Aktuelles

Spaß von Worringen

10.06.18
Kategorie: Köln, Radtouren

Pokalübergabe in Worringen


Gemeinsame Radtour mit dem ADFC Düsseldorf nach Worringen mit mittlerweile traditioneller Übergabe des Köln-Düsseldorfer Wanderpokals.

730 Jahre nach der Schlacht von Worringen in der angeblich die „Feindschaft“ zwischen Köln und Düsseldorf begründet liegt, trafen sich Düsseldorfer und Kölner Radfahrer am heutigen Sonntag (10. Juni 2018) auf dem ehemaligen Schlachtfeld zu einem gemeinsamen Selbstversorger-Picknick.

Damals wurde erbittert um bürgerliche Freiheit in Köln und um Machtansprüche der Fürsten und Erzbischöfe gekämpft. An diesem Tag gewannen die Bürger. Die Verleihung des Stadtrechtes an das unbedeutende Bauerndorf an der Düssel durch den Mitsieger der Schlacht, den Grafen von Berg, war ein Nebeneffekt. Diesen haben wahrscheinlich die nachfolgenden Erzbischöfe erst wichtig gemacht, um von Ihrer Niederlage abzulenken.

Heute trifft man sich aber unter dem Motto: SPASS VON WORRINGEN, denn inzwischen haben die zwei ADFC-Kreisverbände mehr Gemeinsamkeiten, als Trennendes für sich entdeckt. Und auch der Kreisverband Neuss ist mittlerweile als Gast vertreten. Bei der heutigen Tour hat Iris Franke, Vorsitzende des ADFC Düsseldorf, den ADFC-Wanderpokal an Stephan Behrendt, Kölner Technik-Vorstand, übergeben. Wir freuen uns darauf, das gute Stück nun wieder deutlich kölscher zu gestalten für die Rückgabe in 12 Monaten.


© 2018 ADFC Kreisverband Köln e. V.