Ehrenamtliche Unterstützung dringend gesucht.

03.04.20
Kategorie: Aktuelles, Presse

Wir suchen Menschen, die sich für den Radverkehr einsetzen möchten und bereit sind, Aufgaben innerhalb unseres Vereins zu übernehmen.

Der ADFC Leverkusen setzt sich seit Gründung 1998 für die Rechte der Radfahrerinnen und Radfahrer ein. Die Aufgaben sind vielfältig, sie umfassen, neben der Organisation und Verwaltung des Vereins, die Themen: Kontakte zum Kommunalparlament und zur Stadt, zur Polizei und anderen Behörden, Vereinen und Institutionen sowie die Organisation von Radtouren. Viele kleinere Dinge müssen auch gemacht werden: die Besetzung des ADFC-Infoladens, die Betreuung der Mitglieder und Fördermitglieder; Mithilfe an Infoständen, in der Öffentlichkeitsarbeit, in der Redaktion des Rad-Anzeigers, bei Aktionen (Parking Day, Ride of Silence), bei der Pflege der Internetseiten; Unterstützung bei der Fahrradschule, bei Pannenkursen, in der Fahrradtechnik, bei Radtouren und Fahrradsternfahrten sowie der Organisation von Veranstaltungen und der Verteilung des Rad-Anzeigers. Die Aufzählung ist unvollständig und es gibt immer etwas zu tun.

Der große Schwerpunkt liegt in den nächsten Jahren in der Mitgestaltung der Verkehrswende, an der auch Leverkusen nicht vorbei kommen wird.

Wir sind bis jetzt ein kleiner Kreis aktiver RadfahrerInnen, die weitere Gleichgesinnte suchen, um gemeinsam die Rechte und Interessen der RadfahrerInnen von der Kommunalpolitik (Stadtrat) einzufordern.

In jedem Verein, in jeder Bürgerinitiative oder in Vereinigungen jeglicher Art hängt der Erfolg von dem Engagement der Menschen ab, die das gleiche Ziel verfolgen.

Um den vielen Anforderungen im Verein gerecht zu werden, sei es, dass sie von außen (Stadtverwaltung, Politik, Polizei, radfahrinteressierte Bürger) an uns herangetragen werden oder wir sie uns selber auferlegen, um möglichst viel für das Radfahren in Leverkusen zu erreichen oder um den Spaß am Radfahren auch an andere weiter zu vermitteln, suchen wir neue aktive Mitstreiterinnen und Mitstreiter, die einzelne vorhandene Aufgaben übernehmen oder neue Ideen in den ADFC Leverkusen einbringen wollen. Wir brauchen dringend ehrenamtlich tätige Menschen, ohne die jeder Verein ein harmloser Papiertiger ist.

Deshalb suchen wir Sie, liebe Leserinnen und liebe Leser. Wir brauchen Sie, mit Ihrem Wissen, Ihren Erfahrungen, mit Ihrem gesunden Menschenverstand und mit Ihrem Engagement. Wir brauchen junge Menschen, die uns als unkomplizierte Ideengeber unterstützen, wir brauchen Menschen, die ihre Erfahrungen in Ämtern und politischen Gremien einbringen können, wir brauchen Menschen, die auf andere Menschen zugehen können. Sie sind angesprochen. Worauf warten Sie? Mischen Sie kräftig mit und unterstützen Sie uns.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben oder wenn Sie einfach nur neugierig geworden sind, dann kommen Sie doch zu unserem Radler-Treff, jeden 3. Freitag im Monat um 17 Uhr im „ADFC-Infoladen“, Freiherr-vom-Stein-Str. 3, in Leverkusen-Opladen. Sie sind herzlich willkommen.

Da wir nicht voraussehen können, wann der Radler-Treff wieder stattfinden darf, schreiben Sie uns über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter (0214) 73450340.

 


© 2020 ADFC Kreisverband Leverkusen e. V.