Noch wenige Tage abstimmen im ADFC-Fahrradklima-Test für Verl

18.11.16
Kategorie: Gütersloh

Verl. Unter dem Motto „Hat Deine Stadt ein Herz fürs Radfahren“ läuft noch bis Ende November der diesjährigen Fahrradlima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC), für den der Club noch weitere Teilnehmer aus Verl sucht.

Unter www.fahrradklima-test.de werden 27 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt - beispielsweise, ob sich Radfahrer in Verl als Verkehrsteilnehmer akzeptiert fühlen oder ob es Konflikte zwischen Rad- und Autoverkehr gibt. Die Umfrage gibt Politik und Verwaltung lebensnahe Rückmeldungen zu Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung.

„Bei der letzten Erhebung im Jahr 2014 haben 59 Personen das Fahrradklima in Verl bewertet und im Mittel die Note 3,9 vergeben, was einer Schulnote 4+ entspricht“, so Daniel Neuhaus, Vorstandsmitglied des ADFC Gütersloh.

Während Aspekte wie die Erreichbarkeit des Stadtzentrums oder der Winterdienst gelobt wurden ist die Stadt bei der Oberfläche von Radwegen, der Verfügbarkeit von öffentlichen Fahrrädern sowie der Werbung fürs Radfahren durchgefallen.

„Im Rahmen des Umbaus der Ortsdurchfahrt hatte Verl die Chance, die Situation für Radfahrer deutlich zu verbessern. Nun sind Radfahrer entgegen der Empfehlung des ADFC wieder auf einen Gehweg abgedrängt worden“, so Neuhaus, der gespannt ist, ob die Verler Radfahrer diese Sichtweise teilen.

Die Ergebnisse werden Anfang 2017 auch der Stadt Verl zur Verfügung gestellt. Eine Teilnahme ist noch bis Ende November unter www.fahrradklima-test.de möglich.

Daniel Neuhaus

Über den ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit über 185.000 Mitgliedern, der die Interessen von Radfahrern und Fußgängern unterstützt. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten zählt Verkehrspolitik, die Durchführung von Radtouren und Verbraucherschutz.

Im Kreis Gütersloh ist der Verein mit einem eigenständigen Kreisverband vertreten. Die ehrenamtlichen Aktiven im Kreisverband Gütersloh bieten jedes Jahr ein Programm mit zahlreichen geführten Radtouren an, die auch für Nicht-Mitglieder offen stehen. Über Info-Stände und Pressemitteilungen werden die Bürger im Kreis Gütersloh zudem über Neuigkeiten rund ums Fahrrad informiert. Mit den Städten und Gemeinden ist der ADFC Gütersloh in intensivem Kontakt und stellt mit der Mängel-Datenbank eine Infrastruktur bereit, um für eine schnelle Beseitigung von Mängeln an Radverkehrsanlagen zu sorgen.

Der Fahrrad-Club ist im Internet sowohl unter www.adfc-guetersloh.de als auch in Facebook unter den Stichwörtern „ADFC Gütersloh“ zu finden.

© 2020 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.