Aktuelles

Lastenrad Max wurde entwendet.

24.02.20
Kategorie: Aktuelles, Duisburg

Der ADFC Duisburg sucht sein E-Lastenrad Max. „Wir verleihen das Lastenrad kostenlos. Es ist auch für den Kindertransport geeignet, und jetzt ist Max verschwunden“, berichtet enttäuscht Jörg Walther-Wystrychowski, der sich um die Lastenräder des ADFC kümmert.

Das Lastenrad hat vorne eine auffallend große Holzbox mit Sitzbänken, einen großen Lenkbügel anstelle eines klassischen Lenkers und einen Elektro-Akku unterhalb des Gepäckträgers. Max hat am Gestänge eine auffällige ADFC-Codierung. Der ADFC-Vorsitzende Klaus Hauschild ist bestürzt, dass es Menschen gibt, die soziales Engagement auf diese Art und Weise zunichte machen und dadurch anderen die Möglichkeit nehmen, dieses familienfreundliche Angebot zu nutzen. „Immerhin haben die Duisburger ADFC-Mitglieder mit ihrem Geld die nicht unerheblichen Kosten für das erste Lastenrad der in Erweiterung befindlichen Flotte selbst aufgebracht. Das ist nicht nur finanziell ein Schlag ins Kontor, sondern erschüttert auch die Motivation der ehrenamtlich Aktiven. Trotzdem wollen wir das kostenlose Angebot für die gesamte Duisburger Bevölkerung unbedingt aufrechterhalten.“

Der ADFC Duisburg hat den Diebstahl bei der Polizei angezeigt und hofft aber auch, dass aufmerksame Menschen in Duisburg das Lastenrad vielleicht gesehen haben. Unter der Emailadresse duisbock@adfc-duisburg.de oder der Telefonnummer 0203 774211 nimmt der Verein Hinweise zum Verbleib des Rades entgegen. Selbstverständlich tut dies auch jede Polizeidienststelle.


© 2020 ADFC Kreisverband Duisburg e. V.