ADFC-Radtour zum Stadtfest nach Halle

29.05.11
Kategorie: Gütersloh

Gütersloh. An Himmelfahrt lockt wie jedes Jahr das Stadtfest Haller Willem mit Musik, Kunsthandwerk, Karussells und Infoständen. Erstmals bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) in diesem Jahr eine geführte Radtour ab Gütersloh zum Haller Stadtfest an.

Über Teilstrecken des ehemaligen R45 führt die insgesamt 55 Kilometer lange Tour in die alte Kreisstadt. Nach einem kurzen Besuch des ADFC-Infostands an der Radstation am Haller Bahnhof werden die weiteren Attraktionen in der Innenstadt besucht und es ergibt sich die Gelegenheit zu einer Einkehr. Nach etwa drei Stunden Aufenthalt geht es gestärkt zurück nach Gütersloh.

Interessierte Radfahrer treffen sich am Donnerstag, 2. Juni, um 10:00 am Parkbad in Gütersloh. Die Tour, die allen Fahrradfreunden offen steht, wird mit einer Geschwindigkeit von etwa 18-20 km/h gefahren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Von Nichtmitgliedern wird einen Tourenbeitrag in Höhe von 2,- Euro erhoben.

Daniel Neuhaus

Über den ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit über 185.000 Mitgliedern, der die Interessen von Radfahrern und Fußgängern unterstützt. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten zählt Verkehrspolitik, die Durchführung von Radtouren und Verbraucherschutz.

Im Kreis Gütersloh ist der Verein mit einem eigenständigen Kreisverband vertreten. Die ehrenamtlichen Aktiven im Kreisverband Gütersloh bieten jedes Jahr ein Programm mit zahlreichen geführten Radtouren an, die auch für Nicht-Mitglieder offen stehen. Über Info-Stände und Pressemitteilungen werden die Bürger im Kreis Gütersloh zudem über Neuigkeiten rund ums Fahrrad informiert. Mit den Städten und Gemeinden ist der ADFC Gütersloh in intensivem Kontakt und stellt mit der Mängel-Datenbank eine Infrastruktur bereit, um für eine schnelle Beseitigung von Mängeln an Radverkehrsanlagen zu sorgen.

Der Fahrrad-Club ist im Internet sowohl unter www.adfc-guetersloh.de als auch in Facebook unter den Stichwörtern „ADFC Gütersloh“ zu finden.

© 2020 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.