Gütersloh, Franz-Birkhahn-Ring / Berliner Straße: Parkstände zwischen Lichtsignalanlage und Fußgänger- / Radfahrerfurt

An der Kreuzung Franz-Birkhahn-Ring / Berliner Straße befinden sich zwischen der Lichtsignalanlage und der Fußgänger- und Radfahrerfurt Parkstände, in denen oft Mietwagen einer in der Nähe ansässigen Autovermietung geparkt werden (Bild 1). Die von hier aus anfahrenden und zum Teil ortsfremden Kraftfahrer können die Lichtsignalanlage (LSA) vor der Kreuzung nicht sehen (Bild 2).

Zudem sind die Fahrer oft nicht mit den Mietfahrzeugen vertraut. Daher besteht die Gefahr, dass sie nur auf den rückwärtigen Verkehr achten und dann bei Rot anfahren. Radfahrer und Fußgänger, die bei Grün die Straße überqueren wollen, könnten übersehen werden. Die Melderin wurde in einer entsprechenden Situation fast von einem Kraftfahrzeug angefahren.

Vor der Fußgänger- und Radfahrerfurt sollte ein zusätzlicher Signalgeber angebracht werden. Alternativ könnte auch ein Parkverbot für den betroffenen Bereich in Betracht gezogen werden.

Die Stadt Gütersloh hat zwei Absperrpfosten angebracht (Bild 5). Dadurch wird das Parken an dieser Stelle unterbunden. Die Mangelmeldung ist damit erledigt.

Informationen

Status:
Erledigt
Status vom:
20.08.2012
Gemeldet am:
24.04.2012
Gemeldet von:
Beate Schröder
Priorität:
normal
Kategorie:
  • Gefahrenstelle
Bild 1: Die Parkstände befinden sich zwischen den Furten

Bild 1: Die Parkstände befinden sich zwischen den Furten


Bild 2: Das Rotlicht ist von den Parkständen aus nicht zu sehen

Bild 2: Das Rotlicht ist von den Parkständen aus nicht zu sehen


Bild 3: Anfahrende Kraftfahrer achten hier besonders auf den rückwärtigen Verkehr ...

Bild 3: Anfahrende Kraftfahrer achten hier besonders auf den rückwärtigen Verkehr ...


Bild 4: ... und könnten Radfahrer und Fußgänger übersehen, die bei grün die Straße überqueren

Bild 4: ... und könnten Radfahrer und Fußgänger übersehen, die bei grün die Straße überqueren


Bild 5: Um das Parken zu unterbinden, hat die Stadt Gütersloh Absperrpfosten angebracht.

Bild 5: Um das Parken zu unterbinden, hat die Stadt Gütersloh Absperrpfosten angebracht.




© 2020 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.