Pressemitteilung Stadt Leverkusen vom 17.07.2018

STADTRADELN 2018: Noch einmal zugelegt – mehr Aktive, mehr Kilometer

1.695 Radler haben in diesem Jahr an der Aktion Stadtradeln für Leverkusen teilgenommen. Sie sind bis zum Ende des Aktionszeitraums mehr als 290.000 Kilometer gefahren und haben damit 42 Tonnen CO2 vermieden. Im Verhältnis zum Vorjahr mit 1.082 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und 178.424 Kilometern bedeutet dieses Ergebnis eine erneute Steigerung. 

Die Stadt Leverkusen nahm vom 16. Juni bis 6. Juli 2018 zum dritten Mal am STADTRADELN teil. Noch bis zum 13. Juli konnten Kilometer nachgetragen werden. Das endgültige Ergebnis steht daher erst seit Samstag, 14. Juli, fest. 

Spitzenreiter ist, wie auch schon in den vergangenen zwei Jahren, das Team „Freunde und Förderer der Balkantrasse“ mit 40.802 gefahrenen Kilometern. Neu und gleich ganz vorne auf Platz 2 mit dabei: Das Bayer-Team mit 24.760 gefahrenen Kilometern. 

Das Team mit den meisten gefahrenen Kilometern pro Teilnehmer ist in diesem Jahr das Team „Kompressor & Luftpumpe“. Jeder von ihnen fuhr im Durchschnitt 1.905,7 Kilometer. 

Insgesamt neun Leverkusener Schulen haben in diesem Jahr Teams gebildet, dabei hat das Team der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule (Käthe auf zwei Rädern) mit 24.715 Kilometern die größte Strecke zusammengefahren. 

Das Leverkusener Gesamtergebnis wird nach dem Ende der bundesweiten Aktion Ende September ins Verhältnis zu den andern bislang 827 teilnehmenden Kommunen gestellt. Erst im Herbst steht fest, welchen Rang Leverkusen bundesweit einnimmt. 

Die Siegerehrung für die Leverkusener Gewinnerteams findet am Dienstag, 18. September, ab 18:30 Uhr, im Bistro des Wildpark Reuschenberg statt.

Detaillierte Ergebnisse

Die detaillierte Ergebnisse des Stadtradeln 2018 sind auf der Seite https://www.stadtradeln.de/ergebnisse/ zu finden.

© 2018 ADFC Kreisverband Leverkusen e. V.