Bad Salzuflen: Gespräch beim Bürgermeister weckt Hoffnungen

11.12.19
Kategorie: Verkehr, Lippe

Einbahnstrassenschild nicht erkennbar. Foto: Werner Kloppmann



Unter dem Einbahnstrassenschild fehlt das Piktogramm "Radfahrer im Gegenverkehr". Foto: Werner Kloppmann



Achtung Radfahrer! Aber wo sind diese? Foto: Werner Kloppmann



Auf was weist das Schild hin? Foto: Werner Kloppmann


Am 4.November 2019 trafen sich Mitglieder des Fachgebiets Radverkehr des ADFC Lippe mit dem Bürgermeister der Stadt Bad Salzuflen im Rathaus zu einem schon länger geplanten Meinungsaustausch über den Radverkehr in der Salzestadt.

Themen waren unter anderem die Förderung des Fuß- und Radverkehrs in Bad Salzuflen, besonders vor dem Hintergrund der Energiewende und die noch fehlende Radverkehrsplanung für die Stadt. Aber es wurden auch konkrete Probleme angesprochen wie u.a. die Defizite bei der Beschilderung des Radverkehrs in der Begastraße und die Probleme bezüglich der Errichtung einer Umlaufsperre an den Gleisen in Schötmar (siehe Schreiben an die LZ).

Bürgermeister Dr. Thomas stimmte der Idee zu, Radverkehrsthemen der Stadt zukünftig gemeinsam zu besprechen und so auch die Expertise des ADFC zu Mobilitätsthemen zu nutzen. Dazu wurde die Idee eines „Runden Tisches“ diskutiert, an dem alle Beteiligten frei Gedanken austauschen können. Der Bürgermeister stellte in dem Gespräch in Aussicht, dass der noch einzustellende Klimaschutzbeauftragte zukünftig auch Ansprechpartner bei Radverkehrsthemen für den ADFC aber auch für interessierte Bürgerinnen und Bürger werden könne.

Am Ende erschien es allen Gesprächsteilnehmern sinnvoll, die Mobilitätswende in der Stadt durch eine Stärkung und Weiterentwicklung des nicht motorisierten Individualverkehrs voranzubringen. Aufgrund ihrer relativ geringen Ausdehnung und als Gesundheitsstandort erscheint die Stadt Bad Salzuflen für solche Ideen und Konzepte besonders geeignet.

Der ADFC wird beobachten, wie die Stadt die versprochenen Änderungen umsetzt und gegebenenfalls den Bürgermeister daran erinnern, dass es in Bad Salzuflen auch viele Radfahrer gibt, die Platz für ihr Fortkommen und Sicherheit auf ihren Wegen benötigen.

Hinweis: Die Fotos wurden in der Begastrasse in Bad Salzuflen aufgenommen.


© 2020 ADFC ADFC Kreis Lippe e. V.