Der ADFC ...

  • ist ein Verein für Alltags- und Freizeitradler, vertritt die Interessen von Fahrradfahrern, Fussgängern und allen nichtmotorisierten Vekehrsteilnehmern,
  • setzt sich für die Förderung des Radfahrens und die weltweite Verbreitung des Fahrrades ein,
  • unterstützt Fahrradfahrer und solche, die es werden wollen bei der täglichen Nutzung ihres Fahrrades,
  • drängt darauf, dass das Fahrrad als Verkehrsmittel überall ernst genommen wird,
  • setzt sich für die Gleichberechtigung von Radfahrern im Strassenverkehr ein.

... und seine Aufgaben:

  • Wir setzen uns für eine umwelt- und menschenfreundliche Politik ein.
  • Mehr Radverkehr bedeutet weniger Lärm, Abgase und Unfälle. Die Stadt wird attraktiver, wenn sie dem Auto Grenzen setzt.
  • Wir werben bei Bürgern, Verwaltung und Politikern für das Fahrrad als Verkehrsmittel und seine wirksame Förderung.

Wie setzt sich der ADFC zusammen?

Der ADFC Bundesverband kümmert sich um die Interessenvertretung auf Bundesebene, Gesetzgebung, Versicherungen, Öffentlichkeitsarbeit, technische Verbesserungen von Fahrrädern und Zubehör, Kontakte mit anderen Verbänden, Diebstahlschutz, Abstellanlagen, Landkarten, Radmitnahme in Bahnen uvm.ADFC Landesverbände leisten ähnliche Arbeit auf Landesebene.Die ADFC Kreisverbände nehmen die Interessen der Radler im örtlichen bzw. regionalen Bereich wahr. Sie kümmern sich um Verbesserungen vor Ort, verhandeln mit Behörden wie Planungsämtern und Bauverwaltungen, veranstalten Infostände und Aktionen, bieten geführte Touren und technische Hilfe an.

Hinter dem ADFC steht keine mächtige und finanzstarke Industrie. Er ist eine aus der Bevölkerung kommende Bewegung und vertritt alle radfahrenden Bürgerinnen und Bürger und ihre Interessen. Die kommunalen Aktivitäten des ADFC werden fast ausschliesslich ehrenamtlich geleistet. Trotz seiner zunehmenden Erfolge ist der ADFC daher auf Ihre Unterstützung angewiesen, sei es als einfaches Mitglied, durch zusätzliche Spenden oder am besten durch Ihre Mitarbeit!

Die Vorteile für ADFC Mitglieder:
Die folgenden Leistungen sind im Beitrag bereits enthalten:

  • Haftpflichtversicherung und Rechtsschutzversicherung bei privater Nutzung eines Fahrrades, öffentlicher Verkehrsmittel oder zu Fuss.
  • Bezug des ADFC Magazins “Radwelt” (6 x im Jahr) mit überregionalen Informationen und Themen zur ganzen Welt des Rades.
  • Bezug der regionalen Fahradzeitschrift “Rad am Rhein” (3 x im Jahr).
  • Zugang zur ADFC Diebstahlversicherung zu günstigen Konditionen.
  • Vergünstigungen beim Kauf einiger vom ADFC herausgegebenen Schriften, Karten oder durch ihn vertriebene Sachartikel.
  • Kostenlose oder stark ermässigte Teilnahme an Veranstaltungen des ADFC in der Region (Touren, Diaabende, Reparaturkurse etc.)
  • Beratung in allen Fahrradangelegenheiten
  • Inanspruchnahme der Leistungen europäischer Partnerorganisationen.
  • Die Möglichkeit, sich aktiv für eine umwelt- und menschenfreundliche Verkehrspolitik in unserer Stadt einzusetzen und sich und andere von den Vorteilen der Fahrradnutzung zu überzeugen.

GRÜNDE GENUG FÜR EINE MITGLIEDSCHAFT!

© 2017 ADFC KV Mettmann e. V. Ortsgruppe Langenfeld