ADFC lädt ein zur Böckstiegel-Tour

18.06.19
Kategorie: Gütersloh
Foto: Museum Peter August Böckstiegel

Das Bild zeigt ein Fahrrad links im Hintergrund und Peter August Böckstiegel (2.v.l.) mit Familie beim Besuch durch den Bildhauer Edmund Möller (3.v.l.) aus Dresden. Foto: Museum Peter August Böckstiegel


Gütersloh. Am Samstag, 22. Juni lädt der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club (ADFC) ein zu einer Tagestour zum Museum Peter August Böckstiegel in Werther. Los geht es um 10:30 h vom Theater-Vorplatz in Gütersloh. Interessierte Radfahrende – ob ADFC-Mitglied oder nicht – sind herzlich eingeladen.

Mit den erfahrenden ADFC-TourGuides Fritz Spratte und Daniel Neuhaus geht es vom Theater Gütersloh über Blankenhagen und Isselhorst nach Steinhagen. Von dort über Künsebeck und Halle über einige wenige leichte Steigungen nach Werther zum Museum Peter August Böckstiegel (www.museumpab.de/p-a-boeckstiegel/ ).

Im Rahmen einer Pause gibt es eine Kurzführung durch die aktuelle Ausstellung „Der Mensch im Werk von Peter August Böckstiegel“ (Eintritt 6 Euro). Außerdem kann man sich gut verpflegen im Bistro&Café Vincent.

Nach dem Aufenthalt in Werther geht es nördlich des Teutoburger Waldes bei Peter auf‘m Berge wieder Richtung Steinhagen und durch Isselhorst zurück nach Gütersloh.

Die Tour über ca. 55 km ist für alle fitte Radfahrende geeignet, für ADFC-Mitglieder kostenlos (Nichtmitglieder 4 Euro). Mehr Infos unter www.adfc-guetersloh.de.

Fritz Spratte

Über den ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit über 175.000 Mitgliedern, der die Interessen von Radfahrern und Fußgängern unterstützt. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten zählt Verkehrspolitik, die Durchführung von Radtouren und Verbraucherschutz.

Im Kreis Gütersloh ist der Verein mit einem eigenständigen Kreisverband vertreten. Die ehrenamtlichen Aktiven im Kreisverband Gütersloh bieten jedes Jahr ein Programm mit zahlreichen geführten Radtouren an, die auch für Nicht-Mitglieder offen stehen. Über Info-Stände und Pressemitteilungen werden die Bürger im Kreis Gütersloh zudem über Neuigkeiten rund ums Fahrrad informiert. Mit den Städten und Gemeinden ist der ADFC Gütersloh in intensivem Kontakt und stellt mit der Mängel-Datenbank eine Infrastruktur bereit, um für eine schnelle Beseitigung von Mängeln an Radverkehrsanlagen zu sorgen.

Der Fahrrad-Club ist im Internet sowohl unter www.adfc-guetersloh.de als auch in Facebook unter den Stichwörtern „ADFC Gütersloh“ zu finden.

© 2019 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.