Gebraucht-Fahrradmärkte

Der ADFC veranstaltet jedes Jahr von April bis Juni drei Gebraucht-Fahrradmärkte in Leverkusen. Die nächsten Termine und Ortsangaben finden Sie im ADFC Radtouren und Veranstaltungsportal

Auf den ADFC Gebraucht-Fahrradmärkten besteht die Möglichkeit, sein altes Fahrrad an Interessenten zu verkaufen oder selber ein gebrauchtes Fahrrad zu finden.

Der ADFC Leverkusen ist mit einem Informationsstand vor Ort und hält die Kaufverträge zum Preis von 3 Euro (Mitglieder 1,50 Euro) bereit.

Wenn Sie ein gebrauchtes Fahrrad anbieten wollen, ...

... müssen Sie sich nicht anmelden.
  • Kommen Sie mit Ihrem Rad zum Fahrradmarkt.
  • Füllen Sie den Kaufvertrag mit einer Preisvorstellung aus.
  • Der ADFC Leverkusen hält die Kaufverträge zum Preis von 3 Euro (Mitglieder 1,50 Euro) bereit.
  • Sie müssen bei Ihrem Rad bleiben, weil der ADFC Leverkusen e.V. keine Auskünfte zu Ihrem Rad geben kann.
  • Über unsere Pressearbeit machen wir viele Kaufinteressenten auf den Fahrradmarkt aufmerksam.
  • Wir können aber nicht dafür garantieren, dass Sie einen Käufer für Ihr Rad finden.

Wenn Sie ein gebrauchtes Fahrrad suchen, ...

... sollten Sie möglichst zu Beginn des Fahrradmarktes kommen, weil dann die Auswahl groß ist.
  • Erfahrungsgemäß stehen vor allem Alltagsräder und Kinderfahrräder zur Auswahl.
  • Der ADFC  ist kein Vertragspartner beim Kauf der Fahrräder und übernimmt keine Gewährleistung.
  • Den Verkaufspreis handeln Sie mit dem Besitzer des Rades selbstständig aus.


Fahrrad zu verschenken

Wenn Sie ein Fahrrad verschenken möchten, wenden Sie sich bitte an das Integrationswerk Leverkusen.

Dieses nimmt gebrauchte Fahrräder an, die dann repariert an Flüchtlinge gegen einen kleinen Unkostenbeitrag weitergegeben werden.
Wenn Sie ein Fahrrad kostenlos abgeben möchten, informieren Sie sich auf der Homepage des Integrationswerks.
Sie können dort und unter Telefonnummer 0214 67348 auch einen Abholtermin vereinbaren.

© 2020 ADFC Kreisverband Leverkusen e. V.