Gütersloh, Alte Buschstraße / Neuenkirchener Straße: Bordsteinabsenkung

Von der Alten Buschstraße kommend gibt es für Radfahrer keine legale und praktikabele Möglichkeit, die Neuenkirchender Straße ohne abzusteigen zu überqueren.
Status: Gemeldet
Status vom: 29.10.2012
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Auf der anderen Straßenseite ist die Bordsteinkante nicht abgesenkt.
 

Gütersloh, Alte Buschstraße / Neuenkirchener Straße: Lichtsignalanlage

An dem Knotenpunkt Alte Buschstraße / Neuenkirchener Straße gibt es einen durch eine Lichtsignalanlage (LSA) geregelten Übergang für Fußgänger und Radfahrer. Die Freigabe (grün) muß von den Fußgängern und Radfahrern durch...
Status: Gemeldet
Status vom: 29.10.2012
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Signalisierung
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Alte Heidewaldstraße II: Fuß- und Radweg durch Pflanzenbewuchs und Absperrgitter eingeengt

An der Alten Heidewaldstraße beginnt in Fahrtrichtung Stadteinwärts an der Einmündung Lina-Morgenstern-Straße ein rot gepflasterter, nicht benutzungspflichtiger gemeinsamer Fuß- und Radweg (Bild 1). Die Breite beträgt...
Status: Gemeldet
Status vom: 24.04.2012
Gemeldet am: 24.04.2012
Kategorie: Breite, Hindernis, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Hier beginnt der Fuß- und Radweg
 

Gütersloh, Alte Heidewaldstraße III: Benutzungspflichtiger Geh-/ Radweg in Tempo-30-Zone

Die Alte Heidewaldstraße befindet sich in einer Tempo-30-Zone. Im September 2012 wurde an dem Geh-/ Radweg 80 Meter vor dem Knotenpunkt mit dem Stadtring Sundern mittels Verkehrszeichen 240 StVO eine Benutzungspflicht angeordnet...
Status: Erledigt
Status vom: 05.03.2013
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Markierung
Auf Karte zeigen
Bild 1: An dieser Stelle müssen Radfahrer auf den Geh-/ Radweg wechseln.
 

Gütersloh, Alte Heidewaldstraße: Absperrpfosten an Radwegauffahrt

An der Alten Heidewaldstraße gibt es in Höhe einer Schule einen Fußgängerüberweg. In Höhe des Fußgängerüberwegs befindet sich ebenfalls eine Auffahrt zu einem nicht benutzungspflichtigen gemeinsamen Geh- und Radweg in...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 05.03.2013
Gemeldet am: 03.02.2012
Kategorie: Hindernis, Markierung
Auf Karte zeigen
Bild 1: In einem stumpfen Winkel kann man am Fußgängerüberweg nicht auf den Radweg auffahren...
 

Gütersloh, Alte Verler Straße / Kampstraße: Benutzungspflichtige Stummelradwege

Im September 2012 wurden die Radverkehrsanlagen an der Alten Verler Straße und an der Kampstraße kurz vor der Kreuzung mit der Verler Straße jeweils mittels Zeichen 241 StVO als benutzungspflichtig beschildert. An dieser Stelle...
Status: Gemeldet
Status vom: 29.10.2012
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Benachteiligung, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Aus Richtung Alte Verler Straße.
 

Gütersloh, Alte Wiedenbruecker Straße: Linksseitige Benutzungspflicht, dadurch schlechte Radverkehrsführung

An der Alten Wiedenbrücker Straße gibt es in Fahrtrichtung Wiedenbrücker Straße auf der linken Straßenseite einen gemeinsamen Fuß- und Radweg. Ab der Einmündung Niemeiers Kamp ist der Sonderweg für den Radverkehr nur entgegen der...
Status: Erledigt
Status vom: 04.03.2012
Gemeldet am: 03.02.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der gemeinsame Fuß- und Radweg ist nur in Gegenrichtung benutzungspflichtig
 

Gütersloh, Alter Westring: Benutzungspflicht bei Supermarkteinfahrt, unklare Beschilderung und Einbahnstraße in Gegenrichtung freigeben

Der Alte Westring ist von Rhedaer Str. in Fahrtrichtung Wiedenbrücker Str. eine Einbahnstraße. Auf der linken Seite gibt es einen benutzungspflichtigen Rad- und Gehweg, der bis zum November 2011 in beide Richtungen als...
Status: Abgelehnt
Status vom: 04.04.2013
Gemeldet am: 15.09.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Verkehrszeichen, Breite, Radverkehrsführung, Einbahnstraße
Auf Karte zeigen
Bild 1: Die linksseitige Benutzungspflicht wurde im November 2011 augehoben
 

Gütersloh, Am Hüttenbrink II: Zu schmaler, benutzungspflichtiger Gehweg

An der Straße „Am Hüttenbrink“ gibt es auf der östlichen Straßenseite einen für den Radverkehr benutzungspflichtigen Gehweg.
Status: Erledigt
Status vom: 19.08.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Breite, Gefahrenstelle, Baulicher Zustand, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
 

Gütersloh, Am Hüttenbrink III: Unzulässige Radfahrfurten im Verlauf der Gehwege

An der Straße Am Hüttenbrink gibt es auf beiden Straßenseiten reine Gehwege. Über die untergeordneten Einmündungen sind Radfahrerfurten markiert.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 03.08.2013
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Markierung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Einmündung Morseweg
 

Gütersloh, Am Postdamm / Am Schlangenbach: Gefahrenstelle durch ein nicht den Richtlinien entsprechendes Radwegende

Am Postdamm gibt es ab der Kreuzung mit der Berliner Straße bis zur Einmündung Am Schlangenbach (abknickende Vorfahrtstraße) in Fahrtrichtung rechts einen für den Radverkehr nicht benutzungspflichtigen getrennten Rad- und Gehweg...
Status: Abgelehnt
Status vom: 15.03.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Gefahrenstelle, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
 

Gütersloh, Annenstraße/Kampstraße: Schlechte Radverkehrsführung bei Kreuzungsneubau

An der Kreuzung Carl-Bertelsmann-Str./Kampstraße/Annenstraße gibt es für Radfahrer, die von der Kampstraße kommend in die Annenstraße möchten, eine sehr schlechte Radverkehrsführung seit dem erst kürzlich erfolgten Umbau der...
Status: Erledigt
Status vom: 15.03.2014
Gemeldet am: 15.09.2011
Kategorie: Baulicher Zustand, Benachteiligung, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Schlechte Radverkehrsführung für Radfahrer, die von der Kampstraße in die Annenstraße möchten, und das bei einer frisch umgebauten Kreuzung.
 

Gütersloh, Auf der Haar II: Kennzeichnung der Geh-/ Radwege

Die vorhandenen straßenbegleitenden Sonderwege sind nicht beschildert oder mit Piktogramme gekennzeichnet.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 28.07.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Markierung, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1: In Fahrtrichtung Verler Straße: Der Radweg mündet auf den Gehweg.
 

Gütersloh, Auf'm Kampe I: Unklare Radverkehrsführung und benutzungspflichtiger Fuß- und Radweg in Tempo-30-Zone

Die Straße Auf'm Kampe befindet sich in einer Tempo-30-Zone. Der gemeinsame Fuß- und Radweg ist mittels Verkehrszeichen 240 StVO als benutzungspflichtig beschildert (Bild 1) und wird an einer Einmündung sehr weit abgesetzt (Bild...
Status: Erledigt
Status vom: 22.01.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Auf'm Kampe II: Linksseitig benutzungspflichtiger Fuß- und Radweg in Tempo-30-Zone

Die Straße Auf'm Kampe befindet sich in einer Tempo-30-Zone. In Fahrtrichtung Wiedenbrücker Straße sind zunächst keine Radverkehrsanlagen vorhanden (Bild 1). Hinter einer Einmündung beginnt ca. 100 m vor der Kreuzung mit der...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 22.01.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Radverkehrsführung, Benachteiligung
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Baumstraße: Radverkehr in Gegenrichtung der Einbahnstraße zulassen

Die Baumstraße befindet sich in einer Tempo-30-Zone und ist zwischen den Kreuzungen mit der Marienfelder Straße und der Böhmerstraße eine Einbahnstraße.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 27.08.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Berliner Straße: Drängelgitter an Tankstelle

An der Berliner Straße befindet sich in Höhe von Hausnummer 228 an einer Tankstelle ein Drängelgitter (Umlaufsperre) auf dem benutzungspflichtigen Radweg.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 07.01.2012
Gemeldet am: 15.09.2011
Kategorie: Hindernis, Benachteiligung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Überlappendes Gitter
 

Gütersloh, Bertelsweg / Stadtring Kattenstroth: Falsche Streuscheibe in der Ampel

An der Lichtsignalanlage (LSA) am Knotenpunkt Bertelsweg / Stadtring Kattenstroth ist der Signalgeber für den Fußgänger-/ Radfahrerübergang aus Richtung Bertelsweg kommend in Richtung der Zufahrt zum Sankt Elisabeth-Hospital und...
Status: Gemeldet
Status vom: 29.10.2012
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Signalisierung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der Signalgeber ist mit einer kombinierten Streuscheibe für Fußgänger und Radfahrer ausgestattet.
 

Gütersloh, Bismarckstraße/Marienfelder Straße/Prinzenstraße: Gefährliche Einfahrten in Kreisverkehr

Die Kreuzung Bismarckstraße/Prinzenstraße/Marienfelder Straße wurde vor einigen Jahren in einen Kreisverkehr umgebaut. Von allen drei Straßen werden Radfahrer kurz vor dem Kreisverkehr auf die Fahrbahn geführt.
Status: Gemeldet
Status vom: 17.10.2011
Gemeldet am: 17.10.2011
Kategorie: Gefahrenstelle, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
gut gelöster Übergang von der Bismarckstraße ausgehend
 

Gütersloh, Bismarckstraße: Benutzungspflicht trotz Parkplatzeinfahrt

An der Bismarckstraße gibt es zwischen der Friedrich-Ebert-Straße und dem Kreisverkehr mit der Prinzenstraße und der Marienfelder Straße beidseitig Radverkehrsanlagen in Hochbordausführung.
Status: Abgelehnt
Status vom: 20.03.2012
Gemeldet am: 17.10.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Benachteiligung, Radverkehrsführung, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Bis November 2011 ...
 

Gütersloh, Brockhäger Straße III: Schlechter Zustand und Benutzungspflicht

An der Brockhäger Straße gibt es ab dem Ortsausgang bis zur Einmündung Hofbrede auf der rechten Straßenseite einen gemeinsamen Fuß- und Radweg, der in beiden Fahrtrichtungen mit Zeichen 240 StVO als benutzungspflichtig...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 28.12.2014
Gemeldet am: 03.02.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Baulicher Zustand, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der Geh- und Radweg ist auch in Gegenrichtung benutzungspflichtig
 

Gütersloh, Brockhäger Straße IV: Radverkehrsführung in einer Baustelle leitet zu regelwidrigem Verhalten an

An der Brockhäger Straße gibt es ab dem Ortsausgang bis zur Einmündung Hofbrede auf der rechten Straßenseite einen gemeinsamen Geh-/ Radweg, der in beiden Fahrtrichtungen mittels Zeichen 240 StVO als benutzungspflichtig...
Status: Abgelehnt
Status vom: 05.01.2013
Gemeldet am: 23.10.2012
Kategorie: Radverkehrsführung, Benutzungspflicht
Auf Karte zeigen
Bild 1: In Fahrtrichtung stadtauswärts ist der Geh-/ Radweg gesperrt.
 

Gütersloh, Brockweg: Gefahrenstelle Einmündung Linteler Straße

Der Kreuzungsbereich Brockweg/Linteler Straße ist für Autofahrer schlecht einsehbar und zudem haben Radfahrer durch die Abfahrt von der Autobahnbrücke eine hohe Geschwindigkeit.
Status: Erledigt
Status vom: 21.10.2017
Gemeldet am: 15.09.2011
Kategorie: Hindernis, Gefahrenstelle, Benutzungspflicht
Auf Karte zeigen
Bild 1: An der Haltelinie kann der Autofahrer nicht in den Brockweg einsehen. Insbesondere die von links kommenden Radfahrer sind unsichtbar.
 

Gütersloh, Bruder-Konrad-Straße IV: Gefahrenstelle durch fehlendes Sichtdreieck

An der Verler Straße befindet sich ein kürzlich neu angelegter privater Parkplatz, der von Besuchern einer Bankfiliale, eines Backshops und einer Gaststätte an der Verler Straße Nr. 324 und Nr. 328 benutzt wird.
Status: Gemeldet
Status vom: 03.08.2013
Gemeldet am: 24.04.2012
Kategorie: Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Fahrzeugführer, die aus der zeitweise stark frequentierten Ausfahrt kommen ...
 

Gütersloh, Bundesstraße 61: Radverkehrsführung widerspricht heutigen Anforderungen und Erkenntnissen

An dem innerörtlichen Abschnitt der B61 (Berliner Straße bis Westring) gibt es benutzungspflichtige Radverkehrsanlagen in Hochbordausführung. Diese Radverkehrsanlagen entsprechen insbesondere in den Knotenpunkten nicht den...
Status: Gemeldet
Status vom: 24.04.2012
Gemeldet am: 24.04.2012
Kategorie: Benachteiligung, Gefahrenstelle, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Nordring / Marienfelder Str. FR Rheda-Wiedenbrück: Geradaus fahrende Radfahrer werden rechts neben den Rechtsabbiegern geführt
 

Gütersloh, Carl-Bertelsmann-Straße / Lobbenfeld: Gefahrenstelle durch fehlendes Sichtdreieck und unklare Vorfahrtregelung

Der Verbindungsweg zwischen dem Lobbenfeld und der Carl-Bertelsmann-Straße kann von Fußgängern und Radfahrern benutzt werden (Bild 1). Bedingt durch die Anpflanzungen auf einem Eckgrundstück gibt es auf einer Seite kein...
Status: Gemeldet
Status vom: 24.04.2012
Gemeldet am: 24.04.2012
Kategorie: Verkehrszeichen, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Die Einmündung Lobbenfeld in die Carl-Bertelsmann-Straße. Es gibt keine Verkehrszeichen zur Vorfahrtregelung
 

Gütersloh, Carl-Bertelsmann-Straße, Einmündung Sundernstraße II: Linksseitige Freigabe beschildern

Radfahrer, die aus der Einmündung der Sundernstraße kommend links in die Carl-Bertelsmann-Straße in Fahrtrichtung Stadteinwärts abbiegen, sollen offensichtlich bis zur Kreuzung mit der Kampstraße den linken Radweg benutzen (siehe...
Status: Erledigt
Status vom: 26.05.2017
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Radverkehrsführung, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1: Radfahrer werden auf den in Gegenrichtung nicht freigegebenen linken Radweg geleitet ...
 

Gütersloh, Carl-Bertelsmann-Straße/Stadtring Sundern: Grünphasen

An diesem Knotenpunkt sind an allen Ästen eigene Signalgeber für Radfahrer vorhanden. Die Freigabezeiten sind identisch mit denen für die Fußgänger und wesentlich kürzer, als für die Fahrzeuge auf der Fahrbahn. Die deutlich...
Status: Gemeldet
Status vom: 16.04.2012
Gemeldet am: 15.09.2011
Kategorie: Benachteiligung, Signalisierung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Für Radfahrer gibt es eigene Signalgeber. Die Schaltzeiten sind aber mit denen für die Fußgänger identisch.
 

Gütersloh, Carl-Bertelsmann-Straße/Sundernstraße: Verbindungsweg mit Drängelgitter

Ausgehend von der Carl-Bertelsmann-Straße führt neben den Gleisen der TWE-Strecke ein mit Zeichen 240 beschilderter gemeinsamer Geh- und Radweg zur Sundernstraße.
Status: Erledigt
Status vom: 19.11.2011
Gemeldet am: 17.10.2011
Kategorie: Hindernis
Auf Karte zeigen
 

Gütersloh, Carl-Bertelsmann-Straße: Benutzungspflichtige Stummelradwege

Im März 2012 wurden die Nebenanlagen an der Carl-Bertelsmann-Straße kurz vor der Kreuzung mit der Verler Straße jeweils mittels Zeichen 241 StVO als benutzungspflichtig beschildert. An dieser Stelle müssen Radfahrer auf den...
Status: Gemeldet
Status vom: 29.10.2012
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Breite, Radverkehrsführung, Benachteiligung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Fahrtrichtung stadtauswärts: Im März 2012 wurde 50 m vor der Kreuzung eine Benutzungspflicht angeordnet.
 

Gütersloh, Carl-Miele-Straße / Lohmannsweg: Gefahrenstelle durch Anpflanzungen im Sichtdreieck

Aus dem Lohmannsweg kommend wird die Sicht nach links in die Carl-Miele-Straße durch die hohen Anpflanzungen auf einem Eckgrundstück behindert.
Status: Gemeldet
Status vom: 24.04.2012
Gemeldet am: 24.04.2012
Kategorie: Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Aus dem Lohmannsweg kommend ist die Sicht nach links in die Carl-Miele-Straße stark eingeschränkt
 

Gütersloh, Clausewitzstraße: Radverkehr in Gegenrichtung der Einbahnstraße zulassen

Die Clausewitzstraße befindet sich in einer Tempo-30-Zone und ist zwischen den Kreuzungen mit der Yorckstraße und der Kahlertstraße eine Einbahnstraße.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 06.09.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Daltropstraße: Radverkehr in Gegenrichtung der Einbahnstraße zulassen

Die Daltropstraße befindet sich in einer Tempo-30-Zone und ist abschnittweise eine Einbahnstraße.
Status: Gemeldet
Status vom: 28.07.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße
Auf Karte zeigen
Bild 1: In Richtung Münsterstraße
 

Gütersloh, Diekstraße: Benutzungspflichtige Stummelradwege

Die Gehwege an der Diekstraße waren bisher nicht für Radfahrer freigegeben. Im September 2012 wurden die Gehwege ca. 50 m vor der Kreuzung mit der B 61 jeweils mittels Zeichen 240 StVO als benutzungspflichtig beschildert. An...
Status: Gemeldet
Status vom: 29.10.2012
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Benachteiligung, Benutzungspflicht, Breite, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: In Fahrtrichtung stadteinwärts: Der Gehweg ist zu schmal für den gemeinsamen Fußgänger- und Radverkehr.
 

Gütersloh, Eickhoffstraße II: Einbahnstraße in beiden Richtungen für Radverkehr öffnen

Die Eickhoffstraße war bisher für den Radverkehr in beiden Richtungen befahrbar.
Status: Erledigt
Status vom: 19.10.2014
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Einbahnstraße
Auf Karte zeigen
Bild 1: Die Breite der Fahrbahn reicht aus, um sie für Radfahrer entgegen der Einbahnstraße zu öffnen.
 

Gütersloh, Ernst-Buschmann-Straße: Fehlende Verkehrszeichen an der für Radfahrer in Gegenrichtung freigegebenen Einbahnstraße

Die Ernst-Buschmann-Straße ist eine Einbahnstraße. Radverkehr ist in Gegenrichtung zugelassen (Bilder 1 + 2).
Status: Erledigt
Status vom: 25.05.2014
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1: In Richtung Kökerstraße
 

Gütersloh, Feldstraße: Einbahnstraße und Radwegbenutzungspflicht in Tempo-30-Zone

Die Feldstraße befindet sich in einer Tempo-30-Zone und ist zwischen den Kreuzungen mit der Daltropstraße und der Blessenstätte eine Einbahnstraße. Radfahrer die in Gegenrichtung der Einbahnstraße fahren wollen, sollen den...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 23.08.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße, Benutzungspflicht
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der benutzungspflichtige getrennte Rad-/ Gehweg ist für Radfahrer freigegeben!
 

Gütersloh, Franz-Birkhahn-Ring / Berliner Straße: Parkstände zwischen Lichtsignalanlage und Fußgänger- / Radfahrerfurt

An der Kreuzung Franz-Birkhahn-Ring / Berliner Straße befinden sich zwischen der Lichtsignalanlage und der Fußgänger- und Radfahrerfurt Parkstände, in denen oft Mietwagen einer in der Nähe ansässigen Autovermietung geparkt werden...
Status: Erledigt
Status vom: 20.08.2012
Gemeldet am: 24.04.2012
Kategorie: Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Die Parkstände befinden sich zwischen den Furten
 

Gütersloh, Friedrichsdorfer Straße: Schlechtes Radwegende

An der Friedrichsdorfer Straße gibt es in Fahrtrichtung Isselhorster Straße einen für den Radverkehr nicht benutzungspflichtigen getrennten Fuß- und Radweg (Bilder 1 - 5). Dieser endet unvermittelt gegenüber der Einmündung...
Status: Gemeldet
Status vom: 03.02.2012
Gemeldet am: 03.02.2012
Kategorie: Verkehrszeichen, Radverkehrsführung, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Schon hier sollte auf das Radwegende hingewiesen werden
 

Gütersloh, Hans-Böckler-Straße: Keine Bordsteinabsenkung zum Fahrradparkplatz am Marktkauf

An der Hans-Böckler-Straße gibt es in Höhe des Marktkaufs auf beiden Straßenseiten durch Verkehrszeichen 239 iVm Zusatzzeichen 1022-10 für Radfahrer freigegebene Gehwege. Die Fahrbahn ist für Radfahrer freigegeben.
Status: Erledigt
Status vom: 14.04.2012
Gemeldet am: 27.11.2011
Kategorie: Hindernis
Auf Karte zeigen
Bild 1: Zwar befindet sich in Höhe der Ampel eine Auffahrt auf den Bordstein, jedoch müssten Radfahrer von dort zurück zum Parkplatz schieben
 

Gütersloh, Heidewaldstraße/Stadtring Sundern: Unnötiges Drängelgitter

Die Heidewaldstraße ist seit mehreren Jahren am Stadtring Sundern unterbrochen und für Kraftfahrzeuge nicht durchlässig. Fußgänger und Radfahrer können den Stadtring jedoch durch eine Schleuse in Richtung Alte Heidewaldstraße...
Status: Abgelehnt
Status vom: 15.03.2012
Gemeldet am: 03.02.2012
Kategorie: Hindernis, Verkehrszeichen, Markierung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Die Umlaufsperre soll den im Vordergrund verlaufenden Geh- und Radweg absichern
 

Gütersloh, Hellweg II: Irreführende Markierung verleitet zu verkehrswidrigem Linksfahren

Am Hellweg wurde auf dem linksseitigen Sonderweg ein Sinnbild "Radverkehr" markiert.
Status: Erfasst
Status vom: 02.10.2016
Kategorie: Benutzungspflicht, Markierung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Die Markierung suggeriert, Radfahrer dürften den linken Radweg benutzen.
 

Gütersloh, Herzebrocker Straße / Melanchthonstraße: Sichtdreiecke zu klein

An dem Knotenpunkt Herzebrocker Straße / Melanchthonstraße werden die Sichtverhältnisse durch hohe Hecken behindert.
Status: Gemeldet
Status vom: 29.10.2012
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Von links kommende Radfahrer werden zu spät gesehen. Die Hecke ist wesentlich höher als die vorgeschriebenen 80 cm.
 

Gütersloh, Herzebrocker Straße / Thomas-Morus-Straße: Sichtdreiecke zu klein

An dem Knotenpunkt Herzebrocker Straße / Thomas-Morus-Straße werden die Sichtverhältnisse durch hohe Anpflanzungen behindert.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 20.08.2019
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Vor der Furt stehend, sind von links kommende Radfahrer nicht zu sehen.
 

Gütersloh, Herzebrocker Straße II: Baulicher Zustand, Linienführung und Benutzungspflicht

An der Herzebrocker Straße gibt es ab der Kreuzung Westring in Fahrtrichtung Herzebrock im ersten Abschnitt an beiden Straßenseiten benutzungspflichtige gemeinsame Fuß- und Radwege. An der Kreuzung Teckentrups Weg endet der...
Status: Gemeldet
Status vom: 17.10.2011
Gemeldet am: 17.10.2011
Kategorie: Baulicher Zustand, Benutzungspflicht, Breite, Hindernis
Auf Karte zeigen
Bild 1: In Fahrtrichtung Herzebrock
 

Gütersloh, Herzebrocker Straße III: Benutzungspflichtiger Geh- und Radweg durch Pflanzenbewuchs stark eingeengt.

Der in beiden Fahrtrichtungen mit Zeichen 240 StVO beschilderte Geh- und Radweg ist zwischen der Einmündungen Thomas-Morus-Straße und dem Kreishaus stark durch Pflanzenbewuchs eingeengt.
Status: Erledigt
Status vom: 14.08.2015
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Hindernis
Auf Karte zeigen
Bild 1 vom Juli 2012: Der in beiden Fahrtrichtungen befahrbare Geh- und Radweg ist durch Pflanzenbewuchs stark eingeengt
 

Gütersloh, Herzebrocker Straße IV: Benutzungspflichtiger Geh- und Radweg durch Pflanzenbewuchs stark eingeengt.

Der in beiden Fahrtrichtungen mit Zeichen 240 StVO beschilderte Geh- und Radweg wird zwischen den Einmündungen Melanchthonstraße und Thomas-Morus-Straße durch Pflanzenbewuchs eingeengt.
Status: Keine Reaktion
Status vom: 20.08.2019
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Hindernis
Auf Karte zeigen
Bild 1 vom Juli 2012: Der in beiden Fahrtrichtungen befahrbare Geh- und Radweg ist durch Pflanzenbewuchs stark eingeengt
 

Gütersloh, Hohenzollernstraße II: Benutzungspflichtiger Stummelradweg

Im September 2012 wurde der getrennte Geh-/ Radweg an der Hohenzollernstraße 100 m vor der Kreuzung mit der B 61 mittels Zeichen 241 StVO als benutzungspflichtig gekennzeichnet (Bild 1). An dieser Stelle müssen Radfahrer auf den...
Status: Gemeldet
Status vom: 29.10.2012
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Breite, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Im Verlauf vorher besteht keine Benutzungspflicht
 

Gütersloh, Hohenzollernstraße III: Fehlendes Verkehrszeichen an der für Radfahrer in Gegenrichtung freigegebenen Einbahnstraße

Die Hohenzollernstraße ist eine Einbahnstraße. Radverkehr ist in Gegenrichtung zugelassen (Bild 1).
Status: In Bearbeitung
Status vom: 03.07.2016
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Verkehrszeichen, Einbahnstraße
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Hohenzollernstraße IV: Einfahren in die freigegebene Gegenrichtung der Einbahnstraße zulassen

Auf der Hohenzollernstraße ist Radverkehr entgegen der Einbahnstraßenregelung zulässig (Bild 1). An der Kreuzung mit der Bismarckstraße sind an den Zufahrten Verkehrszeichen 209 StVO (vorgeschriebene Fahrtrichtung) angeordnet.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 19.01.2014
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1: Fahrzeugführer müssen links oder rechts abbiegen.
 

Gütersloh, Hohenzollernstraße: Baustellenbeschilderung leitet Radfahrer zu verkehrswidrigem Verhalten an

Die Hohenzollernstraße ist zwischen den Kreuzungen mit der Königstraße und der Bismarckstraße eine Einbahnstraße. Radfahrer dürfen die Einbahnstraße entgegen der Fahrtrichtung befahren. Zwischen den Kreuzungen mit der...
Status: Erledigt
Status vom: 28.07.2012
Gemeldet am: 27.02.2012
Kategorie: Radverkehrsführung, Hindernis, Benachteiligung, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1: Die Hohenzollernstr. ist ab der Kreuzung mit der Bismarckstraße eine Einbahnstraße
 

Gütersloh, Holzstraße II: Bordstein an der Einfahrt zum Fahrradparkplatz nicht abgesenkt

Im Eingangsbereich eines Gartencenters befindet sich ein Fahrradparkplatz (Bild 1). Der Bordstein an der Einfahrt zum Fahrradparkplatz ist nicht abgesenkt.
Status: Gemeldet
Status vom: 24.04.2012
Gemeldet am: 24.04.2012
Kategorie: Hindernis, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der Verbindungsweg zum Parkplatz ...
 

Gütersloh, Hülsbrockstraße / Postdamm: Benutzungspflichtige Stummelradwege

Im September 2012 wurden die Radwege an der Hülsbrockstraße und am Postdamm kurz vor der Kreuzung mit der B 61 jeweils mittels Zeichen 241 StVO als benutzungspflichtig beschildert. An dieser Stelle müssen Radfahrer auf den Radweg...
Status: Gemeldet
Status vom: 29.10.2012
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Breite, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: In Fahrtrichtung Postdamm: 60 m vor der Kreuzung wurde der Radweg mittels Zeichen 241 als benutzungspflichtig gekennzeichnet.
 

Gütersloh, Isselhorster Straße III: Zweirichtungs-Geh-/ Radweg durch Pflanzenbewuchs eingeengt

Der teilweise nur 2 Meter breite Geh-/ Radweg ist in beiden Fahrtrichtungen für den Radverkehr freigegeben.
Status: Erledigt
Status vom: 22.07.2018
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Hindernis
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der nur 2 Meter breite Geh-/ Radweg wird durch Bewuchs um ca. 60 cm eingeengt.
 

Gütersloh, Jahnstraße: Radverkehr in Gegenrichtung der Einbahnstraße zulassen

Die Jahnstraße befindet sich in einer Tempo-30-Zone und ist zwischen den Kreuzungen mit der Yorckstraße und der Kahlertstraße eine Einbahnstraße.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 06.09.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Kahlertstraße / Austernbrede: Gefahrenstelle durch Anpflanzungen in den Sichtdreiecken

An der Kahlertstraße gibt es auf der östlichen Seite zwischen dem Nordring und der Eimündung Surenhofsweg auf ganzer Länge einen getrennten Rad- und Gehweg. An der Einmündung Austernbrede sind die Sichtdreiecke zu klein.
Status: Gemeldet
Status vom: 24.04.2012
Gemeldet am: 24.04.2012
Kategorie: Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der Rad- Gehweg ist nicht weit genug einsehbar
 

Gütersloh, Kahlertstraße / Surenhofsweg: Gefahrenstelle durch Anpflanzungen im Sichtdreieck

An der Kahlertstraße gibt es auf der östlichen Seite einen Rad- und Gehweg. An der Einmündung Surenhofsweg ist das Sichtdreieck zu klein. Die hohen Anpflanzungen auf dem Eckgrundstück behindern die Sicht auf den Rad- und Gehweg....
Status: Gemeldet
Status vom: 24.04.2012
Gemeldet am: 24.04.2012
Kategorie: Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der in Gegenrichtung freigegebene Rad- Gehweg ist nicht weit genug einsehbar
 

Gütersloh, Kahlertstraße II: Benutzungspflichtige Stummelradwege

Im September 2012 wurden die Nebenanlagen an der Kahlertstraße kurz vor der Kreuzung mit der B 61 jeweils mittels Zeichen 241 StVO als benutzungspflichtig beschildert (Bilder 1 + 2). An dieser Stelle müssen Radfahrer auf den...
Status: Gemeldet
Status vom: 29.10.2012
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Breite, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: In Fahrtrichtung stadteinwärts: 30 m vor der Kreuzung wurde eine Radwegbenutzungspflicht angeordnet. Der Radweg ist mit einer Breite von nur 1,00 m zu schmal.
 

Gütersloh, Kaiserstraße II: Direkt vor der Kreuzung angeordnete Benutzungspflicht

Im März 2012 wurde in Fahrtrichtung Stadteinwärts direkt vor der Kreuzung mit der Friedrich-Ebert-Straße eine Benutzungspflicht angeordnet (Bild 1). Im Verlauf vorher sind die Radverkehrsanlagen nicht benutzungspflichtig.
Status: Abgelehnt
Status vom: 24.04.2012
Gemeldet am: 24.04.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Benachteiligung, Gefahrenstelle, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Direkt vor der Kreuzung wurde eine Radwegbenutzungspflicht angeordnet
 

Gütersloh, Kaiserstraße: Schlechtes Ende des Radfahrstreifens

An der Kaiserstraße gibt es in Richtung Lindenstraße/Kirchstraße auf der rechten Seite ab Höhe der Einfahrt zum ZOB einen Radfahrstreifen, der in Höhe der Einfahrt zur Tiefgarage an einem Bürgersteig endet.
Status: Erledigt
Status vom: 09.11.2014
Gemeldet am: 15.09.2011
Kategorie: Benachteiligung, Hindernis
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Kreisverkehr Friedrichsdorfer Straße / Güthstraße / Dompfaffenstraße: Unklare Radverkehrsführung

Die Führung des Radverkehrs von dem benutzungspflichtigen Fuß- und Radweg aus Richtung Friedrichsdorf kommend durch den Kreisverkehr an der Friedrichsdorfer Straße / Güthstraße / Dompfaffenstraße ist unklar.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 14.02.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Markierung, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
 

Gütersloh, Kreisverkehr Neuenkirchener Straße / Dammstraße: Übergang zwischen freigegebenen Gehweg und Radweg / Radfahrstreifen

Der Kreisverkehr Neuenkirchener Straße/Dammstraße kann von Radfahrern wahlweise über die Fahrbahn oder über den umlaufenden, freigegebenen Gehweg passiert werden (Bild 1). Diese Lösung hat sich bewährt, viele Radfahrer benutzen...
Status: Gemeldet
Status vom: 09.01.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Radverkehrsführung, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
 

Gütersloh, Kreuzung Avenwedder Straße / Paderborner Straße / Windelsbleicher Straße / Brackweder Straße: Mangelhafte Radverkehrsführung

An der Hauptkreuzung im Zentrum von Friedrichsdorf (Kreuzung Avenwedder Straße / Paderborner Straße / Windelsbleicher Straße / Brackweder Straße) ist die Radverkehrsführung mangelhaft.
Status: Gemeldet
Status vom: 09.01.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Baulicher Zustand, Hindernis
Auf Karte zeigen
 

Gütersloh, Kreuzung Stadtring Nordhorn / Carl-Bertelsmann Straße: Gefährliche Einmündung eines Verbindungsweges

Zwischen der Ottilienstraße und der Kreuzung Stadtring Nordhorn / Carl-Bertelsmann Straße gibt es einen Verbindungsweg, der von Fußgängern und Radfahrern benutzt wird (Bilder 1 + 2). Der Weg verläuft durch zwei Lärmschutzwände....
Status: Gemeldet
Status vom: 24.04.2012
Gemeldet am: 24.04.2012
Kategorie: Gefahrenstelle, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der Verbindungsweg zur Ottilienstraße mündet an der Kreuzung
 

Gütersloh, Langer Weg: Fehlende Markierungen

Am Langen Weg wurde in einem Abschnitt die Fahrbahn erneuert und auf einer Straßenseite ein neuer 2,50 m breiter Gehweg angelegt, der in beide Fahrtrichtungen für den Radverkehr freigegeben ist (Bild 1).
Status: Abgelehnt
Status vom: 15.03.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Markierung
Auf Karte zeigen
 

Gütersloh, Leipziger Straße/Dresdner Straße/Hofbrede: Verbindungsweg ohne Bordsteinabsenkungen

Im Gütersloher Ortsteil Blankenhagen gibt es einen Rad-/Fußweg, der die Leipziger Straße über die Dresdner Straße mit der Straße Hofbrede verbindet.
Status: Erledigt
Status vom: 17.07.2012
Gemeldet am: 17.10.2011
Kategorie: Hindernis
Auf Karte zeigen
 

Gütersloh, Lindenstraße II: Überflüssige und irreführende Markierung der Seitenstreifen

Im Zuge der 2012 durchgeführten Straßenerneuerung wurden an der Lindenstraße zwischen den Einmündungen Carl-Bertelsmann-Straße und Neuenkirchener Straße Seitenstreifen angelegt (Bild 4).
Status: Gemeldet
Status vom: 28.07.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Markierung
Auf Karte zeigen
Bild 1: In Fahrtrichtung Neuenkirchener Straße
 

Gütersloh, Marienfelder Straße: Benutzungspflichtige Stummelradwege

Im September 2012 wurden die Nebenanlagen an der Marienfelder Straße kurz vor der Kreuzung mit der B 61 jeweils mittels Zeichen 240 / 241 StVO als benutzungspflichtig beschildert (Bilder 1 + 2). An dieser Stelle müssen Radfahrer...
Status: Gemeldet
Status vom: 29.10.2012
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Radverkehrsführung, Breite
Auf Karte zeigen
Bild 1: In Fahrtrichtung stadtauswärts müssen Radfahrer an einer stark frequentierten und unübersichtlichen Tankstellenausfahrt nun auf den Radweg wechseln.
 

Gütersloh, Neuenkirchener Straße / Feuerbornstraße: Anforderungsschleife einstellen

An der Kreuzung Neuenkirchener Straße / Feuerbornstraße stehen die Hauptsingnale der Lichtsignalanlage auf "ALLES ROT", sofern keine Anforderungsschleife ausgelöst wurde. Damit die sich nähernden Fahrzeuge nicht in jedem Fall...
Status: Erfasst
Status vom: 04.09.2016
Kategorie: Signalisierung
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Neuenkirchener Straße / Stadtring Kattenstroth II: Wahlwerbetafel im Sichtdreieck

Im Sichtdreieck der Ampelkreuzung Stadtring Kattenstroth mit der Neuenkirchener Straße wurde ein Wahlwerbeplakat aufgestellt.
Status: Erledigt
Status vom: 27.07.2012
Gemeldet am: 24.04.2012
Kategorie: Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Sicht vom Stadtring Kattenstroth, der Radweg ist nicht einsehbar
 

Gütersloh, Neuenkirchener Straße VI: Die neuen Geh- und Radwege entsprechen nicht den Richtlinien

Im Zuge der 2012 durchgeführten Straßenerneuerung wurden an der Neuenkirchener Straße zwischen den Einmündungen Lindenstraße und Dalkestraße / Parkstraße neue Geh- und Radwege angelegt.
Status: Gemeldet
Status vom: 28.07.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Breite, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: In Fahrtrichtung Lindenstraße ist der Radweg zunächst nur 1,00 m breit und der Gehweg nur 1,40 m breit. Zudem fehlt der Sicherheitstrennstreifen.
 

Gütersloh, Neuenkirchener Straße VII: Radwegfurt mündet auf einen 1 m schmalen gemeinsamen Geh-/Radweg

Im Zuge der 2012 durchgeführten Straßenerneuerung wurden an der Neuenkirchener Straße zwischen den Einmündungen Lindenstraße und Dalkestraße / Parkstraße neue Geh- und Radwege angelegt.
Status: Gemeldet
Status vom: 28.07.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Radverkehrsführung, Markierung, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Die neue Radwegfurt ...
 

Gütersloh, Neuenkirchener Straße: Gefährliche Fahrradfurt an Kreuzung mit dem Stadtring

An der Ampelkreuzung Neuenkirchener Straße/Stadtring Kattenstroth gibt es durch eine schlecht einsehbare Fahrradfurt eine Gefahrenstelle.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 02.09.2012
Gemeldet am: 17.10.2011
Kategorie: Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Sicht stadteinwärts vom Radweg der Neuenkirchener Straße
 

Gütersloh, Nordhorner Straße / Birkenweg: Gefahrenstelle durch Anpflanzungen im Sichtdreieck

An der Nordhorner Straße gibt es auf einer Sraßenseite einen Geh-/ Radweg. An der Einmündung Birkenweg ist das Sichtdreieck zu klein.
Status: Gemeldet
Status vom: 29.10.2012
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der Geh-/ Radweg ist in beiden Fahrtrichtungen freigegeben
 

Gütersloh, Nordhorner Straße II: Unsinnige Beschilderung und schlechte Verkehrsführung am Radwegende

An der Nordhorner Straße gibt es ab der Kreuzung mit der Isselhorster Straße in Fahrtrichtung Hüsbrockstraße auf der rechten Straßenseite einen für den Radverkehr zunächst nicht benutzungspflichtigen ca. 300 m langen Radweg. Erst...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 26.07.2012
Gemeldet am: 27.11.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Benachteiligung, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Nordhorner Straße III: Stacheldraht neben Radweg

An der Nordhorner Straße gibt es ab der Kreuzung mit der Isselhorster Straße in Fahrtrichtung Hülsbrockstraße auf der rechten Straßenseite einen für Radfahrer beutzungspflichtigen Fuß- und Radweg. (Bild 1). Auf dem angrenzenden...
Status: Gemeldet
Status vom: 09.01.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
 

Gütersloh, Paderborner Straße I: Gehweg nur entgegen der eigentlichen Fahrtrichtung benutzungspflichtig und unklare Radverkehrsführung

An der Paderborner Straße gibt es auf der rechten Straßenseite einen Gehweg, der ab der Kreuzung mit der Avenwedder Straße in Fahrtrichtung Verl nicht für den Radverkehr freigegeben ist. In Gegenrichtung ist der dann linke Gehweg...
Status: Erledigt
Status vom: 22.12.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Hindernis
Auf Karte zeigen
Bild 1: Dieser Gehweg soll nur entgegen der Fahrtrichtung befahren werden
 

Gütersloh, Paderborner Straße III: Kurzer Rad- Gehweg in beide Fahrtrichtungen benutzungspflichtig

An der Paderborner Straße verläuft auf der östlichen Straßenseite ab der Einmündung Dürerweg bis kurz hinter der Einfahrt zum Sportplatz ein ca. 140 m langer, in beiden Fahrtrichtungen als benutzungspflichtig beschilderter...
Status: Gemeldet
Status vom: 09.01.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Hindernis
Auf Karte zeigen
 

Gütersloh, Paul-Thöne-Straße: Radverkehr in Gegenrichtung der Einbahnstraße zulassen

Die Paul-Thöne-Straße befindet sich in einer Tempo-30-Zone und ist zwischen den Kreuzungen mit der Straße An der Insel und der Alsenstraße eine Einbahnstraße.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 24.08.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Saligmannsweg: Einbahnstrassenregelung unvollständig beschildert

Der Saligmannsweg ist im Bereich der Anne-Frank-Schule eine Einbahnstraße. Offensichtlich will die Straßenverkehrsbehörde Radverkehr entgegen der Fahrtrichtung zulassen (Bilder 1 - 4).
Status: In Bearbeitung
Status vom: 22.04.2014
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1: Radfahrer dürfen die Einbahnstraße in Gegenrichtung befahren. Auf der rechten Seite fehlt das Zusatzzeichen.
 

Gütersloh, Schalückstraße / Neuenkirchener Straße: Verkehrszeichen und Markierung

An der Kreuzung ist für den Fahrzeugverkehr auf der untergeordneten Schalückstraße das Verkehrszeichen "Halt. Vorfahrt gewähren." (Z 206) mit dem Zusatzzeichen mit dem Sinnbild eines Fahrrades und zwei gegengerichteten...
Status: Gemeldet
Status vom: 28.07.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Verkehrszeichen, Markierung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Aus der Schalückstraße kommend.
 

Gütersloh, Schalückstraße: Einbahnstraße falsch beschildert

Die Schalückstraße ist zwischen den Knotenpunkten mit der Reckenberger Straße und der Neuenkirchener Straße eine Einbahnstraße.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 27.08.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Schulstraße: Einbahnstraße und Radwegbenutzungspflicht in Tempo-30-Zone

Die Schulstraße befindet sich in einer Tempo-30-Zone und ist eine Einbahnstraße. Radfahrer die in Gegenrichtung der Einbahnstraße fahren wollen, müssen den mittels Verkehrszeichen 241 StVO als benutzungspflichtig gekennzeichneten...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 30.11.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße, Benutzungspflicht
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Siegfriedstraße: Irreführende, unvollständige Beschilderung der Einbahnstraßenregelung

Die Siegfriedstraße ist eine "unechte Einbahnstraße". Aus Richtung Neuenkirchener Straße dürfen Fahrzeugführer nicht in sie hineinfahren.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 09.11.2014
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Spexarder Postweg / Neuenkirchener Straße: Gefahrenstelle durch zu kleines Sichtdreieck

Fahrzeugführer, die vom Spexarder Postweg in die Neuenkirchener Straße abbiegen wollen, können von links kommende stadtauswärts fahrende Fahrzeuge erst spät erkennen. Das Sichtdreieck wird durch hohe Anpflanzungen und durch eine...
Status: Gemeldet
Status vom: 18.10.2012
Gemeldet am: 03.02.2012
Kategorie: Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Das Sichtdreieck ist zu klein
 

Gütersloh, Stadtring Kattenstroth / Kiebitzstraße: Benutzungspflichtige Stummelradwege

Im September 2012 wurden die Nebenanlagen am Stadtring Kattenstroth und an der Kiebitzstraße jeweils 100 m vor der Kreuzung mit der B 61 mittels Zeichen 240 StVO als benutzungspflichtig gekennzeichnet (Bilder 1 + 3). An diesen...
Status: Erledigt
Status vom: 01.09.2017
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Radverkehrsführung, Signalisierung, Benachteiligung
Auf Karte zeigen
Bild 1: In Fahrtrichtung Kiebitzstraße: Kurz vor der Kreuzung werden Radfahrer auf den Radweg gezwungen.
 

Gütersloh, Stadtring Sundern: Engstelle auf beidseitig freigegebenem Radweg

Die Fuß- und Radwege am Stadring Sundern sind zwischen Verler Str. und Am Anger auch für die linksseitige Benutzung durch Zeichen 241 freigegeben. Der Abschnitt gegenüber dem Freizeitbad "Die Welle" wird durch Anlagenschränke und...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 01.09.2017
Gemeldet am: 15.09.2011
Kategorie: Baulicher Zustand, Breite, Hindernis
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Steinhagener Straße: Benutzungspflichtiger Radweg ohne Aufhebung der Benutzugspflicht

An der Steinhagener Straße befindet sich ein kurzes Stück Radweg, das auch entgegengesetzt der eigentlichen Fahrtrichtung als benutzungspflichtig ausgeschildert ist.
Status: Erledigt
Status vom: 10.12.2011
Gemeldet am: 17.10.2011
Kategorie: Benachteiligung, Benutzungspflicht, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
 

Gütersloh, Strengerstraße II: Abbiegen in die freigegebene Gegenrichtung der Einbahnstraße zulassen

Auf der Strengerstraße ist zwischen den Kreuzungen Berliner Straße und Eickhoffstraße Radverkehr entgegen der Einbahnstraßenregelung zulässig (Bild 1).
Status: Erledigt
Status vom: 30.11.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße, Markierung, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1: Radverkehr entgegen der Einbahnstraßenregelung ist hier zulässig.
 

Gütersloh, Strengerstraße III: Radverkehr in Gegenrichtung der Einbahnstraße auf der Fahrbahn zulassen

Die Strengerstraße befindet sich in einer Tempo-30-Zone und ist eine Einbahnstraße. Die Fahrbahn ist aus Richtung Eickhoffstraße kommend in Richtung Kaiserstraße nicht für den Radverkehr freigegeben (Bild 1).
Status: In Bearbeitung
Status vom: 27.04.2015
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße
Auf Karte zeigen
Bild 1: Aus Richtung Eickhoffstraße ...
 

Gütersloh, Strengerstraße: Piktogramme leiten zum Geisterfahren an

An der Strengerstraße gibt es zwischen den Knotenpunkten Kaiserstraße / Eickhoffstraße auf einer Straßenseite einen mit Piktogrammen "Radfahrer" markierten Geh-/ Radweg.
Status: Erledigt
Status vom: 30.11.2013
Gemeldet am: 29.10.2012
Kategorie: Markierung
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Südring: Gefahrenstelle durch Anpflanzungen im Sichtdreieck

Der Südring hat einen Seitenarm zu den Grundstücken Südring 5 - 9. Auf dem Eckgrundstück stehen direkt an der Grenze zu den Verkehrswegen hohe Anpflanzungen.
Status: Erledigt
Status vom: 30.11.2013
Gemeldet am: 03.02.2012
Kategorie: Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Aus einem Pkw heraus kann der Fahrer die Straße nicht einsehen
 

Gütersloh, Unter den Ulmen: Benutzungspflicht

An der Straße Unter den Ulmen sind die Radverkehrsanlagen bis auf einen 150 m kurzen Abschnitt nicht als benutzungspflichtig beschildert. In Fahrtrichtung Westfalenweg müssen Radfahrer ab der Einmündung Rhedaer Straße den...
Status: Erledigt
Status vom: 15.12.2011
Gemeldet am: 27.11.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Benachteiligung
Auf Karte zeigen
 

Gütersloh, Vennstraße II: Einbahnstraße und Radwegbenutzungspflicht in Tempo-30-Zone

Die Vennstraße befindet sich in einer Tempo-30-Zone und ist zwischen den Kreuzungen mit der Friedrich-Ebert-Straße und der Töllerstraße eine Einbahnstraße. Radfahrer die in Gegenrichtung der Einbahnstraße fahren wollen, müssen...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 01.12.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße, Benutzungspflicht
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Verler Straße stadteinwärts I: Schlechte Oberfläche

An der Verler Straße werden Radfahrer stadteinwärts zwischen der Ohmstraße und der Kampstraße überwiegend entweder über einen mit Zeichen 240 beschilderten benutzungspflichtigen Hochbordgehweg oder rechts neben einem...
Status: Gemeldet
Status vom: 03.02.2012
Gemeldet am: 03.02.2012
Kategorie: Baulicher Zustand, Radverkehrsführung, Breite
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der Radweg beginnt als getrennter Rad- und Gehweg
 

Gütersloh, Verler Straße stadteinwärts II: Benutzungspflichtiger Bürgersteigradweg

An der Verler Straße werden Radfahrer stadteinwärts zwischen der Kampstraße und dem Ende der Verler Straße an der Einmündung Carl-Bertelsmann-Straße über einen mit Zeichen 240 beschilderten benutzungspflichtigen kombinierten Rad-...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 18.08.2017
Gemeldet am: 03.02.2012
Kategorie: Baulicher Zustand, Breite, Benutzungspflicht, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Verler Straße: Beidseitig benutzungspflichtiger Bürgersteigradweg

Ab der Einmündung am Coesfeld befindet sich stadtauswärts in Richtung Autobahn ein benutzungspflichtiger kombinierter Geh- und Radweg.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 13.12.2013
Gemeldet am: 15.09.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Breite, Hindernis
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Westheermannstraße: Durchlässigkeit der Sackgasse nur durch Befahren der Gehwege gegeben

Die Westheermannstraße ist ab der Viktoriastraße in Fahrtrichtung Annenstraße eine Sackgasse. Ein Zusatzzeichen weist darauf hin, das die Sackgasse für den Radverkehr durchlässig ist (Bild 1). Am Ende der Westheermannstraße ist...
Status: Abgelehnt
Status vom: 27.07.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Hindernis, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Aus Richtung Viktoriastraße
 

Gütersloh, Wiedenbrücker Straße I: Schlechte Radverkehrsführung und unsinnige Beschilderung

Der getrennte Fuß- und Radweg an der Wiedenbrücker Straße ist ab der Dammstraße in Fahrtrichtung Hans-Böckler-Straße nicht als benutzungspflichtig beschildert. Ca. 150 m vor der Kreuzung mit dem Westring endet der Radweg auf...
Status: Abgelehnt
Status vom: 30.09.2012
Gemeldet am: 03.02.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Radverkehrsführung, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1: Kurz vor der Kreuzung müssen Radfahrer auf den Gehweg wechseln
 

Gütersloh, Wiedenbrücker Straße II: Benutzungspflicht und schlechte Radverkehrsführung

Der getrennte Fuß- und Radweg an der Wiedenbrücker Straße ist ab der Kreuzung mit dem Westring in Fahrtrichtung Dammstraße mittels Zeichen 241 StVO als benutzungspflichtig beschildert (Bild 1). Zwischen der Einmündung Alte...
Status: Erledigt
Status vom: 27.07.2012
Gemeldet am: 03.02.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der Rad- Gehweg ist ab der Kreuzung mit dem Westring benutzungspflichtig
 

Gütersloh, Wilhelm Baumann Straße: Einbahnstraße und Radwegbenutzungspflicht in Tempo-30-Zone

Die Wilhelm Baumann Straße befindet sich in einer Tempo-30-Zone und ist zwischen den Kreuzungen mit der Herzebrocker Straße und der Alsenstraße eine Einbahnstraße. Radfahrer die in Gegenrichtung der Einbahnstraße fahren wollen,...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 22.08.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße, Benutzungspflicht
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh, Wilhelm-Wolf-Straße: Radverkehr in Gegenrichtung der Einbahnstraße zulassen

Die Wilhelm-Wolf-Straße befindet sich in einer Tempo-30-Zone und ist in einem Abschnitt eine Einbahnstraße.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 23.08.2013
Gemeldet am: 28.07.2013
Kategorie: Einbahnstraße
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Gütersloh/Verl: Thaddäusstraße: Seitenwechsel des benutzungspflichtigen Radwegs ohne Querungshilfe

An der Thäddäusstraße befindet sich zwischen Beginn der Verler Straße und der Einmündung Waldstraße ein in beide Richtungen benutzungspflichtiger kombinierter Rad- und Gehweg. In Höhe der Stadtgrenze zwischen Gütersloh und Verl...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 21.08.2013
Gemeldet am: 24.04.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Gefahrenstelle, Baulicher Zustand
Auf Karte zeigen
Bild 1: Vor der Schinkenstraße endet der aus Fahrtrichtung Gütersloh kommende Radweg
 

Halle, Alleestraße: Zu schmaler benutzungspflichtiger Radweg mit schlechter Oberfläche

Auf der Alleestraße gibt es zwischen der Einmündung Wasserwerkstraße und dem Übergang der Alleestraße in die Bahnhofstraße beidseitig durch Zeichen 241 gekennzeichnete getrennte Rad- und Gehwege in Hochbordausführung. Die Radwege...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 15.03.2014
Kategorie: Baulicher Zustand, Benutzungspflicht, Breite, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
 

Halle, An der Hessel/Margarethe-Windhorst-Straße: Unnötige Poller

Zwischen der Straße An der Hessel und der Margarethe-Windhorst-Straße im Haller Ortsteil Hesseln gibt es einen schmalen Verbindungsweg. Der Verbindungsweg ist beidseitig mit Absperrpfosten (Pollern) ausgeführt.
Status: Erledigt
Status vom: 03.03.2016
Kategorie: Hindernis
Auf Karte zeigen
 

Halle, Arrode: Sonderweg in unbenutzbarem Zustand

Die Arrode ist ein kleiner Verbindungweg zwischen der Innenstadt von Halle und dem Betriebsgelände der Firma Storck und weiter nach Hesseln. Er wird regelmäßig von Radfahrern befahren. Im Straßenseitenbereich befindet sich ein...
Status: Erledigt
Status vom: 06.07.2012
Kategorie: Baulicher Zustand, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
 

Harsewinkel, Grüner Grund Hausnummer 8, Umlaufsperre

Am Ende der Sackgasse Grüner Grund befindet sich eine Umlaufsperre, die keinem erkennbaren Zweck dient.
Status: Erledigt
Status vom: 30.11.2017
Gemeldet am: 08.03.2016
Kategorie: Hindernis, Radverkehrsführung, Benachteiligung
Auf Karte zeigen
Unnötige Umlaufsperre am Ende der Sackgasse
 

Harsewinkel, Mühlenwinkel: Radweg fehlender Lückenschluß

Mühlenwinkel: Fehlender Radweg - Lückenschluss auf 480m auf der westlichen Seite zwischen Fritz-Wallmeier-Str. und Tüllheide
Status: Erfasst
Gemeldet am: 06.03.2016
Kategorie: Radverkehrsführung, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Lückenschluss Mühlenwinkel
 

Harsewinkel, Münsterstraße: Wurzelaufbrüche auf 200m

Wurzelaufbrüche auf dem Radweg der Münsterstraße (B 513) zwischen Im Venne und der Stadtgrenze.
Status: Erfasst
Gemeldet am: 05.04.2016
Kategorie: Baulicher Zustand, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
 

Harsewinkel, Tecklenburger Weg: Benutzungspflicht und schlechte Radverkehrsführung

Der gemeinsame Fuß- und Radweg an der Tecklenburger Str. ist ab der Hausnr. 104 bis zu den Eisenbahnschienen mittels Zeichen 240 StVO als benutzungspflichtig beschildert (Bild 4). Dieser Weg ist auch in Gegenrichtung...
Status: Erfasst
Gemeldet am: 06.04.2016
Kategorie: Benutzungspflicht, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der Rad- Gehweg ist in Gegenrichtung benutzungspflichtig, Zeichen 240
 

Harsewinkel-Greffen, Beelener Straße: extreme Wurzelaufbrüche

Wurzelaufbrüche auf dem Radweg der Beelener Str. (L 831) zwischen Körkesweg und Landhagen
Status: Erfasst
Gemeldet am: 03.03.2016
Kategorie: Baulicher Zustand, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
 

Harsewinkel-Greffen, Sassenberger Straße: extreme Wurzelaufbrüche

Wurzelaufbrüche auf dem Radweg der Sassenberger Str. (B513) ab ca. 170m westlich Westholts Damm Richtung Sassenberg.
Status: Erfasst
Gemeldet am: 03.03.2016
Kategorie: Baulicher Zustand, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Radweg Sassenberger Str.
 

Herzebrock, Gütersloher Straße/Tecklenburger Weg: Drückerampel

An der Lichtsignalanlage (LSA) der Kreuzung Tecklenburger Weg erhalten Radfahrer nur auf Anforderung eine Freigabe. D. h. sie müssen immer an der LSA anhalten und den dort angebrachten Knopf drücken um ein grünes Signal zu...
Status: Gemeldet
Status vom: 27.11.2011
Gemeldet am: 27.11.2011
Kategorie: Benachteiligung
Auf Karte zeigen
 

Herzebrock, Gütersloher Straße: Linienführung, Oberfläche und Benutzungspflicht

An der außerhalb geschlossener Ortschaft verlaufenden Gütersloher Straße gibt es in Fahrtrichtung Gütersloh im rechten Straßenseitenbereich einen in beiden Richtungen mit Zeichen 240 als benutzungspflichtig beschilderten...
Status: Gemeldet
Status vom: 27.11.2011
Gemeldet am: 27.11.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Baulicher Zustand, Hindernis
Auf Karte zeigen
 

Rheda-Wiedenbrück / St. Vit, Stromberger Straße

Der linksseitige Radweg an der Stromberger Straße von Wiedenbrück nach St. Vit endet vor der Ortseinfahrt St. Vit ohne Querungshilfe.
Status: Erfasst
Status vom: 17.04.2013
Gemeldet am: 17.04.2013
Kategorie: Gefahrenstelle, Markierung
Auf Karte zeigen
Radwegende in der Ortseinfahrt St. Vit.
 

Rheda-Wiedenbrück, Gütersloher Straße II: Sichtbehinderung durch eine hohe Hecke

Im Bereich einer Kurve gegenüber der Einmündung der Neuenkirchener Straße werden die Sichtbeziehungen zwischen den Fußgängern und Radfahrern auf dem gemeinsamen Geh-/ Radweg durch eine hohe Hecke behindert.
Status: Erfasst
Status vom: 04.09.2012
Kategorie: Gefahrenstelle, Hindernis
Auf Karte zeigen
Bild 1: Die Hecke behindert die Sicht
 

Rheda-Wiedenbrück, Kreisverkehr Ringstraße / Fontainestraße

Fehlende Führung des Radverkehrs in der Kreisverkehrszufahrt
Status: Erfasst
Status vom: 17.04.2013
Gemeldet am: 15.12.2012
Kategorie: Gefahrenstelle, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Kreisverkehr Ringstraße / Fontainestraße
 

Rheda-Wiedenbrück, Kreuzung Brockstraße/Varenseller Str.: Drückerampel

An der neu gebauten Kreuzung Brockstraße/Varenseller Str./Kapellenstraße gibt es eine Drückerampel
Status: Erfasst
Status vom: 28.04.2011
Kategorie: Benachteiligung
Auf Karte zeigen
Ohne Drücken gibt es für Radfahrer kein grün.
 

Rheda-Wiedenbrück, Ringstraße

Hindernis (Verkehrsschild) auf dem Radweg
Status: Erfasst
Status vom: 17.04.2013
Gemeldet am: 17.04.2013
Kategorie: Hindernis
Auf Karte zeigen
Verkehrsschild steht auf dem Radweg
 

Rietberg, Bahnhofstraße: In beiden Fahrtrichtungen benutzungspflichtiger Geh-/Radweg mit schlechter Oberfläche

An der Bahnhofstraße in Rietberg gibt es auf einer Straßenseite eine Radverkehrsanlage, die in beiden Fahrtrichtungen für den Radverkehr mittels Zeichen 240 StVO als benutzungspflichtig beschildert ist. Auf der rechten...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 06.08.2015
Kategorie: Benutzungspflicht, Radverkehrsführung, Baulicher Zustand
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der Geh-/Radweg ist auch in Gegenrichtung benutzungspflichtig
 

Rietberg, Gütersloher-Straße/Hauptstraße: Drückampel

Drückampel für Radfahrer an der Kreuzung Gütersloher Straße mit der Hauptstraße
Status: Erledigt
Status vom: 03.07.2013
Kategorie: Benachteiligung
Auf Karte zeigen
 

Rietberg-Neuenkirchen, Lange Straße: Linksseitige Benutzungspflicht erzwingt gefähliches Fahrmanöver

An der Langen Straße in Rietberg-Neuenkirchen gibt es in Fahrtrichtung Rietberg auf der linken Straßenseite einen für Radfahrer in beiden Fahrtrichtungen mittels Zeichen 240 StVO als benutzungspflichtig beschilderten gemeinsamen...
Status: Erfasst
Status vom: 09.04.2012
Kategorie: Gefahrenstelle, Benutzungspflicht, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Ab dem Kreisverkehr ist die linke Radverkehrsanlage an der Langen Str. in Richtung Rietberg benutzungspflichtig
 

Schloß Holte, Dechant-Brill-Straße II: Neuer Radweg zu schmal und benutzungspflichtig

An der Dechant-Brill-Straße wurde zwischen dem Kreisverkehr Schloßstraße und der Brücke über dem Ölbach ein Getrennter Rad- und Gehweg angelegt.
Status: Erfasst
Status vom: 23.08.2015
Kategorie: Benutzungspflicht, Breite, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der Radweg ist mit 1,20 m und der Gehweg mit 1,70 m zu schmal.
 

Schloß Holte-Stukenbrock, Alte Poststraße / Kaunitzer Straße: Sichtdreiecke zu klein und fehlende Verkehrszeichen

An der Kaunitzer Straße verläuft auf der Seite der einmündenden Alten Poststraße ein in beiden Richtungen mittels Zeichen 240 StVO beschilderter gemeinsamer Geh- und Radweg. Fahrzeugführer, die von der Alten Poststraße in die...
Status: Erfasst
Status vom: 29.07.2012
Kategorie: Gefahrenstelle, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1: Das Eckgrundstück ist dicht bewachsen
 

Stukenbrock, Hauptstraße: Benutzungspflicht trotz zahlreicher Einfahrten und Gefälle

Bei der Hauptstraße handelt es sich um die ehemalige B68. Hier gibt es eine Benutzungspflicht mit linksseitiger Freigabe.
Status: Gemeldet
Status vom: 09.08.2014
Gemeldet am: 27.11.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Hindernis
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Verl, Arndtstraße: Gehweg unsinnig und rechtswidrig beschildert, nur entgegen der eigentlichen Fahrtrichtung freigegeben / benutzungspflichtig

An der Arndtstraße gibt es auf beiden Straßenseiten Gehwege, die ab der Kreuzung mit der Paderborner Straße in Fahrtrichtung der Einmündung Annaburger Straße nicht für den Radverkehr freigegeben sind (Bild 1). In Gegenrichtung...
Status: Erledigt
Status vom: 18.09.2012
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Benachteiligung
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Verl, Gütersloher Straße / Wachtelweg / Zum Meierhof: Falsche Streuscheiben in der Ampel leiten zu regelwidrigem Verhalten an

Für den Verkehr auf den Gehwegen sind die Signalgeber der Lichtzeichenanlage (LSA) in allen Richtungen mit kombinierten Streuscheiben für Fußgänger und Radfahrer ausgestattet.
Status: Erfasst
Status vom: 13.09.2012
Kategorie: Signalisierung
Auf Karte zeigen
Bild 1: In der signalisierten Fahrtrichtung sind die Gehwege vor und hinter der LSA nicht für Radfahrer freigegeben.
 

Verl, Kreisverkehr Sender Straße / Bielefelder Straße: Behinderung durch Bordkanten an den Übergängen

Der Kreisverkehr Sender Straße/Bielefelder Straße wurde kürzlich zusammen mit der Umgehungsstraße neu erstellt. Auf der südwestlichen Seite der Umgehungsstraße gibt es einen für den Radverkehr in beiden Fahrtrichtungen...
Status: Gemeldet
Status vom: 09.01.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Baulicher Zustand, Hindernis
Auf Karte zeigen
 

Verl, Kreuzung Paderborner Straße / Umgehungsstraße I: Benachteiligung des Radverkehrs durch benutzungspflichtigen (Rad-) Gehweg und fehlendem Übergang

An der Paderborner Straße gibt es ab der Ortsmitte bis zu der neuen, mit einer Lichtsignalanlage ausgestatteten Kreuzung mit der Umgehungsstraße auf der rechten Straßenseite einen (Rad-) Gehweg, der letztmals hinter der...
Status: Erledigt
Status vom: 16.05.2016
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benachteiligung, Benutzungspflicht, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Radfahrer müssen den rechten ...
 

Verl, Kreuzung Paderborner Straße / Umgehungsstraße II: Benachteiligung bei der Signalisierung und Bordkanten an den Übergängen

Die mit einer Lichtsignalanlage (LSA) ausgestatteten Kreuzung Paderborner Straße mit der Umgehungsstraße wurde kürzlich neu erstellt. Radfahrer müssen die Freigaben (Grün) auch dann immer separat anfordern, wenn der Kraftverkehr...
Status: Gemeldet
Status vom: 09.12.2011
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benachteiligung
Auf Karte zeigen
 

Verl, Kreuzung Sürenheider Straße / Bielefelder Straße: Benachteiligung bei der Signalisierung und Bordkanten an den Übergängen

Die mit einer Lichtsignalanlage (LSA) ausgestattete Kreuzung Sürenheider Straße mit der Bielefelder Straße wurde kürzlich neu erstellt. Die Belange des Radverkehrs sind dabei nicht ausreichend berücksichtigt worden. So müssen...
Status: Gemeldet
Status vom: 09.01.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Benachteiligung, Baulicher Zustand, Hindernis
Auf Karte zeigen
 

Verl, Lindenstraße: Beidseitig benutzungspflichtiger Gehweg

An der Lindenstraße befindet sich in Fahrtrichtung stadtauswärts zwischen der Einmündung Eichendorffstraße und der Einmündung Wilhelm-Busch-Straße rechts der Fahrbahn ein Geh- und Radweg.
Status: Erledigt
Status vom: 18.09.2012
Gemeldet am: 05.05.2012
Kategorie: Baulicher Zustand, Benutzungspflicht, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Im Umfeld eines verkehrsberuhigten Bereichs und einer auf temporär 30 km/h beschränkten Fahrbahn ist an der Lindenstraße eine linksseitige Benutzungspflicht angordnet.
 

Verl, Paderborner Straße, FR Gütersloh: Gehweg für Radverkehr benutzungspflichtig

An der Paderborner Straße gibt es in Fahrtrichtung Gütersloh auf der rechten Seite einen für den Radverkehr benutzungspflichtig beschilderten Gehweg. Es gibt viele Einfahrten, darunter eine Tankstelleneinfahrt. Die Oberfläche ist...
Status: Erledigt
Status vom: 14.03.2017
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Baulicher Zustand, Benutzungspflicht, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der sehr unebene (Rad-) Gehweg muss von Radfahrern benutzt werden
 

Verl, Sankt-Anna-Straße: Irreführende Piktogramme

An der Sankt-Anna-Straße gibt es auf beiden Straßenseiten unbeschilderte, nicht benutzungspflichtige Radverkehrsanlagen. Der in Fahrtrichtung "Zum Meierhof" rechte Radweg endet an der Sporthalle (Bild 1). In Fahrtrichtung...
Status: Erledigt
Status vom: 19.09.2012
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Markierung
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Verl, Westfalenweg / Westring: Behinderung durch fehlenden Übergang

Für Radfahrer, die den Westfalenweg in Richtung stadteinwärts befahren, gibt es an der Kreuzung mit dem Westring keine legale Möglichkeit, ohne das Fahrrad schieben zu müssen den Westring zu überqueren um auf dem Westfalenweg...
Status: Gemeldet
Status vom: 14.03.2012
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Hindernis
Auf Karte zeigen
Bild 1: Wie kommt man auf die andere Seite?
 

Verl, Westring II: Zulässige Höchstgeschwindigkeit im Bereich der Kreuzung mit dem Westfalenweg

Am Westring ist an dem 260 m langen Abschnitt ab der Kreuzung Gütersloher Straße bis zur Einmündung Westfalenweg die zulässige Höchstgeschwindigkeit mittels Verkehrszeichen 274 StVO auf 50 km/h begrenzt. Hinter der Einmündung...
Status: Gemeldet
Status vom: 09.12.2011
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Gefahrenstelle, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
 

Verl, Zum Meierhof II: Unzulässige Radfahrfurten im Verlauf der Gehwege

An der Straße Am Meierhof gibt es auf der östlichen Straßenseite reine Gehwege. Über die untergeordneten Einmündungen sind teilweise Radfahrerfurten markiert.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 18.09.2014
Kategorie: Markierung, Hindernis
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der Gehweg ist nicht für den Radverkehr freigegeben.
 

Verl, Zum Meierhof III: Unzulässige Radfahrfurten im Verlauf des Gehweges

An der Straße Am Meierhof gibt es auf der westlichen Straßenseite einen reinen Gehweg. Über die untergeordneten Einmündungen sind teilweise Radfahrerfurten markiert.
Status: Erfasst
Status vom: 13.09.2012
Kategorie: Markierung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der Geh-/ Radweg endet vor der Einmündung.
 

Verl-Kaunitz, Kirchstraße: Fehlende Durchlässigkeit für Radfahrer

Die Kirchstraße im Verler Ortsteil Kaunitz ist ab der Einmündung Elisabethstraße in westlicher Richtung eine Sackgasse. Sie wird derzeit von vielen Radfahrern als Abkürzung benutzt, die aus der Siedlung Peitzstraße auf die...
Status: Abgelehnt
Status vom: 24.08.2012
Gemeldet am: 05.05.2012
Kategorie: Radverkehrsführung, Hindernis
Auf Karte zeigen
 

Verl-Kaunitz, Kreisverkehr Paderborner Straße / Holter Straße: Benachteiligung des Radverkehrs an dem neu erstellten Kreisverkehr

Die gemeinsamen Fuß- und Radwege an dem Kreisverkehr sind für den Radverkehr nicht als benutzungspflichtig beschildert. Radfahrer können die Fahrbahn oder die umlaufenden Sonderwege benutzen.
Status: Gemeldet
Status vom: 19.09.2012
Gemeldet am: 05.05.2012
Kategorie: Breite, Radverkehrsführung, Benachteiligung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der neue Kreisverkehr in Verl-Kaunitz
 

Verl-Kaunitz, Paderborner Straße II: Für gemeinsamen Fußgänger- und Radverkehr zu schmaler Gehweg im Bereich einer Bushaltestelle

An der Paderborner Straße gibt es in Fahrtrichtung Gütersloh kurz hinter dem Kreisverkehr Paderborner Straße / Holter Straße einen rot gepflasterten, offensichtlich für den Radverkehr freigegebenen ca. 1,60 m schmalen Gehweg...
Status: Erledigt
Status vom: 19.09.2012
Gemeldet am: 05.05.2012
Kategorie: Breite, Gefahrenstelle, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der rot gepflasterte Gehweg ist nur 1,60 m schmal.
 

Verl-Kaunitz, Paderborner Straße III: Schlechtes Radwegende an einer Einmündung

An der Paderborner Straße beginnt in Fahrtrichtung Gütersloh an der Einmündung Alter Schulhof ein mittels Zeichen 240 StVO als benutzungspflichtig beschilderter gemeinsamer Rad- und Gehweg (Bild 1). An dieser Stelle endet auch...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 31.03.2013
Gemeldet am: 05.05.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Radverkehrsführung
Auf Karte zeigen
Bild 1: Der benutzungspflichtige Rad- Gehweg ...
 

Verl-Kaunitz, Paderborner Straße: Falsche Beschilderung

Der nicht benutzungspflichtige Rad- Gehweg an der Paderborner Straße in Verl-Kaunitz in Fahrtrichtung Paderborn beginnt an der Marienstraße und endet an der Einmündung "Zum Sennebach" (Ortsausgang, Bild 1). Vermutlich war es die...
Status: Erledigt
Status vom: 04.02.2012
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Gefahrenstelle, Verkehrszeichen
Auf Karte zeigen
Bild 1
 

Verl-Kaunitz, Peitzweg/zum Buschhof: Drängelgitter mit Überlappung

Der Peitzweg und die Straße zum Buschhof im Verler Ortsteil Kaunitz sind für Fußgänger und Radfahrer durch einen Bahnübergang verbunden. Der Bahnübergang ist mittels einer Umlaufsperre „gesichert“.
Status: Gemeldet
Status vom: 05.05.2012
Gemeldet am: 05.05.2012
Kategorie: Hindernis, Gefahrenstelle
Auf Karte zeigen
Bild 1: Umlaufsperren in Blickrichtung Peitzweg

© 2019 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.