Rheda-Wiedenbrück, Kreisverkehr Ringstraße / Fontainestraße

Fehlende Führung des Radverkehrs in der Kreisverkehrszufahrt

Der neu gebaute, nicht benutzungspflichtige Radweg an der Ringstraße wird im Kreuzungsbereich mit der Fontainestraße in Fahrtrichtung Bahnhof nicht in den Kreisverkehr geführt, sondern endet an der Bordsteinkante (siehe Foto). Radfahrer müssen am Zebrastreifen auf die Fahrbahn wechseln. Das ist besonders deshalb problematisch, da folgende Autofahrer an dieser Stelle nicht mit dem Wechsel des Radfahrers auf die Fahrbahn rechnen.

Für eine gefahrlose Einfahrt in den Kreisverkehr ist ein baulich geschützes Radwegende mit nachfolgendem kurzen Schutzstreifen erforderlich. Dies hätte bereits bei der Planung berücksichtigt werden müssen.

Informationen

Status:
Erfasst
Status vom:
17.04.2013
Gemeldet am:
15.12.2012
Gemeldet von:
Andre Girmus
Priorität:
hoch
Kategorie:
  • Gefahrenstelle
  • Radverkehrsführung
Kreisverkehr Ringstraße / Fontainestraße

Kreisverkehr Ringstraße / Fontainestraße




© 2020 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.