Aktuelles

Aktionstag: Wir machen den #RingFrei

21.08.17

Am 16. September 2017 in der Zeit von 12 bis 16 Uhr zeigen die Unterstützer von #RingFrei, wie einer der bedeutenden Boulevards Europas wieder Flair und Lebensqualität bekommt.

Vom Zülpicher Platz bis zum Friesenplatz werden Initiativen und Verbände die rechte Spur auf der zur Stadtmitte gelegenen Seite absperren und diese Fahrbahn den Radfahrerinnen und Radfahrern zur Verfügung stellen. Nicht nur dass damit den Fußgängerinnen und Fußgängern mehr Platz zum Flanieren zurück gegeben wird, es wird ganz pragmatisch gezeigt, dass der vor knapp zwei Jahren entwickelte 10-Punkte-Plan der Initiative #RingFrei in allen Punkten realisierbar ist.

#RingFrei ist ein Zusammenschluss von Radfahrenden, Verbänden und Gewerbetreibenden an den Kölner Ringen, die die Situation an den Ringen verbessern wollen. Sie entstand nach einer beispiellosen Unfallserie mit getöteten und schwer verletzten Radfahrenden im Herbst 2015.

Unser Ziel ist es, aus der Rennstrecke einen Boulevard für die Menschen zumachen, die hier entspannt flanieren oder sicher mit dem Rad in der Stadt fahren wollen. Die Initiativen greifen auf den ursprünglichen Charakter der Ringe aus dem19. Jahrhundert und den darauf aufbauenden Masterplan von Albert Speer zurück. Wir geben Köln temporär einen Boulevard zurück, der bei seiner Entstehung als einer der schönsten Europas galt und Paris zum Vorbild hatte.

Die Kundgebung wird von folgenden Initiativen durchgeführt:

  • ADFC
  • AGORA
  • Anzeigen-Flashmob
  • Greenpeace
  • Grüngürtel für Alle!
  • Human Dignity
  • Kölner Fahrrad-Sternfahrt
  • Radkomm
  • #RingFrei
  • stylemile.cologne
  • VCD

Über den gesamten Aktionsraum steht den Radfahrenden der rechte Fahrstreifen als eine durchgängige und geschützte Fahrradspur zur Verfügung. Jede der Initiativen wird einen Abschnitt der Ringe übernehmen und dort Mobilitätsthemen,wie zum Beispiel Dieselgate, Radschnellwege oder Tempo 30, aufgreifen. An anderen Stellen sind die Teilnehmenden zum Mitmachen – von der historischen Fotowand bis zum Straßentheater – eingeladen.

Die Geschäfte und Gastronomiebetriebe der stylemile.cologne, der früheren Einrichtungsmeile Kölner Ringe, unterstützen aktiv diesen Aktionstag – sie übernehmen Patenschaften für die jeweiligen Abschnitte und deren Initiativen.

Nähere Informationen zum Aktionstag erhalten Sie auf www.ringfrei.org. Ansprechpartner aus den einzelnen Initiativen stehen Ihnen am Aktionstag vor Ort zur Verfügung.


© 2017 ADFC Kreisverband Köln e. V.