Vorstand für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt

03.12.17
Kategorie: Gütersloh

Am 24. November fand in der Gütersloher Weberei die jährliche Kreismitgliederversammlung des ADFC Gütersloh statt.

Thomas Freyer und die anderen anwesenden Aktiven und Tourenleiter berichteten von den zahlreichen Tätigkeiten des Vereins im abgelaufenen Geschäftsjahr. Als Highlight blieb dabei sicherlich das umfangreichste Tourenprogramm in der Geschichte des Vereins sowie das 25-jährige Jubiläum bei den Mitgliedern hängen.

Anschließend berichtete Schatzmeister Daniel Neuhaus über die Finanzen des Vereins. Aufgrund von Einmaleffekten wurde das Geschäftsjahr mit einem Verlust abgeschlossen. Positiv ist hingegen die Mitgliederentwicklung. In zahlreichen Städten und Gemeinden im Kreis Gütersloh konnte der ADFC weiter zulegen, so dass zum Ende des Geschäftsjahres 476 Mitlgieder dem Verein angehören.

Daneben wurden in diesem Jahr auch der Vorstand und die Kassenprüfer neu gewählt.

Der bis dato amtierende Vorstand trat geschlossen zur Wiederwahl an und wurde von den anwesenden Mitgliedern bei einer Gegenstimme mit großer Mehrheit gewählt. Dies sind Thomas Freyer als Vorsitzender, Heribert Dudler als Stellvertreter, Daniel Neuhaus als Schatzmeister sowie Thomas Karrasch und Andreas Kronier als Beisitzer.

Hubert Schröder wird den Kreisverband erneut auf der Landesmitgliederversammlung vertreten, zum Stellvertreter wurde Dirk Maasch gewählt.

Susanne Dudler und Dieter Hansch werden als Kassenprüfer die Finanzen des Vereins prüfen.


Über den ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit über 175.000 Mitgliedern, der die Interessen von Radfahrern und Fußgängern unterstützt. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten zählt Verkehrspolitik, die Durchführung von Radtouren und Verbraucherschutz.

Im Kreis Gütersloh ist der Verein mit einem eigenständigen Kreisverband vertreten. Die ehrenamtlichen Aktiven im Kreisverband Gütersloh bieten jedes Jahr ein Programm mit zahlreichen geführten Radtouren an, die auch für Nicht-Mitglieder offen stehen. Über Info-Stände und Pressemitteilungen werden die Bürger im Kreis Gütersloh zudem über Neuigkeiten rund ums Fahrrad informiert. Mit den Städten und Gemeinden ist der ADFC Gütersloh in intensivem Kontakt und stellt mit der Mängel-Datenbank eine Infrastruktur bereit, um für eine schnelle Beseitigung von Mängeln an Radverkehrsanlagen zu sorgen.

Der Fahrrad-Club ist im Internet sowohl unter www.adfc-guetersloh.de als auch in Facebook unter den Stichwörtern „ADFC Gütersloh“ zu finden.

© 2018 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.