Zur A33-Trasse ab Harsewinkel

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (ADFC_185_A33.gpx) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Die Autobahntrasse ist mittlerweile fast durchgehend befestigt und asphaltiert. Fast alle Querungsbrücken sind fertiggestellt und können befahren werden. Wir erkunden abseits der bekannten Radwege die Gegend zwischen Steinhagen und dem A33-Ende in Borgholzhausen. Startpunkt ist das Heimathaus in Harsewinkel. Wir fahren im Zick-Zack-Kurs auf Wirtschaftswegen entlang der A33-Trasse vom Patthorster Wald zum Tatenhauser Wald. Der Bick auf die Ravensburg begleitet uns weiter, wenn es südlich der Bahntrasse Haller Willem durch Wiesen und Felder in Richtung Westen geht, zum derzeitigen Ende der A33. Einkehr ist in Borgholzhausen-Bahnhof im Café im Kräutergarten geplant. Mit leichtem Gefälle und Rückenwind radeln wir über Oesterweg und dem Versmolder Bruch zurück nach Harsewinkel.

Einkehr

ja

Termin

Sa, 07.07.2018, 14:00 Uhr

Treffpunkt

Heimathaus Harsewinkel

Prozessionsweg 4 / Ecke Tecklenburger Weg
33428 Harsewinkel

Tourenleitung

Heribert Dudler
Stellvertretende Tourenleitung
Susanne Dudler

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 2.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
55 km
Streckencharakter:
flach, leicht-mittel
gefahrene Geschwindigkeit:
19-21 km/h
Schwierigkeitsgrad:
leicht
mittel
Steigung:
flach

Veranstaltender Verein

Stand: 30.03.2018, 10:37 Uhr

Zurück

© 2020 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.