Gütersloh, Carl-Miele-Straße / Lohmannsweg: Gefahrenstelle durch Anpflanzungen im Sichtdreieck

Aus dem Lohmannsweg kommend wird die Sicht nach links in die Carl-Miele-Straße durch die hohen Anpflanzungen auf einem Eckgrundstück behindert.

Um den für den Radverkehr benutzungspflichtigen getrennten Fuß- und Radweg einsehen zu können, müssen Kraftfahrer auf die Fußgänger- und Radfahrfurt fahren.

Die Straßenverkehrsbehörde sollte im Rahmen ihrer Verkehrssicherungspflicht den Grundstückseigentümer auffordern, ein ausreichend großes Sichtdreieck freizuschneiden.

Die Benutzungspflicht wurde zwischenzeitlich aufgehoben.

Informationen

Status:
Gemeldet
Status vom:
24.04.2012
Gemeldet am:
24.04.2012
Priorität:
normal
Kategorie:
  • Gefahrenstelle
Bild 1: Aus dem Lohmannsweg kommend ist die Sicht nach links in die Carl-Miele-Straße stark eingeschränkt

Bild 1: Aus dem Lohmannsweg kommend ist die Sicht nach links in die Carl-Miele-Straße stark eingeschränkt


Bild 2: Auch wenn Kraftfahrer mit ihrem Fahrzeug auf der Fußgängerfurt stehen, ist die Sicht unzureichend

Bild 2: Auch wenn Kraftfahrer mit ihrem Fahrzeug auf der Fußgängerfurt stehen, ist die Sicht unzureichend


Bild 3: Die Anpflanzungen sind sehr hoch und dicht

Bild 3: Die Anpflanzungen sind sehr hoch und dicht




© 2020 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.