Tourenprogramm auf einem Blick

Die jeweiligen Tourenprogramme der Ortsgruppen befinden sich noch in der Mache. Freuen Sie sich schon jetzt auf viele interessante, kulturelle, sportliche und gesellige Radtouren mit Ihrem ADFC!

Sobald die Flyer vorliegen, werden diese hier herunterladbar sein.

Tourenflyer ADFC Arnsberg

Tourenflyer ADFC Iserlohn

http://www.adfc-nrw.de/uploads/media/2019.ADFC_Menden_Tourenflyer.pdfTourenflyer ADFC Menden

Nutzen Sie auch unser Anmeldeformular

Sie können sich auch unkompliziert online für Radtouren anmelden. Zum Formular.

Termine unserer geführten Touren

Sonntagstour: Spargeltour in Westenholz/Delbrück

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (Fahrradtour_zum_Spargelhof_Grewing.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Wir starten in Westenholz und erreichen nach ca. 5 Km mit der Rietberger Emsniederung die Ems. Für 9 Km fahren wir nun auf dem Ems-Radweg flussaufwärts und kommen nach ca. 14 Km Gesamtstrecke zum " Steinhorster Becken ". Das Steinhorster Becken gilt als der größte von Menschenhand geschaffene Biotop in Nordrhein-Westfalen. Hier finden heimische, aber auch viele durchziehende Wat- und Wasservögel störungsfreie Bereiche zum Brüten, Rasten oder zur Nahrungsaufnahme. Das Gebiet ist Teil des europäischen Vogelschutzgebietes "Rietberger Emsniederung mit Steinhorster Becken". In den Siebzigern wurde zum Schutz vor Hochwasser für die Städte Rietberg und Rheda-Wiedenbrück an der oberen Ems bei Steinhorst ein Rückhaltebecken angelegt. Das Land NRW kaufte den zentralen ca. 80 Hektar umfassenden Stauraum und gestaltete ihn zu einem Wasservogelreservat. Seit 1990 besteht dort ein Mosaik aus Flachwasserflächen, Inseln und Feuchtgrünland zu beiden Seiten der Ems. Fischfressende Vogelarten wie Reiher, Kormoran, verschiedene Taucher und Säger finden in diesem Gebiet einen reich gedeckten Tisch und Schnepfenvögel nutzen die Flachwasserzonen und Schlammbänke zur Nahrungssuche. Neben der Vogelwelt hat auch die Artenvielfalt der Libellen und Amphibien im Laufe der Jahre deutlich zugenommen. Darüber hinaus haben sich seltene auf Feuchtgebiete spezialisierte Pflanzenarten eingestellt. Wir umrunden dieses Naturschutzgebiet und der Weg bringt uns über die Orte Lippling und Sudhagen zum Boker-Heide-Kanal. Der Boker-Heide-Kanal ist ein bedeutendes westfälisches Kulturdenkmal und hat mit seinen Schleusenanlagen und den langen begleitenden Baumreihen landschaftsprägende Bedeutung. Radwege laden längs des Kanals zum Radfahren ein. Seine Bedeutung als Bewässerungs- und Meliorationskanal hat der Kanal verloren; heute wird er vornehmlich zur Grundwasserregulierung genutzt. Zwei Kanalwärter bedienen die 16 funktionsfähigen Wehre, durch die das Wasser nach Bedarf auf die Wiesen und Felder ge- oder abgeleitet wird. Unser nächstes Ziel ist das " Gastliche Dorf ". Eine Anlage restaurierter Bauernhäuser aus dem 16. und 18. Jahrhundert. Nach Absprache lädt ein herrlicher Biergarten zu einer Pause ein. Nun ist es nicht mehr weit zum Namensgeber unserer Tour: Der Spargelhof Grewing. Spargelbauer Grewing hat während der Spargelsaison ein Schlemmerzelt auf seinem Hof aufgebaut. Hier können wir nach Herzenslust feldfrische Spargelgerichte genießen. Nach einer längeren Pause geht es über eine eiszeitliche Endmoräne (hier erwartet uns die einzige Steigung der Tour mit 27 Höhenmetern ) die letzten 5 Km zurück zu unserem Startpunkt. Die gesamte Streckenlänge beträgt 43,2 Km, die reine Fahrzeit beträgt ca. 2,75 Stunden. Aufgrund der Topografie ohne nennenswerte Anstiege , der Streckenlänge und der Durchschnittsgeschwindigkeit ist es eine leichte Tour, die auch für Familien geeignet ist.

Termin

So, 12.05.2019, 10:00 Uhr bis
So, 12.05.2019, 16:00 Uhr

Treffpunkt

Treffpunkt: 12.5. 10:00 Uhr Bahnhof Menden oder wer auf eigene Faust fahren will, bzw. Bahnfahrer 11:00 Uhr Kirche in 33129 Westenholz (hier genügend kostenlose Parkmöglichkeiten)

Zentral gelegen bietet der Bahnhof

einen guten Treffpunkt für Leute,

die mit dem Rad, der Bahn oder

dem Auto anreisen. 

Tourenleitung

Günter Waschke

g.waschke(..at..)gmx.de

Telefon: 0171 3639884

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 0.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
43 km
Schwierigkeitsgrad:
leicht

Veranstaltender Verein

Stand: 24.04.2019, 13:48 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC Kreisverband Märkischer Kreis e. V.