Tagestour Nr. 1

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (2018_ADFC_Sternfahrt_Duesseldorf_Hinfahrt.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Tagestour Nr. 1: zur ADFC-Sternfahrt nach Düsseldorf, in Zusammenarbeit mit dem ADFC Düsseldorf, 
Hinfahrt ca. 65 km, plus ca. 18 km „Düsseldorf-Runde“, plus 65 km Rückfahrt mit den Fahrrädern ergibt eine Gesamtstrecke von ca. 148 km. Möglich ist die Rückfahrt auch in eigener Regie mit der Bahn, oder durch private Abholung.

Achtung:  Eine höhere Durchschnittsgeschwindigkeit bei dieser Tour; gute Kondition und volle Akkus sind unbedingt erforderlich.

Die diesjährige, mäßige Beteiligung, nur drei Radler waren am Start dabei, war doch enttäuschend und das bei herrlichem Radfahrwetter; in Düsseldorf kam immerhin noch einer hinzu. 

Die Tour ging kreuz und quer durch Düsseldorf, über zwei Brücken, zur Kö, zum Abschluss dann durch den Rheinufertunnel. Nach Einkehr am Burgplatz, wurde dann mit dem Zug um 19:09 Uhr nach Hause gefahren, wenn auch etwas chaotisch. Wie immer auf Gleis 5 wurde der RE10  angezeigt, dann kam eine Durchsage das er auf Gleis 9 einfährt, also die Räder runter und hoch auf Gleis 9 geschleppt, dort wurde der RE10 auch angezeigt, aber als der Zug kam, fuhr er wie immer auf Gleis 5 ein, also nochmals die Räder runter und wieder hoch geschleppt. So wurde letztlich doch noch ein wenig Kondition eingefordert, zur sonst üblichen Tour zurück nach Geldern. 

Fotos der Tour : mehr

Nähere Infos unter: www.adfc-sternfahrt.org 

Einkehr

Im Innenstadtbereich Düsseldorfs

Termin

So, 06.05.2018, 09:00 Uhr bis
So, 06.05.2018, 21:00 Uhr

Toureigenschaften

Routenlänge:
150 km
gefahrene Geschwindigkeit:
19-21 km/h
Oberfläche:
Asphalt
Feld- und Waldwege
Kopfsteinpflaster
Schotter / Unbefestigt
Schwierigkeitsgrad:
mittel
Steigung:
flach
Tourart:
Tagestour
Umfeld:
Flussradweg
Industriekultur
Stadt
Wald
Wiesen & Felder
Verkehrsbelastung:
Geringer Autoverkehr

Veranstaltender Verein

Stand: 02.01.2019, 18:59 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC KV KleveOG Gelderland