Schutzstreifen für Radfahrende auf der Ückendorfer Straße

28.05.19
Kategorie: Aktuelles

Netzlücke im Radwegkonzept


Die Stadt plant für  die Schließung der Netzlücke im Radwegkonzept der Stadt zwischen Ückendorfer Straße/Festweg und Ückendorfer Platz die beidseitige Markierung der Fahrbahn mit „Schutzstreifen“. Am Verkehrsknotenpunkt Ückendorfer Platz soll  es für  die Zufahrten aus der Osterfeldstraße und der Ückendorfer Straße in Richtung Bochum sowohl markierte Abbiegerschutzstreifen wie eine vorgezogene Aufstellfläche für Radfahrende geben. Die Bezirksvertretung hat der Beschlussvorlage einstimmig zugestimmt. Bisher wird der Radverkehr in diesem stark befahrenen Bereich  noch ungesichert geführt. Einigkeit bestand darin, dass die Maßnahme notwendig ist. Diskutiert wurde allerdings, ob für Teilabschnitte des Schutzstreifens die  Gehwege an der Ückendorfer Straße genutzt werden sollten.

weitere Informationen: Ratsinfo Markierung eines Schutzstreifens


© 2019 ADFC Kreisverband Gelsenkirchen e. V.