Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu unseren Touren.

Unsere nächste Radtour

Zum Kölner Dom


Beschreibung

Wir fahren linksrheinisch nach Düsseldorf, wo wir über die Kniebrücke auf die rechte Rheinseite wechseln. Vorbei an Apollotheater, Rheinturm und Medienhafen, geht es weiter über den Uferradweg in den Düsseldorfer Stadtteil Hamm mit  Einkehrmöglichkeit in einem Bauerncafé. Es folgen das Himmelgeister Wasserwerk (kurzer Stopp; nette Möglichkeit, sich Wasser zu zapfen) und der Ortsteil Urdenbach. Zuvor ist noch und ein Abstecher nach Schloss Benrath mit Außenbesichtigung möglich. In Leverkusen-Hitdorf nehmen wir die Fähre hinüber nach Köln-Langel und radeln weiter auf dem Rheinradweg. Vorbei an Köln-Longerich und durch die Fordwerke hindurch, geht es nach Köln-Niehl. Dem Rheinbogen folgend, erreichen wir das Konrad-Adenauer-Ufer und gegen 15.00 Uhr das Zentrum und den Dom.

Aufenthalt dort: ca. 2 - 3 Stunden, nach Absprache.

Rückkehr mit der Bahn nach Krefeld: stündlich.

     

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. - Eine Anmeldung beim Tourenleiter bis spätestens eine Woche vor der Fahrt ist erforderlich.

Einkehr

Düsseldorf-Hamm: Bauerncafé; Köln-Stadtmitte: z.B. Brauhaus nach Absprache unter den Teilnehmern.

Termin

So, 26.08.2018, 09:00 Uhr
Anmeldung bis 19.08. 2018

Treffpunkt

Haus Schönwasser / Botan. Garten

47809 Krefeld

Treffpunkt: am Bankrondell vor dem Haus Schönwasser

Tourenleitung

Uwe Winderling

uwe.winderling(..at..)web.de

Telefon: 0163-312 88 02

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0,00 €
Nichtmitglieder: 3.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
80 km
Zusatzkosten:
Fährüberfahrt: Person + Fahrrad; Rückfahrt: DB-Ticket Köln-Krefeld + Zusatzticket Fahrrad; eigener Verzehr bei Einkehr
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Steigung:
flach
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Flussradweg
Stadt
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr

Veranstaltender Verein

Stand: 10.01.2018, 22:34 Uhr

Zurück

© 2018 ADFC Kreisverband Krefeld/Kreis Viersen e. V.