Mahnwache und Ghostbike für Myrna

04.03.20
Kategorie: Aktuelles

Mit einer Mahnwache zur Unfallzeit am Unfallort und dem 1. weißen Fahrrad in Leverkusen will der ADFC an Myrna erinnern, die am 24. April 2020 zwölf Jahre alt geworden wäre.

Am 11. Oktober 2019 wurde Myrna auf dem Weg zur Schule, nicht weit vom Elternhaus, von einem LKW-Fahrer in der Ausfahrt einer Tankstelle übersehen. Der Unfall löste unbeschreibliches Entsetzen in unserer Stadt und darüber hinaus aus und viele Menschen zeigten, dass sie nah bei der Familie und  den Freunden waren und die Trauer teilten. Ein gutes halbes Jahr später, an Myrnas Geburtstag, setzt der ADFC gemeinsam mit Myrnas Familie ein Geisterrad an der Unfallstelle auf zum Gedenken und als Mahnmal für ein Opfer der autogerechten Stadt Leverkusen.


© 2020 ADFC Kreisverband Leverkusen e. V.