Tourenarchiv

Ludendorff-Brücke


Beschreibung

Die Ludendorff-Brücke ist bekannt geworden als Brücke von Remagen.

Nach Besichtigung der Brücke geht es nach Unkel. Hier Rückreise per Bahn möglich. Alternativ kann mit dem Tourenleiter weiter geradelt werden.

Weitere Informationen

Die Ludendorff-Brücke ist bekannt geworden als Brücke von Remagen.

Sie führt von Remagen über den Rhein nach Erpel. In dem Brückenpfeiler von Remagen ist ein Museum, welches wir besuchen möchten. Danach geht es mit der Fähre auf die andere Seite. In Erpel werden wir einkehren.

Anschließend geht es weiter nach Unkel. Hier besteht die Möglichkeit mit der DB wieder zurück zu fahren. Die noch weiter radeln möchten, können dies gerne mit mir tun.

Wir radeln über Mondorf über die AB-Brücke Bonn, weiter am Rhein entlang. Vorbei am alten Bundestags-Gebäude, an dem ehemaligen Bundesgartenschau-Gelände, Plittersdorf, Rüngsdorf, Mehlem, Nonnenwerth nach Remagen in die Stadt und werden uns dort etwas umschauen. Danach geht es zu dem Brückenpfeiler auf der Seite von Remagen zu dem Museum. Nach der Besichtigung werden wir mit der Fähre übersetzen und einkehren. Weiter geht es nach Unkel. Dort können diejenigen, die genug gefahren sind, mit der DB zurückfahren. Die noch etwas radeln möchten, können mit mir wieder Richtung Porz fahren. Vorbei an Bad Honnef, Rhöndorf, Königswinter, Niederdollendorf, Bonn-Beuel, Richtung Sieglar, Kriegsdorf nach Zündorf.

Einkehr

vorgesehen

Termin

So, 14.10.2018, 09:30 Uhr
Anmeldung bis 12.10. 2018

Treffpunkt

KD-Anleger (Porz)
Friedrich-Ebert-Ufer 56
51143 Köln, Deutschland

Tourenleitung

Peter Apitz

Peter.Apitz(..at..)adfc-koeln.de

Telefon: 0171 8916490

Toureigenschaften

Routenlänge:
90 km
Zusatzkosten:
Museum, Fähre, Bahn
Schwierigkeitsgrad:
mittel

Veranstaltender Verein

Stand: 10.09.2018, 11:07 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC Kreisverband Köln e. V.