Foto: Tanja Illchmann

1. Vorsitzender

Klaus-Peter Kappelt

Tel.: 0173 3830062

Als Bankkaufmann bin ich glücklich verheiratet und stolzer Vater eines aktuell 17 Jahre alten Jungen. Ich beschäftigte mich beruflich im Team mit dem Thema Marketing bei der Sparkasse Hamm. Da ich das Autofahren nicht besonders mag, pendele ich an allen eisfreien Tagen zwischen meinem Wohnort  in Welver-Illingen und meinem Arbeitsplatz mit dem Fahrrad hin und her.


2. Vorsitzender

Rainer Wilkes

 

Ich fahre leidenschaftlich gerne Rad; weil es mir gut tut, den Kopf frei macht und sexy ist..;- und weil es allen gut tut, wenn viele Rad fahren, bin ich seit 15 Jahren beim ADFC aktiv. Manche Hammer kennen mich auch aus dem Radio, bei Radio Lippewelle bin ich meist in den Nachrichten zu hören.

Zur Arbeit fahre ich mit dem Rad von Rhynern in die Innenstadt, am Wochenende bin ich oft bei ADFC-Radtouren dabei, im Urlaub war ich mit dem Rad zuletzt in Dänemark, Kärntnen und von Berlin über Usedom und Rügen nach Zingst unterwegs. 

Hamm ist eine tolle Fahrradstadt, könnte aber noch mehr aus sich machen. Prima ist das Radfahren auf den Wirtschaftswegen rund um Rhynern oder auf der Römer-Lippe-Route bis zur Fahrradfähre in Oberwerries (die leider seit Monaten wegen Corona stillliegt). Wenn ich über die vierspurige Goethestraße durch die Innenstadt fahre oder über die Wilhelmstraße, habe ich ehrlich gesagt ein mulmiges Gefühl. Mein Traum sind schnelle und bequeme Radwege von allen Bezirken in die Innenstadt, am besten vom Autoverkehr getrennt.

Ich hasse Umlaufsperren, die mich als Radler ausbremsen- warum haben nicht die Radler in einer fahrradfreundlichen Stadt" Vorfahrt?

Ich wünsche mir auch eine Grüne Welle für Radfahrer- wer jemals in Kopenhagen Rad gefahren ist, weiß, was da alles möglich ist.

 

Zum Glück gibt es im ADFC viele sympathische Mitstreiter für ein fahrradfreundliches Hamm. Kommt vorbei und überzeugt Euch selbst!

 

 

Foto: Tanja Illchmann

Schatzmeister

Frank Pannott

 

An den meisten Arbeitstagen pendele ich zu jeder Jahreszeit mit dem Rad zu meiner Arbeitsstelle in Kamen. Dadurch vermeide ich überfüllte öffentliche Verkehrsmittel oder Staus. Außerdem ist Rad fahren gesundheitsfördernd, entlastest die Umwelt und verbessert die Fitness. Dabei komme ich entspannter zur Arbeit, bin wacher, leistungsfähiger und sehr selten krank. 

Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit u.a. als Tourenleiter, Vorstandsmitglied und "Aktiver" kann ich beim ADFC mein Hobby mit Gleichgesinnten teilen.

 

 

 

Schriftführer

Paul Schaparow

© 2021 ADFC Kreisverband Hamm e. V.