Rietberg, Bahnhofstraße: In beiden Fahrtrichtungen benutzungspflichtiger Geh-/Radweg mit schlechter Oberfläche

An der Bahnhofstraße in Rietberg gibt es auf einer Straßenseite eine Radverkehrsanlage, die in beiden Fahrtrichtungen für den Radverkehr mittels Zeichen 240 StVO als benutzungspflichtig beschildert ist. Auf der rechten...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 06.08.2015
Kategorie: Benutzungspflicht, Radverkehrsführung, Baulicher Zustand
Bild 1: Der Geh-/Radweg ist auch in Gegenrichtung benutzungspflichtig
 

Rietberg, Gütersloher-Straße/Hauptstraße: Drückampel

Drückampel für Radfahrer an der Kreuzung Gütersloher Straße mit der Hauptstraße
Status: Erledigt
Status vom: 03.07.2013
Kategorie: Benachteiligung
 

Rietberg, Neuenkirchener Straße: Benutzungspflichtiger Stummelradweg vor Kreisverkehrsplatz

An dem Knotenpunkt Neuenkirchener Straße / Platzstraße gibt es einen Kreisverkehrsplatz. An der Neuenkirchener Straße ist aus Richtung Westerwiehe kommend zunächst keine Radverkehrsführung vorhanden. Wenige Meter vor der...
Status: Erledigt
Status vom: 17.07.2014
Kategorie: Benutzungspflicht
Bild 1: Radfahrende müssen hier von der Fahrbahn auf den Radweg wechseln.
 

Rietberg, Torfweg: Gehweg in beiden Richtungen benutzungspflichtig

Zwischen den Knotenpunkten Westerwieher Straße und Klosterstraße ist der Gehweg mittels Verkehrszeichen 240 StVO in beiden Fahrtrichtungen für den Radverkehr als benutzungspflichtig gekennzeichnet.
Status: Erfasst
Status vom: 13.04.2013
Kategorie: Benutzungspflicht, Baulicher Zustand
Bild 1: Aus Richtung Westerwieher Straße.
 

Rietberg, Varenseller Straße: Benutzungspflichtiger Radweg mit sehr schlechter Oberfläche und Verschwenkungen

An der Varenseller Straße befindet sich ab der Einmündung Westfalenweg in Richtung Rietberg auf der rechten Seiten ein kombinierter Rad- und Gehweg. Der Rad- und Gehweg ist in beide Richtungen mit Zeichen 240 als...
Status: Erfasst
Status vom: 23.10.2011
Kategorie: Baulicher Zustand, Benutzungspflicht
Dieser Radweg wurde, man glaubt es kaum, vor einigen Jahren neu gebaut.
 

Rietberg, Westerwieher Straße / Torfweg: Radwegbenutzungspflichten am Kreisverkehr

Die um den innerörtlichen Kreisverkehrsplatz verlaufenden gemeinsamen Geh- und Radwege sind mittels Verkehrszeichen 240 StVO als für den Radverkehr benutzungspflichtig gekennzeichnet.
Status: Erfasst
Status vom: 13.04.2013
Kategorie: Benutzungspflicht
Bild 1: Westerwieher Straße Fahrtrichtung Westerwiehe: Im Verlauf vorher ist ein Schutzstreifen auf der Fahrbahn markiert.
 

Rietberg, Westerwieher Straße II: Benutzungspflichtiger gemeinsamer Geh-/ Radweg

Der gemeinsame Geh- und Radweg ist in Fahrtrichtung Rietberg vor dem Kreisverkehrsplatz Torfweg / Gräfin-Ernestine-Straße mittels Verkehrszeichen 240 StVO für den Radverkehr als benutzungspflichtig gekennzeichnet.
Status: Erfasst
Status vom: 14.04.2013
Kategorie: Benutzungspflicht
Bild 1
 

Rietberg, Westerwieher Straße: Benutzungspflichtiger Gehweg am Ende des Schutzstreifens

An der Westerwieher Straße gibt es auf beiden Straßenseiten Schutzstreifen. In Fahrtrichtung Bahnhofstraße sollen Radfahrer ab dem Ende des Schutzstreifens den Gehweg (Bilder 1 + 2) oder die Nebenanlage auf der anderen...
Status: Erfasst
Status vom: 29.07.2012
Kategorie: Benutzungspflicht
Bild 1: Am Ende des Schutzstreifens müssen Radfahrer den Gehweg benutzen
 

Rietberg-Neuenkirchen, Lange Straße II: Gemeinsamer Geh- und Radweg in beiden Fahrtrichtungen benutzungspflichtig

Der gemeinsame Geh- und Radweg ist in beiden Fahrtrichtungen mittels Verkehrszeichen 240 StVO für den Radverkehr als benutzungspflichtig gekennzeichnet.
Status: Erledigt
Status vom: 12.08.2019
Kategorie: Benutzungspflicht
Bild 1 vom April 2013
 

Rietberg-Neuenkirchen, Lange Straße: Linksseitige Benutzungspflicht erzwingt gefähliches Fahrmanöver

An der Langen Straße in Rietberg-Neuenkirchen gibt es in Fahrtrichtung Rietberg auf der linken Straßenseite einen für Radfahrer in beiden Fahrtrichtungen mittels Zeichen 240 StVO als benutzungspflichtig beschilderten gemeinsamen...
Status: Erfasst
Status vom: 09.04.2012
Kategorie: Gefahrenstelle, Benutzungspflicht, Radverkehrsführung
Bild 1: Ab dem Kreisverkehr ist die linke Radverkehrsanlage an der Langen Str. in Richtung Rietberg benutzungspflichtig
 

Schloß Holte, Bahndamm: Linksseitige Benutzungspflicht

An der Straße Bahndamm in Schloß Holte gibt es eine linksseitige Benutzungspflicht. Bei der Straße Bahndamm handelt es sich um eine ruhige innerörtliche Nebenstraße.
Status: Erledigt
Status vom: 06.08.2015
Gemeldet am: 27.11.2011
Kategorie: Benutzungspflicht
Bild 1
 

Schloß Holte, Dechant-Brill-Straße II: Neuer Radweg zu schmal und benutzungspflichtig

An der Dechant-Brill-Straße wurde zwischen dem Kreisverkehr Schloßstraße und der Brücke über dem Ölbach ein Getrennter Rad- und Gehweg angelegt.
Status: Erfasst
Status vom: 23.08.2015
Kategorie: Benutzungspflicht, Breite, Radverkehrsführung
Bild 1: Der Radweg ist mit 1,20 m und der Gehweg mit 1,70 m zu schmal.
 

Schloß Holte, Dechant-Brill-Straße: Linksseitige Benutzungspflicht

An der Dechant-Brill-Straße gibt es auf einer Straßenseite einen gemeinsamen Fuß- und Radweg, der in beiden Fahrtrichtungen durch Zeichen 240 als benutzungspflichtig beschildert ist.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 23.08.2015
Gemeldet am: 27.11.2011
Kategorie: Benutzungspflicht
Bild 1
 

Schloß Holte, Helleforthstraße: Linksseitige Benutzungspflicht trotz vieler Einfahrten

Trotz vieler Einfahrten gibt es in der Helleforthstraße ab Wiesenweg Richtung Kaunitzer Straße einen linksseitigen benutzungspflichtigen Radweg.
Status: Erledigt
Status vom: 22.11.2015
Gemeldet am: 27.11.2011
Kategorie: Benutzungspflicht
Helleforthstraße in Schloß Holte-Stukenbrock
 

Schloß Holte-Stukenbrock, Alte Poststraße / Kaunitzer Straße: Sichtdreiecke zu klein und fehlende Verkehrszeichen

An der Kaunitzer Straße verläuft auf der Seite der einmündenden Alten Poststraße ein in beiden Richtungen mittels Zeichen 240 StVO beschilderter gemeinsamer Geh- und Radweg. Fahrzeugführer, die von der Alten Poststraße in die...
Status: Erfasst
Status vom: 29.07.2012
Kategorie: Gefahrenstelle, Verkehrszeichen
Bild 1: Das Eckgrundstück ist dicht bewachsen
 

Steinhagen, Vennorter Straße: beidseitige Benutzungspflichten auf Bürgersteig

An der Vennorter Straße im Steinhagener Ortsteil Brockhagen gibt es eine beidseitige Benutzungspflicht orteinwärts und ortsauswärts.
Status: Erfasst
Status vom: 24.07.2011
Kategorie: Benutzungspflicht
 

Stukenbrock, Hauptstraße: Benutzungspflicht trotz zahlreicher Einfahrten und Gefälle

Bei der Hauptstraße handelt es sich um die ehemalige B68. Hier gibt es eine Benutzungspflicht mit linksseitiger Freigabe.
Status: Gemeldet
Status vom: 09.08.2014
Gemeldet am: 27.11.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Hindernis
Bild 1
 

Verl, Am Bühlbusch: Rad- Gehweg in beiden Richtungen benutzungspflichtig

An der Straße „Am Bühlbusch“ gibt es auf einer Straßenseite einen Rad- Gehweg, der in beiden Fahrtrichtungen für den Radverkehr benutzungspflichtig ist.
Status: Erledigt
Status vom: 18.09.2012
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benutzungspflicht
 

Verl, Arndtstraße: Gehweg unsinnig und rechtswidrig beschildert, nur entgegen der eigentlichen Fahrtrichtung freigegeben / benutzungspflichtig

An der Arndtstraße gibt es auf beiden Straßenseiten Gehwege, die ab der Kreuzung mit der Paderborner Straße in Fahrtrichtung der Einmündung Annaburger Straße nicht für den Radverkehr freigegeben sind (Bild 1). In Gegenrichtung...
Status: Erledigt
Status vom: 18.09.2012
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Benachteiligung
Bild 1
 

Verl, Bahnhofstraße: Linksseitige Benutzungspflicht

An der Bahnhofstraße in Verl gibt es stadtauswärts eine mehrfach durch Zeichen 241 ausgeschilderte linksseitige Benutzungspflicht zwischen der Gütersloher Straße und dem Übergang zur Straße "Am Bühlbusch" (Bilder 1 und 2). Auf...
Status: Erledigt
Status vom: 22.10.2012
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benutzungspflicht
Bild 1: Einfahrt des Busbahnhofs
 

Verl, Bleichestraße: Mangelhafter Geh-/Radweg in beiden Richtungen benutzungspflichtig

An der Bleichestraße gibt es zwischen den Knotenpunkten mit der Bielefelder Straße und dem Binsenweg einen gemeinsamen Geh- und Radweg.
Status: Erledigt
Status vom: 09.05.2017
Kategorie: Benutzungspflicht, Baulicher Zustand, Breite
Bild 1: Der Geh-/Radweg ist in beiden Richtungen benutzungspflichtig.
 

Verl, Eiserstraße: Benutzungspflicht trotz Tempo-30-Zone

An der Eiserstraße in Verl gibt es einen benutzungspflichtigen Radweg.
Status: Erledigt
Status vom: 06.07.2012
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benutzungspflicht
 

Verl, Gütersloher Straße / Wachtelweg / Zum Meierhof: Falsche Streuscheiben in der Ampel leiten zu regelwidrigem Verhalten an

Für den Verkehr auf den Gehwegen sind die Signalgeber der Lichtzeichenanlage (LSA) in allen Richtungen mit kombinierten Streuscheiben für Fußgänger und Radfahrer ausgestattet.
Status: Erfasst
Status vom: 13.09.2012
Kategorie: Signalisierung
Bild 1: In der signalisierten Fahrtrichtung sind die Gehwege vor und hinter der LSA nicht für Radfahrer freigegeben.
 

Verl, Gütersloher Straße, FR Gütersloh: Benutzungspflichtiger Rad- Gehweg

Entlang der Gütersloher Straße gibt es in Fahrtrichtung Gütersloh auf der rechten Seite benutzungspflichtige Radverkehrsanlagen. Zwischen den Einmündungen Hauptstraße und Sankt-Anna-Straße ist der getrennte Rad- Gehweg in beiden...
Status: Erledigt
Status vom: 14.03.2017
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Baulicher Zustand
Bild 1: In einem Abschnitt ist der Geh-/ Radweg auch in Gegenrichtung freigegeben
 

Verl, Gütersloher Straße, FR Paderborn: Gehweg teilweise freigegeben, teilweise benutzungspflichtig

Entlang der Gütersloher Straße gibt es in Fahrtrichtung Paderborn auf der rechten Seite einen Gehweg. Ein ca. 100 m langer Abschnitt vor der Österwieher Str. ist für den Radverkehr durch Zeichen 239 iVm Zusatzzeichen 1022-10...
Status: Erledigt
Status vom: 14.03.2017
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Baulicher Zustand
Bild 1: Der Gehweg ist für Radfahrer benutzungspflichtig.
 

Verl, Kreisverkehr Sender Straße / Bielefelder Straße: Behinderung durch Bordkanten an den Übergängen

Der Kreisverkehr Sender Straße/Bielefelder Straße wurde kürzlich zusammen mit der Umgehungsstraße neu erstellt. Auf der südwestlichen Seite der Umgehungsstraße gibt es einen für den Radverkehr in beiden Fahrtrichtungen...
Status: Gemeldet
Status vom: 09.01.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Baulicher Zustand, Hindernis
 

Verl, Kreuzung Paderborner Straße / Umgehungsstraße I: Benachteiligung des Radverkehrs durch benutzungspflichtigen (Rad-) Gehweg und fehlendem Übergang

An der Paderborner Straße gibt es ab der Ortsmitte bis zu der neuen, mit einer Lichtsignalanlage ausgestatteten Kreuzung mit der Umgehungsstraße auf der rechten Straßenseite einen (Rad-) Gehweg, der letztmals hinter der...
Status: Erledigt
Status vom: 16.05.2016
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benachteiligung, Benutzungspflicht, Radverkehrsführung
Bild 1: Radfahrer müssen den rechten ...
 

Verl, Kreuzung Paderborner Straße / Umgehungsstraße II: Benachteiligung bei der Signalisierung und Bordkanten an den Übergängen

Die mit einer Lichtsignalanlage (LSA) ausgestatteten Kreuzung Paderborner Straße mit der Umgehungsstraße wurde kürzlich neu erstellt. Radfahrer müssen die Freigaben (Grün) auch dann immer separat anfordern, wenn der Kraftverkehr...
Status: Gemeldet
Status vom: 09.12.2011
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benachteiligung
 

Verl, Kreuzung Sürenheider Straße / Bielefelder Straße: Benachteiligung bei der Signalisierung und Bordkanten an den Übergängen

Die mit einer Lichtsignalanlage (LSA) ausgestattete Kreuzung Sürenheider Straße mit der Bielefelder Straße wurde kürzlich neu erstellt. Die Belange des Radverkehrs sind dabei nicht ausreichend berücksichtigt worden. So müssen...
Status: Gemeldet
Status vom: 09.01.2012
Gemeldet am: 09.01.2012
Kategorie: Benachteiligung, Baulicher Zustand, Hindernis
 

Verl, Lerchenweg: Unzulässiges Verkehrszeichen verleitet Radfahrer zu regelwidrigem Verhalten

Am Lerchenweg wurde am Anfang des rechten Gehweges ein Zusatzzeichen 1022-10 (Radverkehr frei) iVm einem Zusatzzeichen "45 m" aufgestellt.
Status: Erfasst
Status vom: 16.07.2016
Kategorie: Verkehrszeichen
Bild 1: Die Verkehrszeichen-Kombination ist hier unzulässig und unwirksam.
 

Verl, Lindenstraße: Beidseitig benutzungspflichtiger Gehweg

An der Lindenstraße befindet sich in Fahrtrichtung stadtauswärts zwischen der Einmündung Eichendorffstraße und der Einmündung Wilhelm-Busch-Straße rechts der Fahrbahn ein Geh- und Radweg.
Status: Erledigt
Status vom: 18.09.2012
Gemeldet am: 05.05.2012
Kategorie: Baulicher Zustand, Benutzungspflicht, Radverkehrsführung
Bild 1: Im Umfeld eines verkehrsberuhigten Bereichs und einer auf temporär 30 km/h beschränkten Fahrbahn ist an der Lindenstraße eine linksseitige Benutzungspflicht angordnet.
 

Verl, Österwieher Straße I: Benutzungspflichtiger Gemeinsamer Geh- und Radweg

Der innerörtliche und nur 270 m lange gemeinsame Geh- und Radweg ist mittels Verkehrszeichen 240 StVO für den Radverkehr als benutzungspflichtig gekennzeichnet.
Status: Erledigt
Status vom: 16.05.2016
Kategorie: Benutzungspflicht
Bild 1: An der Einmündung der Bahnhofstraße beginnt ein benutzungspflichtiger Geh-/Radweg.
 

Verl, Österwieher Straße II: Linksseitig benutzungspflichtiger Stummelradweg

Der in Fahrtrichtung Stadtauswärts linke gemeinsame Geh-/Radweg ist in dem nur 170 m langen Abschnitt zwischen der Eichendorffstraße und dem Kreisverkehr Westring linksseitig mittels Verkehrszeichen 240 StVO als...
Status: Erledigt
Status vom: 16.05.2016
Kategorie: Benutzungspflicht
Bild 1: Ab der Einmündung Eichendorffstraße muß der linke Geh-/Radweg benutzt werden.
 

Verl, Paderborner Straße, FR Gütersloh: Gehweg für Radverkehr benutzungspflichtig

An der Paderborner Straße gibt es in Fahrtrichtung Gütersloh auf der rechten Seite einen für den Radverkehr benutzungspflichtig beschilderten Gehweg. Es gibt viele Einfahrten, darunter eine Tankstelleneinfahrt. Die Oberfläche ist...
Status: Erledigt
Status vom: 14.03.2017
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Baulicher Zustand, Benutzungspflicht, Gefahrenstelle
Bild 1: Der sehr unebene (Rad-) Gehweg muss von Radfahrern benutzt werden
 

Verl, Paderborner Straße, FR Paderborn: Gehweg teilweise freigegeben, teilweise benutzungspflichtig

Entlang der Paderborner Straße gibt es in Fahrtrichtung Paderborn auf der rechten Seite einen Gehweg. Der Abschnitt zwischen Bahnhofstraße und Lindenstraße ist für den Radverkehr durch Zeichen 239 iVm Zusatzzeichen 1022-10...
Status: Erledigt
Status vom: 14.03.2017
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Baulicher Zustand
Bild 1: Der Gehweg ist für Radfahrer freigegeben ...
 

Verl, Sankt-Anna-Straße: Irreführende Piktogramme

An der Sankt-Anna-Straße gibt es auf beiden Straßenseiten unbeschilderte, nicht benutzungspflichtige Radverkehrsanlagen. Der in Fahrtrichtung "Zum Meierhof" rechte Radweg endet an der Sporthalle (Bild 1). In Fahrtrichtung...
Status: Erledigt
Status vom: 19.09.2012
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Markierung
Bild 1
 

Verl, Sürenheider Straße: Schmaler, benutzungspflichtiger Radweg mit sehr schlechter Oberfläche und Verschwenkungen

An der Süreneheider Straße befindet sich auf ganzer Länge einseitig ein kombinierter Rad- und Gehweg. Der Rad- und Gehweg ist in beide Richtungen mit Zeichen 240 als benutzungspflichtig gekennzeichnet.
Status: Gemeldet
Status vom: 17.04.2016
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Baulicher Zustand, Benutzungspflicht
Bild 1: Ganze Asphaltstücke liegen am Rand des Radwegs, die Lücke wurde achtlos und ohne jeglichen Warnhinweis notdürftig mit Schotter gefüllt
 

Verl, Thaddäusstraße: Beidseitig benutzungspflichtiger Radweg ohne Aufhebung der linksseitigen Benutzungspflicht

An der Thaddäusstraße gibt es ab der Kreuzung mit der Waldstraße in Richtung Brummelweg auf der linken Seite eine in beide Seiten benutzungspflichtige Radverkehrsanlage.
Status: Erledigt
Status vom: 21.08.2013
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benutzungspflicht
 

Verl, Waldstraße: Gemeinsamer Geh- und Radweg in beiden Fahrtrichtungen benutzungspflichtig

Der innerörtliche gemeinsame Geh- und Radweg ist in beiden Fahrtrichtungen mittels Verkehrszeichen 240 StVO für den Radverkehr als benutzungspflichtig gekennzeichnet.
Status: Erfasst
Status vom: 25.08.2013
Kategorie: Benutzungspflicht
Bild 1: Radfahrende werden gezwungen, auf der linken Seite zu fahren.
 

Verl, Westfalenweg / Westring: Behinderung durch fehlenden Übergang

Für Radfahrer, die den Westfalenweg in Richtung stadteinwärts befahren, gibt es an der Kreuzung mit dem Westring keine legale Möglichkeit, ohne das Fahrrad schieben zu müssen den Westring zu überqueren um auf dem Westfalenweg...
Status: Gemeldet
Status vom: 14.03.2012
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Hindernis
Bild 1: Wie kommt man auf die andere Seite?
 

Verl, Westring II: Zulässige Höchstgeschwindigkeit im Bereich der Kreuzung mit dem Westfalenweg

Am Westring ist an dem 260 m langen Abschnitt ab der Kreuzung Gütersloher Straße bis zur Einmündung Westfalenweg die zulässige Höchstgeschwindigkeit mittels Verkehrszeichen 274 StVO auf 50 km/h begrenzt. Hinter der Einmündung...
Status: Gemeldet
Status vom: 09.12.2011
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Gefahrenstelle, Verkehrszeichen
 

Verl, Westring: Beschilderung und Benutzungspflicht

An dem außerhalb geschlossener Ortschaft verlaufenden Westring gibt es nur an der östlichen Straßenseite einen Rad- Gehweg, der in den meisten Abschnitten in beiden Fahrtrichtungen für den Radverkehr benutzungspflichtig ist.
Status: Gemeldet
Status vom: 09.12.2011
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Verkehrszeichen
 

Verl, Zum Meierhof II: Unzulässige Radfahrfurten im Verlauf der Gehwege

An der Straße Am Meierhof gibt es auf der östlichen Straßenseite reine Gehwege. Über die untergeordneten Einmündungen sind teilweise Radfahrerfurten markiert.
Status: In Bearbeitung
Status vom: 18.09.2014
Kategorie: Markierung, Hindernis
Bild 1: Der Gehweg ist nicht für den Radverkehr freigegeben.
 

Verl, Zum Meierhof III: Unzulässige Radfahrfurten im Verlauf des Gehweges

An der Straße Am Meierhof gibt es auf der westlichen Straßenseite einen reinen Gehweg. Über die untergeordneten Einmündungen sind teilweise Radfahrerfurten markiert.
Status: Erfasst
Status vom: 13.09.2012
Kategorie: Markierung
Bild 1: Der Geh-/ Radweg endet vor der Einmündung.
 

Verl, Zum Meierhof: Rad- Gehweg in beiden Richtungen benutzungspflichtig

An der Straße „Zum Meierhof“ gibt es auf einer Straßenseite einen Rad- Gehweg, der in beiden Fahrtrichtungen für den Radverkehr benutzungspflichtig ist. Im Bereich des Freibades ist der Weg in engen Radien verschwenkt.
Status: Erledigt
Status vom: 04.08.2013
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benutzungspflicht
Bild 1: Im Januar 2013 wurde das abgebildete Zeichen 240 StVO (Gemeinsamer Geh- und Radweg) durch ein Zusatzzeichen 1022-10 (Radverkehr frei) ersetzt.
 

Verl-Kaunitz, Kirchstraße: Fehlende Durchlässigkeit für Radfahrer

Die Kirchstraße im Verler Ortsteil Kaunitz ist ab der Einmündung Elisabethstraße in westlicher Richtung eine Sackgasse. Sie wird derzeit von vielen Radfahrern als Abkürzung benutzt, die aus der Siedlung Peitzstraße auf die...
Status: Abgelehnt
Status vom: 24.08.2012
Gemeldet am: 05.05.2012
Kategorie: Radverkehrsführung, Hindernis
 

Verl-Kaunitz, Kreisverkehr Paderborner Straße / Holter Straße: Benachteiligung des Radverkehrs an dem neu erstellten Kreisverkehr

Die gemeinsamen Fuß- und Radwege an dem Kreisverkehr sind für den Radverkehr nicht als benutzungspflichtig beschildert. Radfahrer können die Fahrbahn oder die umlaufenden Sonderwege benutzen.
Status: Gemeldet
Status vom: 19.09.2012
Gemeldet am: 05.05.2012
Kategorie: Breite, Radverkehrsführung, Benachteiligung
Bild 1: Der neue Kreisverkehr in Verl-Kaunitz
 

Verl-Kaunitz, Paderborner Straße II: Für gemeinsamen Fußgänger- und Radverkehr zu schmaler Gehweg im Bereich einer Bushaltestelle

An der Paderborner Straße gibt es in Fahrtrichtung Gütersloh kurz hinter dem Kreisverkehr Paderborner Straße / Holter Straße einen rot gepflasterten, offensichtlich für den Radverkehr freigegebenen ca. 1,60 m schmalen Gehweg...
Status: Erledigt
Status vom: 19.09.2012
Gemeldet am: 05.05.2012
Kategorie: Breite, Gefahrenstelle, Radverkehrsführung
Bild 1: Der rot gepflasterte Gehweg ist nur 1,60 m schmal.
 

Verl-Kaunitz, Paderborner Straße III: Schlechtes Radwegende an einer Einmündung

An der Paderborner Straße beginnt in Fahrtrichtung Gütersloh an der Einmündung Alter Schulhof ein mittels Zeichen 240 StVO als benutzungspflichtig beschilderter gemeinsamer Rad- und Gehweg (Bild 1). An dieser Stelle endet auch...
Status: In Bearbeitung
Status vom: 31.03.2013
Gemeldet am: 05.05.2012
Kategorie: Benutzungspflicht, Radverkehrsführung
Bild 1: Der benutzungspflichtige Rad- Gehweg ...
 

Verl-Kaunitz, Paderborner Straße: Falsche Beschilderung

Der nicht benutzungspflichtige Rad- Gehweg an der Paderborner Straße in Verl-Kaunitz in Fahrtrichtung Paderborn beginnt an der Marienstraße und endet an der Einmündung "Zum Sennebach" (Ortsausgang, Bild 1). Vermutlich war es die...
Status: Erledigt
Status vom: 04.02.2012
Gemeldet am: 09.12.2011
Kategorie: Benutzungspflicht, Gefahrenstelle, Verkehrszeichen
Bild 1
 

Verl-Kaunitz, Peitzweg/zum Buschhof: Drängelgitter mit Überlappung

Der Peitzweg und die Straße zum Buschhof im Verler Ortsteil Kaunitz sind für Fußgänger und Radfahrer durch einen Bahnübergang verbunden. Der Bahnübergang ist mittels einer Umlaufsperre „gesichert“.
Status: Gemeldet
Status vom: 05.05.2012
Gemeldet am: 05.05.2012
Kategorie: Hindernis, Gefahrenstelle
Bild 1: Umlaufsperren in Blickrichtung Peitzweg

© 2020 ADFC Kreisverband Gütersloh e. V.