Hinweise:

  • Je nach Witterung oder bei zu geringer Teilnehmerzahl können Touren ausfallen. Ob eine Tour stattfindet, erfahren Sie beim jeweiligen Tourenleiter/in.
  • Veranstalter und Tourenleiter haften nicht gegenüber Teilnehmern oder Dritten in Folge der durch die Tour entstandene Schäden.
  • Wenn nichts anderes angegeben ist, ist die Teilnahme für ADFC-Mitglieder  an den Touren kostenlos - der Kostenbeitrag für Nichtmitglieder beträgt 3,- €.
  • Die Teilnahme an unseren Feierabendtouren und der Nachmittagstour ist für alle Teilnehmer/innen auch Nichtmitglieder/innen kostenfrei.
  • Falls eine Anmeldung für die Teilnahme erforderlich ist, finden Sie einen Hinweis in der Beschreibung der Tour.

Radtouren:

Zu Bauern, Burgen und Braunkohle


Beschreibung

Von Köln fahren wir mit der S-Bahn nach Düren. Dort steigen wir auf das Rad und fahren über fruchtbare Fluren, durch kleine Orte Richtung Köln. Auf unserer Route werden wir einige Burgen sehen und feststellen, dass einst tiefe Löcher dort entstanden, wo früher bäuerliches Leben war und heute wieder rekultivierte Flächen sind. Bei Kerpen werden wir eine Zwischenrast einlegen. Die Strecke ist  gegenüber den Vorjahren leicht geändert.

Termin

So, 01.07.2018, 09:15 Uhr bis
So, 01.07.2018, 18:00 Uhr
Anmeldung bis 30.06. 2018

Treffpunkt

Köln, Details werden bei der Anmeldung mitgeteilt

Tourenleitung

Erwin Wittenberg

erwin-wittenberg(..at..)t-online.de

Telefon: 0221 791971

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 3.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
60 km
Zusatzkosten:
Fahrkarte für S-Bahn nach Düren
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Schwierigkeitsgrad:
mittel

Veranstaltender Verein

Stand: 22.05.2018, 12:48 Uhr

Zurück

Weitere Touren rund um Köln

Neben unseren Radtouren, sind weitere Touren in Köln und im Umkreis in der landesweiten Tourensuche zu finden. Dort kann man einfach über die Postleitzahl nach Radtouren in der Region suchen. Die Touren werden von den umliegenden Kreisverbänden organisiert.

© 2018 ADFC Kreisverband Köln e. V.