Ein Rückblick auf die Eurobike, die weltgrößte Fahrradmesse

Dieses Jahr fand die Eurobike in Friedrichshafen vom 30.08. bis zum 02.09. statt. Teilgenommen haben rund 1.400 Aussteller.

Ein Bericht von Michael Hänsch

Die VisionArea habe ich mit betreut, dieses Jahr in Halle B2. Ebenfalls nahm ich an dem Presserundgang am 29.08. teil.

Die VisionArea hat außer einer Vielfalt an verschiedenartigen Fahrzeugen eine BikeBook-Ausstellung.

 

Fahrzeughersteller auf diesem Areal waren bspw. die britischen Klassiker Moulton, Lastenrad-Experten in alphabetischer Reihenfolge von Douze, Pedalpower, Radkutsche und Veleon, Reha-Fahrzeuge von PF-Mobility und Liegeräder alphabetisch genannt von Azub, Bike-Revolution (Marke Steintrikes) und HP-Velotechnik.

Mit der fortschreitenden elektrischen Antriebsunterstützung werden immer öfter Akkus in Rahmen integriert. Das wirkt schlanker und erfordert eine neue Denkweise für die Verwindungssteife der Rahmengeometrie. Das Bild hier zeigt ein Rahmenmodell der Ebike-Manufaktur von CycleUnion. 


CycleUnion aus Oldenburg ist einer der großen deutschen Hersteller. Ihre Marke EBike-Manufaktur baut als erste den neuen 48V-Continental-Tretlagerantrieb ein. Dort ist im Tretlager-Antriebsgehäuse ein E-Motor mit der NuVinci-Schaltun kombiniert. Durch diese Kombination ergibt sich eine Gewichtsersparnis von ca. 2 kg gegenüber der getrennten Anordnung von Motor und Hinterrad-Getriebenabe. 


Bosch und Rohloff gehen einen anderen Weg. Vorgestellt wurde die Rohloff E14, erhältlich mit den 2018er-Modellen von vorerst 7 Herstellern. Zwei davon haben Lastenräder im Programm, sowohl Riese und Müller als auch HNF-Heisenberg. Die Rohloff E14 wird elektromechanisch geschaltet mit Tipptasten. Damit entfallen die Seilzüge. Es läßt sich ein Gang frei definieren, der nach einem Stopp eingestellt ist. Damit können Nutzer die Schaltung ihren Anfahrgewohnheiten anpassen, zusätzlich ist eine andere Wahl jederzeit möglich.

Scott zeigte ein Fully mit 150 mm Federweg, bei dem der Kunde bei einem Rahmen die Laufradgröße 27,5 oder 29 Zoll frei wählen kann. Mit integriertem Akku und Tretlagermotor wiegt es 19,5 kg und ist sehr gut austariert.

Mit der Novelle der StVZO zum 01.06.2017 sind erstmals Blinker bei mehrspurigen Fahrrädern erlaubt. Für einspurige Fahrräder sind diese weiterhin verboten. Der erste Anbieter StVZO-konformer Blinker ist die Liegeradschmiede HP-Velotechnik. Die Blinker können an alle Fabrikate montiert werden und damit auch an Reha-Räder und Lastenräder mit mehr als 2 Rädern, bspw. Radkutsche oder Veleon. 


Bionx ist wieder da mit großer Vielfalt. Die E-Version des Trio-Lastenrads hat einen Bionx-Antrieb.

Die „Schicke Ulla“ des ADFC-Düsseldorf ist ein Trio-Bike.

Hier ein Bild von Einsatzmöglichkeiten in Reha-Rädern. 

MyBoo, ein Hersteller von Bambusrahmen-Rädern mit Fertigung in Ghana, hat jetzt das MyVolta mit ShimanoSteps-Antrieb. Auch in Düsseldorf gibt es einen Händler dafür. 


Einige andere Hersteller mit Rahmen aus Naturmaterialien waren vertreten. Besonders gelungen sind die Varianten mit Rahmen aus verschiedenen Holzarten von dem spanischen Hersteller TBK. 


Wie gewohnt, gibt es auch Ankündigungen wie in der Computerwelt. Dazu gehört dieses Jahr das Bosch-ABS. Ob es tatsächlich ab Herbst 2018 verfügbar ist, warten wir einfach ab.

Beispiel dazu: Im September 2016 wurde mir gesagt, daß die Sortimo-Version des Lastenrads von HNF-Heisenberg im April 2017 verfügbar sei. Jetzt endlich, also ein Jahr nach der Vorstellung auf der IAA-Nutzfahrzeuge, ist es offiziell da.

Das abgebildete tern-GSD (get stuff done) mit Boch-Tretlagerantrieb und einer Zuladung von 180 kg ist ab 2018 tatsächlich erhältlich. Die praktischen Halter für 2 Füchschen-Fässer auf dem Gepäckträger gibt es als Extra.

Ab 2018 wird die Eurobike erstmals im Juli stattfinden, gestartet wird am 08.07. Die Neuausrichtung wird hier beschrieben. Es wird eine reine Fachmesse sein und der Publikumstag fällt weg. Für Jedermann gibt es 2018 als große Fahrradmesse die Velo Berlin am 14. und 15.04. Zum ersten Mal findet sie auf dem großen Areal des Tempelhofer Felds statt.

Das große Programm der Bandbreite interessanter Entwicklungen ist nahe bei Speyer, die Spezialradmesse Germersheim am 28. und 29.04.2018. 

© 2018 ADFC Kreisverband Düsseldorf e. V.