Bitte beachten:

Hinweise zu unseren geführten Fahrradtouren befinden sich hier

Radtouren ab und in Düsseldorf

Auf den Spuren von Heinrich Heine

Große Karte

Download der Tourendaten

Download der GPS-Tracks (Tour_D_Heine.kml) als GPX, KML (GoogleEarth), Overlay


Beschreibung

Vor 30 Jahren, im Juni 1989 wurde die Düsseldorfer Universität nach Heinrich-Heine benannt. Vorausgegangen war ein jahrelanger erbitterter Streit, denn Heine war ein unerbittlicher Kritiker von Militarismus, kleinkariertem Spießertum und völkischem Ungeist. Deshalb wurden seine politischen Schriften erst von der Obrigkeit verboten und später von den Nazis verbrannt. Bis heute haben ihm national-konservative Kreise sein Lästermaul nicht verziehen.

Wir starten am Haus mit der Inschrift: „Hier wurde Heinrich Heine am 13.Dezember 1797 geboren“.

Je nach Wetterlage verfolgen wir dann zu Fuß oder mit dem Fahrrad den Werdegang des größten Sohnes der Stadt Düsseldorf mit  Erinnerungen an seine Kindheit, zu Schule und Ausbildung, wunderschöne Gedichte und ein liebevoll gezeichnetes Porträt seiner Heimatstadt.

Ausblick: Heine lebte von 1831 bis zu seinem Tod 1856 im Pariser Exil; mehr über diese Jahre er-fahren wir im September bei einer Paris-Tour... Beschreibung

 

Weitere Informationen

Literatur: Mit Heine durch Düsseldorf, D-KOMPAKT, Droste 2010, € 10,95

Einkehr

Nach der Tour Meinungsaustausch und Vorbesprechung der Paris-Fahrt im September im Goldenen Kessel auf der Bolkerstr.44 (neben der Heine Büste)

Termin

So, 17.06.2018, 11:00 Uhr

Treffpunkt

Heinrich-Heine-Haus

Bolkerstraße 53
40213 Düsseldorf

Tourenleitung

Bruno Reble

bruno(..at..)reble.net

Telefon: 0172 291 0898

Teilnahmegebühren

Mitglieder: 0.00 €
Nichtmitglieder: 5.00 €

Toureigenschaften

Routenlänge:
25 km

Veranstaltender Verein

Stand: 18.02.2019, 21:36 Uhr

Zurück

© 2019 ADFC Kreisverband Düsseldorf e. V.