Verl, Gütersloher Straße / Wachtelweg / Zum Meierhof: Falsche Streuscheiben in der Ampel leiten zu regelwidrigem Verhalten an

Für den Verkehr auf den Gehwegen sind die Signalgeber der Lichtzeichenanlage (LSA) in allen Richtungen mit kombinierten Streuscheiben für Fußgänger und Radfahrer ausgestattet.

Teilweise sind die Gehwege vor und hinter der LSA nicht für den Radverkehr freigegeben. Die falschen Streuscheiben leiten Radfahrer dazu an, regelwidrig auf den Gehwegen in allen Richtungen zu fahren.

Wo die Gehwege vor und hinter der LSA nicht für Radfahrer freigegeben sind, sollten die kombinierten Streuscheiben gegen Streuscheiben für Fußgänger getauscht werden.

Informationen

Status:
Erfasst
Status vom:
13.09.2012
Priorität:
normal
Kategorie:
  • Signalisierung
Bild 1: In der signalisierten Fahrtrichtung sind die Gehwege vor und hinter der LSA nicht für Radfahrer freigegeben.

Bild 1: In der signalisierten Fahrtrichtung sind die Gehwege vor und hinter der LSA nicht für Radfahrer freigegeben.


Bild 2: Nach Schulschluss befahren alle Schüler den Gehweg vor der LSA regelwidrig in Gegenrichtung.

Bild 2: Nach Schulschluss befahren alle Schüler den Gehweg vor der LSA regelwidrig in Gegenrichtung.


Bild 3: Auch der Gehweg hinter der LSA am Wachtelweg wird regelwidrig in Gegenrichtung befahren.

Bild 3: Auch der Gehweg hinter der LSA am Wachtelweg wird regelwidrig in Gegenrichtung befahren.


Bild 4: Vom Wachtelweg kommend werden Radfahrer ebenfalls mittels einer kombinierten Streuscheibe dazu angeleitet, regelwidrig auf den Gehwegen zu fahren.

Bild 4: Vom Wachtelweg kommend werden Radfahrer ebenfalls mittels einer kombinierten Streuscheibe dazu angeleitet, regelwidrig auf den Gehwegen zu fahren.


Bild 5: Die meisten Radfahrer fahren am Wachtelweg vor der LSA regelwidrig auf dem Gehweg.

Bild 5: Die meisten Radfahrer fahren am Wachtelweg vor der LSA regelwidrig auf dem Gehweg.


Bild 6: Von der Straße Zum Meierhof kommend In Richtung Wachtelweg ist die LSA ebenfalls mit einer kombinierten Streuscheibe ausgestattet, obwohl es im Verlauf vor- und nachher keine Radverkehrsführung im Seitenbereich gibt.

Bild 6: Von der Straße Zum Meierhof kommend In Richtung Wachtelweg ist die LSA ebenfalls mit einer kombinierten Streuscheibe ausgestattet, obwohl es im Verlauf vor- und nachher keine Radverkehrsführung im Seitenbereich gibt.


Bild 7: Auch aus Richtung Wachtelweg kommend leitet die falsche Streuscheibe dazu an, den Gehweg regelwidrig sogar linksseitig zu befahren.

Bild 7: Auch aus Richtung Wachtelweg kommend leitet die falsche Streuscheibe dazu an, den Gehweg regelwidrig sogar linksseitig zu befahren.


Bild 8: Warum sollte sich angesichts der kombinierten Streuscheibe beim Geisterfahren ein Unrechtsbewußtsein einstellen? Der Gehweg in Richtung Gütersloh ist auch im Verlauf vorher nicht in Gegenrichtung freigegeben.

Bild 8: Warum sollte sich angesichts der kombinierten Streuscheibe beim Geisterfahren ein Unrechtsbewußtsein einstellen? Der Gehweg in Richtung Gütersloh ist auch im Verlauf vorher nicht in Gegenrichtung freigegeben.




© 2020 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.