Die Tourenvorschläge enthalten Strecken, die von ADFC-Aktiven ausgesucht und mehrfach befahren worden sind. Interessierte Radfahrer können die Strecken anhand der Beschreibungen und der GPS-Daten in eigener Regie abfahren. Eine Gewähr für etwaige Fehler kann nicht übernommen werden. Für Hinweise auf Änderungen sind wir dankbar.

von Uerdingen zum Paddeln an die Niers

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (von_wachtendonk.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay
Download der GPS-Tracks (nach-oedt.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Diese Tour besteht aus drei Teilen, gesamte Radelstrecke = 25,9+28,5 km.

1. Hinfahrt nach Grefrath-Oedt ( ca. 25,9 km)

wir fahren über möglichst verkehrsarme Wege und durch schöne Landschaften aus Krefeld heraus, durch Unterweiden, an St.Peter vorbei.

In Graverdyk fahren wir einen Teil der alten Eisenbahnstrecke Kempen-Oedt.

Kurz nach der Burg Uda erreichen wir die Anlegestelle an der Niers.

Diese Strecke ist barrierefrei und geeignet für Kinderanhänger.

2. Paddeln bis Wachtendonk

ca 3 Stunden paddeln wir auf der Niers.

(Anmerkung: Kajaks/Boote vorher organisieren!)

Rast und Einkehr /Grillen auf dem Holleshof (Option). Für das Grillen aber vorher bei der Familie Waerdt anfragen.

http://www.holleshof.de

3. Rückfahrt

a. mit dem Fahrrad (ca. 28,5 km)

Rückfahrt über verkehrsarme Wege über Wall,  St.Hubert, Hüls.

Diese Strecke ist barrierefrei und geeignet für Kinderanhänger.

 b. mit dem Auto (Optional)

Toureigenschaften

Routenlänge:
26 km
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Sonstiges:
Anhängertauglich
Familientauglich
Tandem geeignet
Steigung:
flach
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Flussradweg
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr
Zielgruppe:
Familien

An- und Abreise

Diese Tour besteht aus drei Teilen, gesamte Radelstrecke = 25,9+28,5 km.

1. Hinfahrt nach Grefrath-Oedt ( ca. 25,9 km)

wir fahren über möglichst verkehrsarme Wege und durch schöne Landschaften aus Krefeld heraus, durch Unterweiden, an St.Peter vorbei.

In Graverdyk fahren wir einen Teil der alten Eisenbahnstrecke Kempen-Oedt.

Kurz nach der Burg Uda erreichen wir die Anlegestelle an der Niers.

Diese Strecke ist barrierefrei und geeignet für Kinderanhänger.

2. Paddeln bis Wachtendonk

ca 3 Stunden paddeln wir auf der Niers.

(Anmerkung: Kajaks/Boote vorher organisieren!)

Rast und Einkehr /Grillen auf dem Holleshof (Option). Für das Grillen aber vorher bei der Familie Waerdt anfragen.

http://www.holleshof.de

3. Rückfahrt

a. mit dem Fahrrad (ca. 28,5 km)

Rückfahrt über verkehrsarme Wege über Wall,  St.Hubert, Hüls.

Diese Strecke ist barrierefrei und geeignet für Kinderanhänger.

 b. mit dem Auto (Optional)

Zuständiger Verein

Stand: 25.07.2014, 14:07 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC Kreisverband Krefeld/Kreis Viersen e. V.