Krefeld, Uerdinger Str. zwischen Grenz- und Kaiserstraße

Extrem schmaler und zugewachsener Radweg führt zu Konflikten mit Fußgängern

Aufgrund der Schäden und des immer wieder einwachsenden Grüns weichen Fahrradfahrer auf den Gehweg aus, was zu Konflikten mit Fußgängern führt. Radfahrende müssten hier laut Straßenverkehrsordnung auf die Fahrbahn ausweichen, wo aber zwischen den Straßenbahngleisen und den parkenden Kfz zu wenig Platz für sicheres Radfahren ist. Im Herbst 2009 wurde ein radikaler Grünschnitt vorgenommen. Unverändert blieben die Oberflächenschäden, Verschwenkungen und die weiterhin fehlende Sicherheitsabstand zum Fußweg.

2014 wurden die Markierungen erneuert, 2015 das Grün zurückgeschnitten - komfortables und zügiges Radfahren ist aber immer noch nicht möglich.

 

 

Informationen

Status:
In Bearbeitung
Status vom:
01.06.2016
Gemeldet am:
16.04.2011
Priorität:
hoch
Kategorie:
  • Baulicher Zustand
Zuständigkeit: Tiefbauamt und Grünflächenamt
Stand August 2014

Stand August 2014


Stand August 2014

Stand August 2014


Stand August 2014

Stand August 2014


Stand April 2011

Stand April 2011


Stand April 2011

Stand April 2011


Stand 2009

Stand 2009




Rückmeldung an die Redaktion

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten und den Hinweisen in unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Angaben zum Absender
 

© 2019 ADFC Kreisverband Krefeld/Kreis Viersen e. V.