk in Angriff nehmen. Dort erwartet uns am Abend ein 2-Gänge-Dinner-Menü.

 

Tag 2: Di. 25.08. - Rundfahrt Südseite Nationalpark de Wieden Weerribben (68 km)

Wir starten um 9:00 Uhr. Es geht über Wanneperveen, Westeinde nach Belt-Schutsloot.   Nach kurzer Pause fahren wir weiter über Sint-Jansklooster, Vollenhove entlang des Vollenhover-Meers bis nach Blokzijl. In einem der am Hafen liegenden Restaurants stärken wir uns. Anschließend drehen wir noch eine kleine Runde durch das Zentrum, bevor wir uns dann auf den Rückweg machen. Über Fähre Jonen, Giethoorn Nordeinde und Steenwijk fahren wir zum Hotel. Der heutige Abend steht zur freien Verfügung. Da das Hotel nur 1,7 km vom Centrum entfernt ist wäre unser Vorschlag, eine kleine Fahrt dorthin zu unternehmen und sich in einem der vielen Restaurants zu verköstigen.

 

Tag 3: Mi. 26.08. - Nordseite de Wieden Weerribben - Dwingeloo Lhee (72 km)

Wir starten wieder um 9:00 Uhr. Über Steenwijk Tuk geht unsere Reise ein Stück entlang des Steenwijk-Ossenzijlkanal zum 250-Seelen-Ort Kalenberg. Der Fietspad Zuiderseeboulevard führt uns entlang der Kalenberggracht vorbei an schönen Anwesen nach Ossenzijl und weiter neben der Lende bis zur Driewegsluis. Hier werden wir eine größere Rast einlegen. Nachdem wir der Lende noch ca. 7 km gefolgt sind, verlassen wir die Wasserwelten und beginnen unsere Übergangsfahrt in die Feuchtwiesen, Wald- und Heidewelt. Über Seggerda, Eeserveld, Kallenkotte, vorbei an Hunnebedden über Holtingerzand erreichen wir unser neues Domizil, das Hotel de Borken in Dwingeloo Lhee. Hier erwartet uns wieder ein

 2-Gänge-Dinner-Menü.

 

Tag 4: Do. 27.08. - Nationalpark Dwingelderveld - Echten -  Ruinen( 61 km)

Heute starten wir um 9:30 Uhr. Nachdem wir eine Runde durch ein schönes Waldgebiet gedreht haben, geht es Richtung Dvingelderveld, dem größten zusammenhängenden Heide-Feuchtgebiet Europas, welches wir auf der Ostseite durchfahren. Weiter geht es Richtung Echten. Auf dem Weg dorthin legen wir an einer alten Poststation Rast ein. Von Echten aus machen wir einen Abstecher durch den Ruiner Wald und das Echtenerveld, an dessen Ende das schöne Tuincafe de Luie liegt, wo wir uns bei Kaffee und Gebak stärken können. Wer Lust hat, kann die Zeit auch dazu nutzen sich für 5 € den angrenzenden Showgarten anzuschauen. Über Ruinen geht es durch das Dwingelderveld an Europas größtem Radioteleskop vorbei zurück zum Hotel. Hier erwartet uns die Henkersmahlzeit als 2-Gang-Dinner-Menü.

 

Tag 5: Fr. 28.08.-  Rundfahrt Nationalpark Drents – Friese Wold  (57 km)

Wir starten um 9:30 Uhr. Auf dem Programm steht heute eine Rundfahrt durch den Nationalpark Drents-Friese Wold, der nach Hooge Veluve das zweitgrößte zusammen-hängende Waldgebiet mit Heide- und Flugsandgebieten Hollands ist. Mittagspause werden wir in einem der vielen Restaurants in Appelscha machen. Von dort aus fahren wir durch das Flugsandgebiet Aekingerzand, am Heidegebiet Doldersumerveld vorbei bis nach Diever, wo wir unsere letzte Rast einlegen bevor es zurück zum Hotel geht. Hier erwartet uns unser Radbus mit dem wir gegen 16:30 Uhr wieder Richtung Heimat starten.

Ankunft: ca. 19:00 Uhr-19:30 Uhr.

 

Leistungen:

4 x Übernachtungen im DZ inklusive Frühstücksbuffet

Inkl. 3 x 2-Gang-Dinner-Menü

Inkl. Tourismusabgabe  4 x 2 €

Anreise Zwolle/ Rückreise ab Dwingeloo mit dem Radbus

Gepäcktransport von zusätzlich je einem Koffer oder Trolly pro Teilnehmer

Insolvenzversicherung

Inkl. 2 Stunden Bootsfahrt in Giethoorn

Inkl. Fährgebühren

Gesamtpreis/Person im DZ: 375 €

Einzelzimmerzuschlag: 110 €

Zusatzkosten für Nichtmitglieder: 25 €

Für diese Reise ist eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich

 

 

Anmerkungen:

Für die Verkehrssicherheit des Fahrrades und die Einhaltung der örtlichen Verkehrsvorschriften auf den ADFC Touren ist jeder Teilnehmer für sich selbst verantwortlich. Jeder Teilnehmer sollte möglichst einen für sein Fahrrad passenden Ersatzschlauch auf den Touren mit sich führen.

Der ADFC empfiehlt für die eigene Sicherheit während der Tour einen Helm zu tragen.

Es wird jedem Teilnehmer empfohlen eine Notfallkarte bei sich zu tragen.

Für alle Fälle solltet ihr euch die Tel.-Nr. des Tourenleiters Dieter Guder  +49 172 2820 542 abspeichern.

 

 

Mit besten Grüßen

Jutta und Dieter Guder

Telefon+492872980477

Mobilfon:+491722820542

E-Mail:dieter.guder@gmx.de

© 2019 ADFC KV Münsterland e. V. Ortsgruppe Bocholt