ADFC im Kreis Gütersloh bietet in diesem Jahr 29 geführte Radtouren an

16.04.11
Kategorie: Gütersloh

Kreis Gütersloh. Ohne Karte neue Strecken erkunden, diesen Service bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und seine ehrenamtlichen Radtourenleiter schon viele Jahre. Der ADFC Gütersloh hat vor wenigen Tagen sein neues Angebot von geführten Radtouren vorgestellt.

Mit dem Tourenkalender 2011 bietet der ADFC Gütersloh ein attraktives Servicegebot für Freizeitradler. Die Touren werden von sieben ehrenamtlichen Tourenleitern geführt. Wer mitradeln will, kann aus elf Startpunkten im Kreis Gütersloh wählen. Die Teilnahme ist für ADFC-Mitglieder in der Regel kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen zwei Euro.

Alle angebotenen Touren sind auf der Website des gemeinnützigen Vereins unter www.adfc-guetersloh.de zu finden. Das Tourenprogamm liegt aber auch in gedruckter Form kreisweit an allen Radstationen und bei vielen Fahrradhändlern aus.

Für die längste Tagestour muss man schon etwas Kondition mitbringen. Sie führt am Pfingstmontag von Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück anlässlich des Deutschen Mühlentags zur Ölmühle nach Salzkotten und ist knapp 100 Kilometer lang. Aber auch kürzere Touren hat der Verein im Programm. Die 29 Touren sind in die Schwierigkeitsgrade leicht, mittel und schwer eingeteilt und bringen es auf eine Gesamtlänge von 1290 km.

Weitere Auslagestellen

Über die in der Pressemitteilung genannten Auslagestellen (die drei Radstationen im Kreis Gütersloh in Gütersloh, Rheda und Halle sowie verschiedenen Radhändler) liegt das Programm unter anderem auch hier aus:

Gütersloh

·         Stadtbibliothek

·         Gütersloh Marketing

·         Neue Westfälische

Rheda Wiedenbrück

·         Volksbank Rheda

·         Flora Westfalica

·         Rathaus Rheda

·         Historisches Rathaus Wiedenbrück

·         Stadthaus

·         Kreissparkasse

Daniel Neuhaus

Über den ADFC

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit über 185.000 Mitgliedern, der die Interessen von Radfahrern und Fußgängern unterstützt. Zu den Tätigkeitsschwerpunkten zählt Verkehrspolitik, die Durchführung von Radtouren und Verbraucherschutz.

Im Kreis Gütersloh ist der Verein mit einem eigenständigen Kreisverband vertreten. Die ehrenamtlichen Aktiven im Kreisverband Gütersloh bieten jedes Jahr ein Programm mit zahlreichen geführten Radtouren an, die auch für Nicht-Mitglieder offen stehen. Über Info-Stände und Pressemitteilungen werden die Bürger im Kreis Gütersloh zudem über Neuigkeiten rund ums Fahrrad informiert. Mit den Städten und Gemeinden ist der ADFC Gütersloh in intensivem Kontakt und stellt mit der Mängel-Datenbank eine Infrastruktur bereit, um für eine schnelle Beseitigung von Mängeln an Radverkehrsanlagen zu sorgen.

Der Fahrrad-Club ist im Internet sowohl unter www.adfc-guetersloh.de als auch in Facebook unter den Stichwörtern „ADFC Gütersloh“ zu finden.

© 2020 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.