Die richtige Versicherung für mein Fahrrad

Eine effektive Versicherung schützt vor den unangenehmen Folgen eines Fahrrad-Diebstahls. Mit der Firma Pergande & Pöthe hat der ADFC einen Partner an seiner Seite, der auf Versicherungen rund ums Fahrrad spezialisiert ist. Die „BIKE-ASS“ wurde exklusiv für ADFC-Mitglieder entwickelt. Sie bietet als Vollkaskoversicherung rund um die Uhr Schutz vor Diebstahl, Vandalismus und Unfällen für Räder ab 500 Euro in fast ganz Europa.

Für Räder bis zu einem Wert von 499 Euro gibt es die „BIKE-ASS“ als Teilkaskoschutz – und wer Hausrat und Fahrrad gleichzeitig schützen will, kann seine Räder bei Pergande & Pöthe auch in einer Hausratsversicherung aufnehmen lassen. ADFC-Mitglieder erhalten Rabatt und zehn Prozent Nachlass auf codierte Räder. Alle Versicherungen sind an die Verwendung widerstandsfähiger Schlösser gebunden.

Weitere Infos gibt es bei Pergande & Pöthe unter Tel.: 040/68 28 690 oder unter http://www.pundpgmbh.de/Bike.shtml

Die Liste zugelassener Schlösser

Möglich ist auch eine Versicherung über die eigene Hausratversicherung. Hier gibt es aber so viele Varianten wie Versicherer. Es kommt im wesentlichen auf ihren individuellen Vertrag an wie der Versicherungsschutz ausfällt. Und ausfallen kann hier auch wörtlich genommen werden. Manche Versicherungen verweigern nämlich den Schutz von Fahrrädern, die Nachts draußen abgestellt werden. In der Regel ist für den Schutz auch ein Zusatzbeitrag erforderlich.

© 2019 ADFC Kreisverband Duisburg e. V.