Mit neuem Sprecher in die Fahrrad-Saison 2019

09.03.19
Kategorie: Aktuelles, Iserlohn

Bernhard Schomm ist neuer Sprecher ©privat


Bei seiner Versammlung am Montag, 4. März hat der ADFC Iserlohn einen neuen Sprecher gewählt und die Aktivitäten für das Jahr 2019 geplant.

Unter der Wahlleitung des Kreisvorsitzenden Martin Isbruch votierte die Versammlung für Bernhard Schomm als neuen Ortsgruppensprecher. „Damit hat der ADFC Iserlohn einen hochmotivierten neuen Sprecher bekommen und ist für die Herausforderungen hervorragend gerüstet!“ freut sich Isbruch über die Wahl Schomms. Die Wahl war nötig geworden, da der vorherige Sprecher Markus Bellebaum mittlerweile beruflich zu stark eingespannt ist und so sein Amt zur Verfügung gestellt hat.

Sprecher mit hoher Motivation

Der neue Sprecher des ADFC Iserlohn ist kein Unbekannter, hat er sich doch in den letzten zwei Jahren bereits bei vielen ADFC-Aktionen engagiert. „Ich freue mich auf viele gute Projekte und Aktionen im ADFC. Wir haben hier eine klasse Mannschaft, mit der wir Einiges für die Rad Fahrenden in Iserlohn auf den Weg bringen wollen. Dazu stelle ich mich gerne als Ansprechpartner für Politik und  Verwaltung zur Verfügung.“ skizziert Bernhard Schomm seinen neuen Aufgabenbereich.

Erste Planungen fürs Jahr 2019 werden bereits konkret: Das Radtourenprogramm liegt bei allen Radhändlern sowie in der Stadtinfo aus und bei allen Veranstaltungen mit Fahrradbezug, wie dem Iserlohner FahrradFrühling, wird der ADFC Iserlohn vertreten sein.

Neues Vereinslokal

Eine weitere wichtige Neuerung beschloss die Mitgliederversammlung: Da das bisherige Vereinslokal nach einem Besitzerwechsel nicht mehr zur Verfügung steht, konnte man Dank des Entgegenkommens von Christian Schroter problemlos ins Restaurant „Haus Schroter“ wechseln, wo man sich ab sofort am jeweils ersten Mittwoch eines Monats um 19 Uhr  in geselliger Runde trifft.


© 2019 ADFC Kreisverband Märkischer Kreis e. V.