Tourenarchiv

Kultur-Tour: Zum Frühlingsanfang an der Krippe stehen


Beschreibung

Kaum zu glauben - aber es ist wahr!

 

Die erste Fahrt am 21. März 2018 war gekennzeichnet von Kälte und kräftigem Wind.

Entsprechend war auch die Beteiligung ...

 

Zwischenzeitlich konnte ich eine weitere Osterkrippe ausfindig machen, so dass heute 2 Kirchen anfahren werden.

 

1. Kirche:

Vor einigen Jahren haben die Firmlinge einer Kirchengemeinde im Rhein-Sieg-Kreis eine ganz besondere Krippe aufgebaut. Sie hat wegen ihrer Einmaligkeit so viel Anklang gefunden, dass die Gemeinde sich entschloss, sie auch in diesem Jahr wieder "aus dem Karton" zu holen. Sie wurde zum Palmsonntag aufgebaut und bleibt bis Christi Himmelfahrt stehen.

 

2. Kirche:

Eine weitere Kirche sorgt ebenfalls für eine Überraschung. Mit Beginn der Adventszeit entsteht, mit immer wechselnden Szenen, die dortige Krippenzeit und endet mit dem Weißen Sonntag.

 

Alleine die Passsions- und Osterszenen beinhalten 5 Darstellungen:

Palmsonntag:                                Einzug in Jerusalem

Gründonnerstag:                          Abendmahl im Garten Gethsemane

Karfreitag :                                  Kreuzigung u. Grablegung

Ostersamstag:                             Auferstehung

Weißer Sonntag:                         Weg nach Emmaus

 

Da hatte die Krippenbauerin aber einiges zu tun ......

 

Um welche Kirchen es sich heute handelt, das erfahren die Radler_innen erst auf der Tour.

 

Diese Fahrt erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Köln.

Weitere Informationen

Diese Fahrt erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Erzbistum Köln.

Termin

Mi, 04.04.2018

Treffpunkt

Details werden bei der Anmeldung genannt, Rückkehr nach 18:00 Uhr, Köln-Poll.

Deutzer Bahnhof  

Ottoplatz 7

50679 Köln - Deutz

Tourenleitung

Heinz Meichsner
Telefon: 0173 7375740

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 3.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
70 km
gefahrene Geschwindigkeit:
15-18 km/h
Schwierigkeitsgrad:
mittel

Veranstaltender Verein

Stand: 27.03.2018, 22:41 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC Kreisverband Köln e. V.