Aktuelles

Investitions- und Erneuerungsprogramm für den Fahrradverkehr

25.11.15

Der Gesamtverlauf der Krefelder "Promenade" (Quelle: Stadt Krefeld / Planungsbüro Spiekermann)


Krefelder Promenade - jetzt!

Durch das Kommunalinvestitionsfördergesetz (auch Kifög oder Konjunkturpaket III genannt) kann die Stadt Krefeld 19,95 Millionen Euro Fördermittel vom Bund anfordern. Damit lassen sich Projekte realisieren, die aus Eigenmitteln gar nicht oder erst in ferner Zukunft realisiert werden könnten. Eine einmalige Chance für die erste Ausbaustufe der Krefelder Promenade, einem Rad-/Fußweg auf dem Bahndamm durch die Stadt.
Ein entsprechender Verwaltungsvorschlag wird noch im Dezember dem Krefelder Stadtrat zur Abstimmung vorgelegt. Für einen ersten Abschnitt der Promenade sind 2,5 Mio Euro angesetzt. Weitere ca. 5 Mio. Euro sind für die Erneuerung von bestehenden Radwegen vorgesehen. Die Fördermittel müssen bis Ende 2018 abgerufen sein.

Berichte der Westdeutschen Zeitung zum Thema:

Andreas Domanski

© 2020 ADFC Kreisverband Krefeld/Kreis Viersen e. V.