Bitte vermeidet während der Corona-Pandemie überlaufene Ziele!

Damit ihr ausreichend Abstand zu anderen Menschen zu Fuß und auf dem Rad halten könnt, bitten wir Euch, die überlaufenen Ziele weitestgehend zu vermeiden oder nur in den Tagesrandzeiten anzufahren. Es ist sicher keine gute Idee, mit dem Rad am Rheinufer oder im Grüngürtel unterwegs zu sein. Wir müssen uns alle um den notwendigen Abstand bemühen.

Tourenvorschläge zum selber radeln

Die nachfolgenden Touren stellen unsere Tourenleiter zum Nachfahren allein oder in einer eigenen Gruppe zur Verfügung.

Titel Länge
GPS Balkantrasse – Dhünn Radweg
Rundweg
25 km
GPS Die rheinische APFELROUTE
Ein spannender Themenradweg durch die größte Obst- und Gemüseanbauregion Nordrhein-Westfalens
120 km
GPS Kölner Höhen
Über 100 m hoch und immer noch auf Kölner Stadtgebiet. Mit dem Tourenrad zum Troodelöh und über den Tütberg auf historischen Pfaden zur Wahner Heide. Der Königsforst und die Wahner Heide bieten eine unglaubliche Vielfalt von Wegkombinationen und präsentieren sich immer wieder neu.
33 km
GPS Kölsches Kleeblatt - Nordostrunde
Für die Nordost-Route geht‘s linksrheinisch flussabwärts bis zur Mülheimer Brücke und dort rüber auf die andere Rheinseite.
32 km
GPS Kölsches Kleeblatt - Nordwestrunde
Wer von der nördlichen Ostrunde direkt weiter in die westliche Schleife kurven möchte, fährt über die Mülheimer Brücke und dann am Rhein entlang nicht zurück zum Kleeblatt-Mittelpunkt sondern nach Norden.
35 km
GPS Kölsches Kleeblatt - Südostrunde
Ob Feierabendrunde oder ambitionierte Ganztagestour: Die Kölner Kleeblatt-Route lässt sich flexibel variieren. Jede Runde kann für sich alleine gefahren werden. Weil sie immer wieder in einem zentralen Punkt zusammenkommt, ist die Kleeblatt-Route in ihrer Länge variabel und kombinierbar: Als Schleife, als Acht über den Rhein hinweg, oder eben als drei- oder vierblättriges Kleeblatt – an der Deutzer Brücke entscheidet man sich je nach Kondition, Lust und Laune neu. Die beiden südlichen Runden verbinden sich zur Kölschen Acht. Eine Strecke auf der ADFC-Tourenleiter Mirko Museler regelmäßig geführte Touren anbietet.
23 km
GPS Kölsches Kleeblatt - Südwestrunde
Ob Feierabendrunde oder ambitionierte Ganztagestour: Die Kölner Kleeblatt-Route lässt sich flexibel variieren. Jede Runde kann für sich alleine gefahren werden. Weil sie immer wieder in einem zentralen Punkt zusammenkommt, ist die Kleeblatt-Route in ihrer Länge variabel und kombinierbar: Als Schleife, als Acht über den Rhein hinweg, oder eben als drei- oder vierblättriges Kleeblatt – an der Deutzer Brücke entscheidet man sich je nach Kondition, Lust und Laune neu. Die beiden südlichen Runden verbinden sich zur Kölschen Acht. Eine Strecke auf der ADFC-Tourenleiter Mirko Museler regelmäßig geführte Touren anbietet.
31 km
GPS Rundweg Blumberg - Knechtsteden
Eine etwas kürzere Rundtour nördlich von Köln vor. Leicht zu fahrende Wege, die auch für Kinder und Radanhänger geeignet sind, führen uns durch die Wälder des Worringer Bruchs, des Chorbuschs und des Waldnaturschutzgebiets Knechtsteden auf einer Länge von 31 Kilometern.
31 km
GPS Virtueller Ride of Silence
Tour zu den Kölner Geisterrädern
40 km
GPS Von der Innenstadt zum Panoramaweg bei Voiswinkel
Auf Strecken mit wenig Kfz-Verkehr von der Innenstadt auf die Höhen des Bergischen Landes.
22 km
GPS Von der Schmitzebud nach Siegburg

34 km
Von Deutz in den Königsforst und die Wahner Heide
Tour zum Wohnort der kleinen Preise
45 km
GPS Wald, Wasser und Sand
Kleine Wüsten, Steppen, Wiesen, Wald und Fluss mit dem Mountainbike durchqueren vor den Toren Kölns.
40 km
GPS Zu Bauern, Braunkohle und Burgen
Von Köln fahren wir mit der S-Bahn nach Düren. Dort steigen wir auf das Rad und fahren über fruchtbare Fluren, durch kleine Orte Richtung Köln. Auf unserer Route werden wir einige Burgen sehen und feststellen, dass einst tiefe Löcher dort entstanden, wo einst bäuerliches Leben war und heute wieder rekultivierte Flächen sind. Bei Kerpen werden wir eine Zwischenrast einlegen. Die Strecke hat ein paar Steigungen. Hinter Burgau verläßt man das Rurtal mit einem Anstieg. Ein weiterer Anstieg folgt dann am Ende des Rekultivierungsgeländes zum Überqueren der BAB 4. Die Tour lässt sich natürlich auch in Köln starten und ggfs. je nach Zeit unterwegs umkehren.
63 km

© 2020 ADFC Kreisverband Köln e. V.